Marie Ebner-Eschenbach

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Unsühnbar

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wo kein Kläger

    Unsühnbar
    BettinaR87

    BettinaR87

    30. June 2017 um 12:59 Rezension zu "Unsühnbar" von Marie Ebner-Eschenbach

    … da kein Richter. Doch in Marias Fall ist ihr Gewissen der permanent aktive Richter, der die Wahrheit über ihre Fehlbarkeit ans Licht bringen möchte. Ein früher Roman über eine junge Frau, deren moralischer Anspruch an sich selbst sich zu einem echten Fallbeil ihres Lebens auswächst. Gräfin Maria Wolfsberg gerät in eine für junge Aristokratinnen aus dem 19. Jahrhundert typische Situation: Sie hat sich in einen Mann verschaut, der vom Vater abgelehnt wird. Zudem tritt ein anderer auf den Plan, der ganz artig alle offiziellen ...

    Mehr
  • Die Stunde der Erniedrigung

    Unsühnbar
    YukBook

    YukBook

    20. July 2016 um 08:26 Rezension zu "Unsühnbar" von Marie Ebner-Eschenbach

    Wie bigott und frauenfeindlich die Wiener Adelsgesellschaft Ende des 19. Jahrhunderts war, macht Marie von Ebner-Eschenbach in ihrem Roman „Unsühnbar“ deutlich. Opfer der biederen Konventionen wird die Protagonistin Maria von Wolfsberg, die den kunstliebenden Felix Tessin liebt. Die Gräfin fügt sich jedoch dem Wunsch ihres strengen Vaters und heiratet den biederen Graf Dornach. Als es zum Seitensprung kommt und Marie schwanger wird, schiebt sie ihrem Ehemann das Kind unter. Mit der Zeit lernt sie jedoch, Hermann zu lieben und die ...

    Mehr
  • Unsühnbar

    Unsühnbar
    JoBerlin

    JoBerlin

    12. March 2016 um 20:41 Rezension zu "Unsühnbar" von Marie Ebner-Eschenbach

    Marie von Ebner-Eschenbach gilt als eine der wichtigsten deutschsprachigen Erzählerinnen des 19. Jahrhunderts. Zum 100. Todestag im März 2016 bringt der Manesse Verlag in gewohnt guter Ausstattung nun die Erzählung „Unsühnbar“ neu heraus. Von Anfang an gelingt es der Autorin eine geheimnisvolle Aura um das Leben der Protagonistin Maria von Wolfsberg zu schaffen. Ihr Vater will sie gut verheiraten und hat sie dem Großgrundbesitzer Hermann von Dornach versprochen. Maria liebt einen anderen, doch für den Vater steht fest, Hermann ...

    Mehr