Hoffnung auf Gansett Island

von Marie Force 
4,6 Sterne bei31 Bewertungen
Hoffnung auf Gansett Island
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kari_Lessirs avatar

Eine wunderschön romantische Geschichte zum Träumen

Testsphaeres avatar

Ein schöner Liebesroman rund um die McCarthys auf Gansett Island. Auch ohne Vorkenntnisse gut zu lesen.

Alle 31 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hoffnung auf Gansett Island"

Vier wunderbare Jahre lang war der junge Luke Harris in Sydney Donovan verliebt, die als Teenager immer den Sommer auf Gansett Island verbrachte. Dann ging Sydney aufs College und kam nie zurück. Sie heiratete einen anderen und bekam zwei Kinder, während Luke auf der Insel blieb, bei McCarthy’s am Jachthafen arbeitete und sich fragte, was zwischen ihm und der einzigen Frau, die er je geliebt hatte, schief gelaufen war.
Fünfzehn Monate nach dem tragischen Verlust ihres Mannes und ihrer Kinder kehrt Sydney zurück nach Gansett, um herauszufinden, wie es weitergehen soll, und das könnten sehr wohl die Gefühle für einen Mann aus ihrer Vergangenheit sein, den sie nie vergessen konnte.
Aber ist sie bereit, der Liebe eine zweite Chance zu geben?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781612184746
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:274 Seiten
Verlag:Montlake Romance
Erscheinungsdatum:17.06.2014
Das aktuelle Hörbuch ist am 06.07.2017 bei Amazon EU S.à r.l. erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne24
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Testsphaeres avatar
    Testsphaerevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schöner Liebesroman rund um die McCarthys auf Gansett Island. Auch ohne Vorkenntnisse gut zu lesen.
    Eine zweite Chance für die Liebe

    Luke Harris und Sydney Donovan lernten sich auf Gansett Island kennen und lieben. Während Luke in Gansett Island sein zu Hause hatte, verbrachte Sydney ihre Sommerferien dort. Doch ihre unterschiedlichen Lebensweisen, privillegiertes Elternhaus bei Sydney und der eher in ärmlichen Verhältnisse aufwachsende Luke, der sich dann auch noch um seine pflegebedürftige Mutter kümmern musste sorgen dafür, dass sie sich trennen und jeder seinen eigenen Weg geht.  Während Luke auf der Insel bleibt und sich – vermeintlich – nicht weiterentwickelt, heiratet Sydney einen erfolgreichen Investmentbanker, bekommt zwei Kinder und führt das Leben, für das sie sich entschieden hat.
    Aber Sydney erleidet ein Schicksalschlag, der durch nichts zu greifen und zu beschreiben ist, sie verliert bei einem tragischen Autounfall ihre Familie. Jetzt, etwas mehr als ein Jahr nach dem Unglück, kehrt sie zurück auf Gansett Island um Abstand zu bekommen und um Entscheidungen zu treffen, die ihren weiteren Lebensweg betreffen.
    Hier setzt die Geschichte an: Luke und Sydney treffen wieder aufeinander und man spürt gleich, dass die Anziehung noch da ist. Sydney ist eine starke Protagonistin, zwar gebrochen und mit vielen Schrammen, die noch großes Leid in sich trägt, aber die den täglichen Kampf aufnimmt. Was mir gut gefällt, ist dass sie nicht nur ihren Schmerz reflektiert, sondern auch Gefühle zulässt,  egal ob es „nur“  Freundschaft ist, Maddie gegenüber oder die Verbundenheit ihrem Hund Buddy gegenüber und natürlich auch die Gefühle für Luke.
    Ich habe mich am Anfang selber erwischt, dass ich ungläubig reagierte, mich fast schon ärgerte, dass sie so weitermacht, aber es gibt glaube ich eine Szene, in der Sydney ihren Eltern gegenüber erwähnt, was denn die angemessene Frist zum weitermachen wäre, wenn einen so ein Schicksalsschlag ereilt und ja tatsächlich, die kann es nicht geben.
    Lukes Liebe zu Sydney hat die ganzen Jahre gegenüber nicht nachgelassen, er ist für sie da, bedrängt sie nicht, aber macht sich bemerkbar. Ihn hätte ich mir als Charakter gerne manchmal ein bisschen vielschichtiger gewünscht, er nimmt sich zuweilen komplett zurück, aber ich denke auch auf ihn wirkt die gesamte Situation erschlagend, er will Sydney nicht leiden sehen.
    Auch die Nebenschauplätze und Nebencharaktere finde ich sehr gut, der Schreibstil ist fesselnd, ich habe das Buch in nicht mal zwei Tagen ausgelesen, auch wenn das Ende bei solchen Romanen bestimmt voraussehbar ist (aber deswegen liest man sie ja auch), will man wissen was sonst noch passiert. Was die Stadt und die Bewohner besonders liebenswert macht, ist dass eben nicht alles „heile Welt“ ist, es gibt Konflikte und Probleme, die es zu bewältigen gilt.

    Das war mein erster Roman rund um die McCarthys und ich kann schon sagen, dass ich mit Sicherheit nicht solange warten werde wie Sydney, bis ich wieder nach Gansett Island zurückkehre.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Funny1210s avatar
    Funny1210vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: romantischer Liebesroman mit absolutem Wohlfühlcharakter!
    Gibt es Hoffnung für die Jugendliebe?

    Im dritten Band "Hoffnung auf Gansett Island" der Gansett Island - Reihe von Marie Force wird im Vordergrund die Geschichte von Sydney Donovan und Luke Harris erzählt. Die Beiden waren einst in ihrer Jugend ein Paar. Sydney verbrachte immer zusammen mit ihren Eltern die Sommer auf Gansett Island, wo Luke wohnt. Jedoch entschied sich Sydney als sie aufs College ging, auch aufgrund des Drucks durch ihre Eltern, für einen anderen Mann und kam nicht mehr nach Gansett Island zurück. Sie führte auch ein zufriedenes Leben mit diesem Mann und ihren zwei Kindern. Leider verunglückten die drei aber und Sydney kommt 15 Monate nach deren Tod zurück nach Gansett Island um sich über ihr weiteres Leben klar zu werden. Luke, der sie nie vergessen konnte und nie wirklich über die Trennung hin weggekommen ist, besucht sie und es keimen alte Gefühle bei Beiden auf. Wird es möglich sein, dass sie nach Ihrer Vergangenheit eine neue gemeinsame Zukunft aufbauen?

    Neben dieser "Hauptgeschichte" gibt es noch verschiedene andere Beziehungsgeschichten, die wohl teilweise schon in der vorherigen Bänden erzählt wurden oder in den weiteren Teilen der Reihe ausgebaut werden beschrieben. Aber alle Charaktere waren sehr gut beschrieben, sodass man sich wirklich wohl in der Geschichte gefühlt hat. Es war mein erstes Buch der Reihe, aber ich hatte keine Probleme ohne Vorkenntnisse der beiden vorherigen Bücher die Geschichte zu verfolgen. Dennoch bin ich nun neugierig genug um die beiden Bücher auch zu lesen.

    Sehr schön fand ich, dass das Buch wirklich eine Geschichte hat und nicht nur die Liebesbeziehung von Sydney und Luke beschrieben wurde, sondern z. B. auch die Verarbeitung von Sydneys Verlust beschrieben wurde. Es fehlte auch nicht an spannenden Elementen neben der Liebesgeschichte.

    Insgesamt ein Buch, das seinem Titel treu bleibt und Hoffnung aufzeigt und für mich einen absoluten Wohlfühlcharakter hat.

    Kommentare: 1
    11
    Teilen
    Kunterbuntestagebuchs avatar
    Kunterbuntestagebuchvor 9 Monaten
    Alte Liebe rostet nicht...

    Sydney Donovan ist schreckliches widerfahren , sie hat ihren geliebten Ehemann sowie ihre beiden kleinen Kinder bei einem Autounfall, während dessen auch sie schwer verletzt wurde, verloren. Etwa ein Jahr nach diesem traumatischen Ereignis versucht Sydney auf Gansett Island Kraft zu tanken und trifft dabei auf ihre Jugendliebe Luke.

    Alte Liebe rostet nicht, ob dies auch für Luke und Sydney gilt, das müsst ihr natürlich selbst herausfinden…

    Fazit: Ich kann einfach nichts dafür, auch 2018 lassen mich die Bücher von Marie Force nicht los! Der dritte Teil der „Gansett Island“ Reihe hat mir erneut richtig gut gefallen. Zugegeben, die Geschichten ähneln sich vom Schema her und auch so manche erotische Szene lese ich quer, da sie sich, obwohl sie wirklich prickelnd geschrieben sind, manchmal zu sehr häufen. Gleichwohl ist jeder neue Teil ein bisschen wie nach Hause kommen, denn die Autorin führt zwar in jedem Band neue Charaktere ein, aber man trifft jedes Mal alte Bekannte wieder und erfährt was aus ihnen geworden ist sowie wie es mit ihnen weitergeht. Von Band zu Band wird die Inselgemeinschaft größer und bunter. Marie Force steckt wirklich sehr viel Liebe in die Ausarbeitung ihrer Charaktere und genau das ist es, was ich so sehr an ihren Büchern liebe. Ich bin gespannt, was mich in Band vier erwartet.

    Fans der Autorin werden diesen Roman sicherlich genau so sehr mögen wie ich.

    5 Sterne

    Steffi K.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    jesslie261s avatar
    jesslie261vor einem Jahr
    ein sehr bewegendes Buch

    Inhalt:

    Vier wunderbare Jahre lang war der junge Luke Harris in Sydney Donovan verliebt, die als Teenager immer den Sommer auf Gansett Island verbrachte. Dann ging Sydney aufs College und kam nie zurück. Sie heiratete einen anderen und bekam zwei Kinder, während Luke auf der Insel blieb, bei McCarthy’s am Jachthafen arbeitete und sich fragte, was zwischen ihm und der einzigen Frau, die er je geliebt hatte, schief gelaufen war.

    Fünfzehn Monate nach dem tragischen Verlust ihres Mannes und ihrer Kinder kehrt Sydney zurück nach Gansett, um herauszufinden, wie es weitergehen soll, und das könnten sehr wohl die Gefühle für einen Mann aus ihrer Vergangenheit sein, den sie nie vergessen konnte. Aber ist sie bereit, der Liebe eine zweite Chance zu geben?

    Übersetzt von Elisabeth Ellen Schmidt


    Meine Meinung:

    Das Cover gefällt mir auch hier unheimlich gut und es läd einen zum Träumen ein.

    Auf dieses Buch der Reihe war ich besonders gespannt. Die Geschichte versprach ein trauriges Erlebnis als Einstieg und ich wurde auch nicht enttäuscht. Ich hab so gelitten und auch ein paar Tränen vergossen. Ich als Mutter und Ehefrau möchte mir gar nicht vorstellen, wie sich die Protagonistin gefühlt haben muss. Ich hätte mein Leben nach so einem herben Verlust wahrscheinlich aufgegeben. Nicht so aber Sydney, diese wahnsinnig starke Frau , hat sich, nicht zuletzt mit Hilfe von Luke ins Leben zurück gekämpft.  Und dafür bewundere ich sie zutiefst. Ich habe ihr so sehr ein happy End gewünscht sie hatte es so sehr verdient.

    Dieses Buch hat mich wirklich sehr bewegt und emotional berührt. Trotz traurigem Hintergrund war es unglaublich schön.


    Fazit: Die Autorin konnte mich auch hier wieder voll überzeugen!


    Kommentieren0
    4
    Teilen
    peedees avatar
    peedeevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich vergebe hier wiederum 5 Sterne, da mir dieses Mal, im Gegensatz zum 2. Band, genügend Geschichte vorhanden war.
    Eine berührende Geschichte

    McCarthys – Gansett Island, Band 3: Über ein Jahr nach dem tragischen Unfalltod ihres Mannes und ihrer Kinder kommt Sydney Donovan zurück nach Gansett Island. Sie muss herausfinden, wie ihr Leben weitergehen soll. Auf der Insel hatte sie als junge Frau glückliche Jahre mit Luke Harris, doch dann ist sie einfach weggegangen – und Luke hat sich stets gefragt, was seinerzeit schiefgelaufen ist. Luke liebt Sydney immer noch. Gibt es eine Chance auf ein neues Glück?

    Erster Eindruck: Alle Covers dieser Reihe sind für mich sehr stimmungsvoll; sie gefallen mir sehr gut.

    Dieser Band der Reihe lässt sich ohne Vorkenntnisse der Vorgängerbände lesen, aber schöner ist es trotzdem, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten.

    Der Einstieg ist heftig: Eine Frau verliert bei einem Unfall ihren Mann und ihre beiden Kinder. Wie kann das eigene Leben nach so einem Schicksalsschlag weitergehen? Eine Tragödie und eine sehr beklemmende Vorstellung. Sydney hat mir so leidgetan. Luke arbeitet am Jachthafen und wurde im vorigen Jahr sogar Teilhaber. Er ist ein stiller Mann, der nicht grosses Aufheben um seine Person macht. Er hat Sydney all die Jahre über geliebt und fragt sich, ob sie irgendwann bereit sein wird, für eine neue Beziehung mit ihm. Ist er gut genug für sie? Er will auch wissen, wieso sie seinerzeit einfach wortlos verschwunden ist.

    „Du kannst nicht ewig auf mich warten.“ „Das habe ich schon. Ich habe nie eine Frau getroffen, die ich mehr geliebt hätte als dich.“ Schluck…

    Es ist schön, „alte Bekannte“ wiederzutreffen: Maddie ist mittlerweile mit Mac verheiratet und schwanger. Der werdende Vater ist extrem um Maddies Wohlbefinden besorgt und treibt sie zeitweilig schier in den Wahnsinn. Da Joes und Janeys Hochzeit bevorsteht, reisen alle McCarthys Brüder auf die Insel. So lernen wir vorerst Grant kennen, den berühmten Schriftsteller, dessen Karriere gar nicht mehr so gut läuft, wie erwartet. Er ist sich auch bewusst geworden, dass er Abby immer noch liebt, nur ist sie mittlerweile anderweitig verlobt! Er will sie unbedingt zurück – verständlich, aber doch sehr egoistisch…

    Am besten gefallen haben mir hier die Nebenschauplätze: Ned und Big Mac. Ned ist, wie so häufig irrtümlicherweise angenommen, nicht nur der einfache Taxifahrer. Durch Ereignisse auf der Insel wird er sich bewusst, dass er vor vielen Jahren aufgrund seines Stolzes einen grossen Fehler gemacht hat, den er nun widergutmachen will. Big Mac ist eigentlich meine Lieblingsfigur in dieser Reihe: Er ist so ein „Vater für alle“ und es hat mich sehr berührt, als er mit Luke spricht und ihm sagt, dass er auf sich aufpassen soll, damit er nicht wieder verletzt wird. Ich vergebe hier wiederum 5 Sterne, da mir dieses Mal, im Gegensatz zum 2. Band, genügend Geschichte vorhanden war.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    Kari_Lessirs avatar
    Kari_Lessirvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschön romantische Geschichte zum Träumen
    Kommentieren0
    Schnapsprinzessins avatar
    Schnapsprinzessinvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gefühlvoll, Herzzerreißend- ich liebe Marie Force!
    Kommentieren0
    Stellina_Frauke_Amicafiglias avatar
    Stellina_Frauke_Amicafigliavor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder einmal so so schön 😍
    Kommentieren0
    T
    Tanja123vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Mir hat irgendwie was gefehlt, das Buch war ok aber nicht unbedingt ein muss
    Kommentieren0
    tschulii35s avatar
    tschulii35vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: einfach ein tolles Buch, dieses Buch fesselte mich bis zur letzten Seite! :-)
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks