Marie Force Verliebt auf Gansett Island

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verliebt auf Gansett Island“ von Marie Force

In Jenny wie auch in Alex Leben, gab es schwere Schicksalsschläge. Doch das Leben muss weitergehen. Emotionale Story in Gansett Island.

— Nina_Sollorz-Wagner
Nina_Sollorz-Wagner
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Verliebt in Gansett Island / abwechslungsreiche und gefühlvolle Story

    Verliebt auf Gansett Island
    Nina_Sollorz-Wagner

    Nina_Sollorz-Wagner

    27. August 2017 um 17:51

    In "Verliebt in Gansett Island " findet Jenny ihr Glück.Nachdem sie ihren Verlobten verloren hatte und nur noch vor sich hin lebte, kam sie auf die Insel und wurde Leuchtturmwärterin.Doch das Leben muss weitergehen und ihre Freundinnen versorgen sie mit Dates.Alex kam wieder zurück nach Hause , als sein Bruder Hilfe bei der elterlichen Firma und der an Demenz erkrankten Mutter brauchte.Die Geschichte ist durchgehend spannend und abwechslungsreich sowie emotional.Man trifft auch auf liebgewordene Protas der Vorgängerbücher und darf mit allen schmunzeln bis herzhaft lachen und die ein oder andere Träne vergiessen.Das Buch bekommt von mir eine Lese/Kaufempfehlung und 5🌟🌟🌟🌟🌟Sterne.

    Mehr
  • Bereit für die Liebe?

    Verliebt auf Gansett Island
    peedee

    peedee

    19. August 2017 um 13:26

    McCarthys – Gansett Island, Band 10: Jenny Wilks ist seit einem Jahr Leuchtturmwärterin. Endlich ist sie wieder glücklich, denn nach dem tragischen Verlust ihres Verlobten Toby war sie es lange Jahre nicht. Ihre neuen Freundinnen versuchen, sie zu verkuppeln. Unabhängig davon trifft sie auf Alex Martinez, der bei ihr den Rasen mäht. Alex hat seinen Traumjob in Washington aufgegeben, um seinem Bruder bei der Leitung des Familienbetriebs und insbesondere der Versorgung ihrer an Demenz erkrankten Mutter zu helfen. Jenny und Alex fühlen sich wie Magnete voneinander angezogen…Erster Eindruck: Alle Covers dieser Reihe sind für mich sehr stimmungsvoll; sie gefallen mir sehr gut.Dieser Band der Reihe lässt sich ohne Vorkenntnisse der Vorgängerbände lesen, aber schöner ist es trotzdem, die Protagonisten von Anfang an zu begleiten. Am Ende des Buches hat es ein ausführliches Personenregister – sehr gut für Neueinsteiger, aber auch für „Stammleser“, die ihr Wissen etwas auffrischen wollen. Ich freue mich immer sehr, lesetechnisch auf Gansett Island zurückzukehren, immerhin ist dies bereits die zehnte Geschichte (die Bonus-Kurzgeschichten nicht mitgerechnet).Jenny, bereits aus Vorgängerbänden bekannt, spielt in diesem Buch eine der Hauptrollen. Es war so witzig, wie sie das erste Mal auf Alex trifft – und mit „treffen“ meine ich dies im wahrsten Sinne des Wortes: Sie bewirft ihn nämlich mit reifen Tomaten! Warum? Er kommt ganz früh zum Leuchtturm, um dort den Rasen zu mähen – für Jenny eindeutig zu einer viel zu frühen Uhrzeit. Und da er nicht auf ihr Rufen reagierte, folgten eben die Tomaten *grins*. Diese erste Begegnung lässt beide nicht kalt: Jenny findet ihn sehr sexy („Der Typ war wie Sex am Stiel") und Alex ist wie elektrisiert.Es tut einem weh, zu lesen, was Jenny durchgemacht hat, als sie ihren Verlobten beim Anschlag auf das World Trade Center verloren hat. So wie ihr wird es Tausenden von Menschen ergangen sein. Bei Alex geht alles drunter und drüber, seit seine Mutter an Demenz erkrankt ist. Lange Zeit hat Paul die Leitung des Familien-Gärtnereibetriebs und die Versorgung der Mutter alleine gemanagt. Doch dann musste Alex nach Hause kommen. Tragisch, den geistigen Abbau einer geliebten Person mitzuerleben.Viele Altbekannte kommen in dieser Geschichte vor, so z.B. Evan und Grace, Mac und Maddie, Carolina und Seamus, oder Joe und Janey mit ihrem frischgeborenen Söhnchen. Am liebsten mag ich ja nach wie vor Big Mac und Ned – die sind einfach toll! Am Ende des Buches gibt es noch die Bonus-Kurzgeschichte „Zweite Chance auf Gansett Island“ über den Milliardär Jared James und Elisabeth „Lizzie“ Sutter – sehr schön!Bei Liebesromanen ist eigentlich schon im Voraus klar, wie die Story enden wird. Für mich war die Erotik in diesem Band wieder mal zu ausführlich und die sehr guten Geschichten – dieses Mal 9/11 oder die Demenzerkrankung – haben sodann die Tendenz, ein bisschen unterzugehen. Von mir gibt es 4 Sterne und ich freue mich auf Band 11.

    Mehr
  • Willkommen zu Hause...

    Verliebt auf Gansett Island
    STEFANIE608

    STEFANIE608

    18. August 2017 um 11:03

    ...so ergeht es mir jedes mal sobald ich in eine der Geschichten von Marie Force eintauche.Diesmal stehen Alex Martinez der sexy Gärtner und die liebe Leuchtturmwärterin Jenny Wilks im Mittelpunkt auf Gansett Island, meiner Lieblingsinsel. Bei den beiden funkt es schon ab dem ersten Moment wo sie aufeinandertreffen. Und wie sie aufeinandertreffen ist einfach herrlich. Jenny hat vor Jahren einen schlimmen Schicksalsschlag erlitten und fühlt sich seid langer Zeit einmal wieder besser, seitdem sie auf der Insel ist. Dem trägt auch Alex bei, der aber auch selbst mit Problemen in der Familie zu kämpfen hat.Wieder treffen wir in dieser Geschichte auf alte Bekannte, die ich nicht mehr missen möchte. Ich hab sie alle ins Herz geschlossen.Marie Force schafft es immer wieder mich mit ihren Charakteren zu begeistern. Ihr Schreibstil ist einfach wunderbar und entführt mich immer wieder in die tollen Geschichten die sie schreibt. Ich kann es kaum erwarten bald mehr über die Bewohner und Besucher meiner Lieblingsreihe zu erfahren. Von mir eine klare Leseempfehlung und fünf verdiente Sterne.Vielen Dank an NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. Dies hat keinerlei Einfluß auf meine eigene Meinung.

    Mehr
  • "Er brachte sie die ganze Zeit zum Lächeln."❤

    Verliebt auf Gansett Island
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    15. August 2017 um 20:35

    Ein weiterer wunderbarer Roman aus der beliebten Gansett-Island-Reihe der Erfolgsautorin Marie Force.Es ist wie nach Hause kommen. ❤Ich weiß, das sage ich nicht das erste Mal, über die Gansett-Island-Reihe, und bestimmt nicht zum letzten Mal. ;-)Es passt einfach alles.Ein traumhaftes Cover, dass sich perfekt in die Reihe integriert und eine romantische, leidenschaftliche Liebesgeschichte, die ich nicht aus den Händen legen konnte.Diesmal mit Jenny und Alex, allein ihre erste Begegnung ist zum Schießen! ;-)Eine magische Leidenschaft entflammt, doch ihrer beiden Leben sind nicht einfach.Aber die Liebe kennt ihren Weg, oder? ❤"Willst du dich mit mir streiten oder mitkommen?" "Kann ich beides machen?" ;-)"Seine Worte waren weder blumig noch romantisch, aber sie drangen ihr dennoch geradewegs ins Herz."Zauberhaft romantisch, einfach liebenswert und eine besondere Inselfreundlichkeit, familiär!Ein Wiedersehen mit alten Freunden, deren neue Ereignisse mich sehr erfreute.Auch die kleine Zusatzgeschichte, um Jared und Lizzie, ist wunderschön.Danke für diese traumhaften Lesestunden!Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Band.Sehr empfehlenswert!❤Vielen Dank an NetGalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr
  • Verliebt auf Gansett Island

    Verliebt auf Gansett Island
    SteffiDe

    SteffiDe

    15. August 2017 um 09:19

    Cover:Das Cover ist total romantisch gestaltet, sehr schöne warme Farbgestaltung auch - es passt zum Buch.Klappentext:Eigentlich ist Jenny Wilks mit ihrem Job als Leuchtturmwärterin auf Gansett Island und ihren neuen Freundinnen, die sie auf der Insel gefunden hat, rundum glücklich. Nach dem tragischen Verlust ihres Verlobten vor zwölf Jahren versuchen ihre Freundinnen jetzt, sie mit den attraktiven Junggesellen der Insel zu verkuppeln. Doch dann trifft Jenny den sexy Inhaber des Gärtnereibetriebs von Gansett Island, Alex Martinez.  Alex hat seinen Job in Washington aufgegeben, um seinem Bruder bei der Versorgung ihrer erkrankten Mutter und bei der Leitung des Familienunternehmens zu helfen. Eigentlich hat er im Moment zu viel um die Ohren, um etwas mit einer Frau anzufangen. Jenny und Alex sind machtlos gegen die Leidenschaft, die zwischen ihnen aufflammt. Aber sind sie auch bereit für die Liebe? Meinung: Das Buch hat einen schön lockeren und flüssigen Schreibstil, das einen schnell abtauchen lässt in die Geschichte. Die Charaktere sind alle echt sehr gut beschrieben und einem sofort sympathisch. Die Handlung ist toll, man hat was zum Lachen, Mitfühlen/Mitleiden und natürlich auch sehr erotische Szenen. Ein rundum schönes Buch, was ich empfehlen kann.

    Mehr