Wohin das Herz mich führt

von Marie Force 
4,9 Sterne bei24 Bewertungen
Wohin das Herz mich führt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Michelle1965s avatar

Bruder, Aiden, Renovierung, Claire

tschulii35s avatar

tolle Geschichte.. :) <3

Alle 24 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wohin das Herz mich führt"

Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force. Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält. Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan. Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781946136114
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:451 Seiten
Verlag:HTJB, Inc.
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne21
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Michelle1965s avatar
    Michelle1965vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Bruder, Aiden, Renovierung, Claire
    Alles hat sich verändert!

    Nach drei langen Jahren ist Claire Harington aus dem Koma erwacht. Doch in dieser Zeit ist viel passiert. Für Claire ist es schwer zu verstehen, dass sich ihr Mann neu verliebt hat sowie eine neue Familie besitzt. Um sich über viele Dinge klar zu werden, beschließt Claire ihren Bruder zu besuchen. Sie übernimmt gerne die Aufsicht über die Renovierung seines Hauses. Jake, ihr ExMann, hat sich großzügig erwiesen, so dass sich Clare keine finanziellen Sorgen machen muß. Während Clare's Aufenthalt lernt sie den Unternehmer Aiden und dessen Familie kennen.

    Zur selben Zeit ist Kate, die mittlere Tochter, entschlossen ihr Jahr in Nashville zu nutzen und ihre Karriere voran zu treiben. Kate ist eine hochtalentierte Sängerin und Liederschreiberin. Doch das Schicksal hat noch weitere Pläne mit Kate. Kate verliebt sich, ausgerechnet in einen alten Freund ihres Vaters. Wie entscheidet sich Kate, Liebe oder Karriere?

    Ich habe mit Begeisterung den 2. Teil gelesen. Dabei lernen wir auch Claire in ihrem Wesen viel besser kennen. Auch Kate's weiteren Werdegang habe ich sehr gerne weiter begleitet. Eine Leseempfehlung für alle Romantiker! Ich danke der Autorin Marie Force für unvergessene Lesestunden.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    dia78s avatar
    dia78vor 10 Monaten
    Gefühlvoll und bewegend

    Das Buch "Wohin das Herz mich führt" wurde von Marie Force verfasst und erschien 2017.


    Diese Mal begleiten wir Clare, welche nach drei Jahren im Koma wieder erwacht vor den Trümmern ihrer alten Welt steht und Aidan, sowie deren älteste Tochter Kate und Raid auf ihrem Weg. 
    Der Familienroman, der sich hier vor uns eröffnet ist einfach wundervoll zu lesen, mit viel Liebe und auch vielen Schicksalen fesselt einem die Autorin mit ihrem unverkennbaren Schreibstil an das Buch. Man fliegt durch die Seiten, weint, lacht, flucht und lebt mit den Protagonisten in deren Welt.
    Versucht mit den Protagonisten neue Wege zu finden und sucht mit ihnen die neue Liebe, neue Hoffnung und auch Romantik.


    Jeder, der Familiengeschichten mit auch einem Hauch Dramatik liebt, ist bei der Reihe von Marie Force bestens beraten! Ein Lesegenuss, den man auf keinen Fall vermissen sollte!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    jesslie261s avatar
    jesslie261vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach toll ❤
    es geht sehr gelungen weiter

    Inhalt:
    Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« — Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force. Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht — ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält. Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen — und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan. Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt — ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …

    Meine Meinung:
    Nach dem Ende vom ersten Teil wollte ich natürlich unbedingt wissen wie es weiter geht. Ich war schon total gespannt darauf Claires Geschichte zu lesen, denn sie kam ja im ersten Teil zum Ende nicht so gut weg und es ging für sie eher weniger schön aus.

    Ich war richtig überrascht, denn es ging in dem Buch nicht nur um Claire, sondern auch ihre Tochter Kate nahm in dem Buch eine große Rolle ein und bekam ihre Geschichte. Das hat mir besonders gut gefallen. Das Cover wurde auch hier wieder gut gewählt und es gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist wieder gewohnt flüssig und die Geschichte fesselt einen von Anfang an.

    Claires Geschichte war sehr emotional und hat mit sehr gut gefallen. Aiden war mir sehr symphatisch und passt perfekt zu ihr. Schade fand ich denAusgang von Kates Geschichte. Jedoch hab ich vor ein paar Tagen erfahren, dass im November Teil 4 erscheinen wird und sie dort nochmal eine große Rolle spielen wird, worauf ich mich unheimlich freue.

    Fazit: Auch mit dieser Reihe überzeugt mich Marie Force immer mehr

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    thora01s avatar
    thora01vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Spannender und berührender 2. Teil
    Der Weg der Liebe - spannender und berührender 2. Teil

    Inhalt/Klappentext:
    Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force. Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält. Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan. Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …

    Meine Meinung:
    Sehr gelungener 2. Teil der Neuenglandreihe. Die Geschichte hat mich sofort gefesselt und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Er lässt sich leicht lesen und entführt mich sofort wieder zu Jack, Clare, Andi und den Mädchen. Die Aufteilung der Story in zwei Hauptstränge gefällt mir sehr gut. Dadurch wird das Buch richtig spannend und facettenreich. In dieser Geschichte sind Clare und Kate die Hauptprotagonisten. Sehr schön fand ich den Strang rund um Clare. Er zeigt sehr gut wie Clare nach den Vorkommnissen aus dem 1. Band ihren eigenen Weg findet. Sie ist sehr sympathisch. Sie ist eine starke Frau, die auch ihre Schwachstellen hat. Mir gefällt ganz besonders wie sie mit der Vergangenheit umgeht und an ihrer Zukunft arbeitet. Kate gefällt mir sehr. Sie ist eine taffe junge Lady. Sie wirkt sehr sympathisch und ein wenig verletzlich. Dabei ist sie eine sehr starke Persönlichkeit die ihren Weg geht. Ich mag es sehr wie Marie Force mit den Charakteren spielt. Ich liebe es, wie sie die Protagonisten ihre romantischen Gefühle ausleben lässt. Das Buch ist sehr spannend. Es hat einen wunderschönen Abschluss.

    Mein Fazit:
    Wundervoller 2. Band der Neuenglandreihe. Sehr spannender 2-Strang-Aufbau und tolle Protagonisten. Für mich eindeutig eine Leseempfehlung.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    carmelinchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Herzschmerz zum Träumen
    Herzschmerz

    Auch im zweiten Band der Reihe finden wir viele Emotionen und eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Selten hat man das der zweite Band dem ersten ebenbürtig ist. Es ist aber von Vorteil den ersten Band zu kennen, da es Hauptsächlich um eine Fortsetzung der Geschichte zweier Protas aus dem ersten Band geht. Aber die Geschichte regt auch zum nachdenken und Grübeln an.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Almeris avatar
    Almerivor einem Jahr
    Kurzmeinung: Absolut gelungen ist die Fortsetzung!
    Gelungene Fortsetzung!

    Die Geschichte im zweiten Buch handelt hauptsächlich von zwei Protas aus dem ersten Buch, nämlich Clare und Kate Harrington’s Geschichte. Beide haben einen super tollen Start in ein Neues Leben. Clare nach dem Unfall und dem Koma und Kate mit ihrer Musik. Marie Force ist es echt gelungen, mich weiterhin fesselnd zu unterhalten und hat es geschafft, mich auf das 3. Buch zu freuen. Die Autorin hat eine emotionale, sowie turbulente und doch wunderschöne Fortsetzung geschaffen. Es sind so viele Themen im Buch das das Ganze zu einer Einheit gemacht hat. Wirklich Perfekt – von Beginn an bis zum Schluß! Die Übersetzung ist hier, wie im Band 1 sehr gut geschrieben. Man muß diese Buchreihe über die Familie Harrington & Co einfach lesen und ich versichere euch, ihr werdet sie lieben!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor einem Jahr
    BAND 2 ist noch intensiver und man kann es nicht weglegen

    Inhalt :

    Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force.
    Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was die Zukunft für sie bereithält.
    Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan.
    Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahrzumachen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters

    QUELLE : AMAZON

    Meine Meinung

    In " Wohin das Herz mich führt, Neuengland-Reihe 2" geht die Geschichte nun um Claire, die aus dem Koma erwacht ist und ihr bis dahin perfektes Leben nicht mehr dasselbe ist. Ihre Ehe ist zu Ende und versucht einen Szenenwechsel, indem sie ihrem Bruder hilft. Dabei trifft sie auf Aiden kann es mehr werden zwischen ihnen? Ihre Tochter will in Nashville als Sängerin durchstarten und begegnet dort einem Mann der sie aus der Bahn wirft.

    Claire muss nach den 3 Jahren, die sie im Koma war einiges verkraften, angefangen mit dem Ende ihrer Ehe und das, das Leben weitergelaufen ist. Erst durch einen Tapetenwechsel scheint es anders zu werden.

    Aiden renoviert Häuser in Vermont und dabei lernt er Claire kennen, für die er einen Auftrag erledigen soll. Er hat selbst ein blödes Schicksal erlebt und Claire spürt irgendwie, dass sie beide etwas verbindet.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und das Buch wird aus verschiedenen Sichten wie die aus Claires Tochter Kate oder von ihr selbst. Der Leser kann so viele Personen kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren. Die Kulisse ist einmal derselbe Ort wie in Band 1 und dann gibt es noch Vermont. Die Nebenfiguren sind wie die aus Band eins und man merkt, wie sich alles etwas verändert hat und man nun Claires Leben miterleben kann.

    Die Spannung und Handlung hat mich wie im ersten Band gleich wieder in die Geschichte mitgenommen. Dieses Mal geht es um Claire, deren Schicksal man mit dem Unfall in Band 1 mitbekommt. In diesem wacht sie auf und muss an ein neues Leben ohne Ihren Mann aufbauen. Sie versucht Abstand zu gewinnen und fährt zu ihrem Bruder um dort bei den Renovierungsarbeiten aufzupassen. Dort trifft sie auf Aiden und dieser Mann scheint jemand zu sein der alles ändern könnte.
    Auf der anderen Seite gibt es dann noch Claires Tochter Kate, die in Nashville ein Jahr bekommt um ihre Karriere als Sängerin voranzutreiben. Ein alter Freund ihres Vaters hilft ihr dabei und kümmert sich darum, dass sie eine Wohnung hat. Je mehr sie ihn kennen lernt, merkt sie, das da mehr ist. Aber wird das Alter keine Grenze für beide sein? Marie Force schafft es wieder mich mit ihrem zweiten Band mitzunehmen und ich konnte es kaum weglegen. Man muss einfach mit den Charakteren mitfiebern und kann nicht aufhören.
    Das Cover ist wie Band 1 sehr schön gestaltet und passt perfekt zur Reihe. Das Paar erinnert an Claire und vielleicht Aiden und der Schriftzug rundet es ab.

    Fazit :

    Mit " Wohin das Herz mich führt, Neuengland-Reihe 2" schafft Marie Force einen 2 Band, der mich wieder vom Hocker gerissen hat. Wer ihre andere Reihe verschlungen hat, wird bei dieser auch nicht aufhören können.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Bin wieder absolut begeistert....
    Gelungene Fortsetzung

    „Wohin das Herz mich führt“ ist die Fortsetzung von „Vergiss die Liebe nicht“ und ich bin nach Beendigung der Geschichte wieder absolut verzückt darüber. Dieses Mal geht es um Clare und Aidan, sowie gibt es einen Nebenerzählstrang, der von Kate handelt.

    Mir hat die Handlung auch in diesem Teil wieder sehr gut gefallen, denn ich fand es absolut gelungen, wie uns die Autorin Einblicke in das Leben von Clare gibt. Zuerst begleiten wir sie als Leser auf ihrem Weg der Genesung. Als es dann weitergeht, erfahren wir, wie sie einfach mal aus ihrem derzeitigen Leben raus will und nach Vermont will, wo sie Aidan trifft. Auch als sich die beiden dann näherkommen, lässt es die Autorin, dann doch langsam zwischen den beiden angehen. Ich fand die Art, wie uns die Geschichte erzählt wird, total gelungen, weil ich denke, es wurde uns hier eine realistische Situation beschrieben, die ich mir auch so sehr gut vorstellen kann. Außerdem fand ich es auch nicht kitschig, denn für mich hat die Autorin uns hier ein tolles Maß an Gefühlen eingesetzt.

    Auch die Nebenerzählung um Kate hat mir gut gefallen, denn ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Mich hat es begeistert, wie sie versucht für ihren Traum zu kämpfen. Die Sache mit dem älteren Mann war jetzt für mich nicht unvorstellbar und ist doch stellenweise ein aktuelles Thema. Ob es jetzt komplett in Ordnung ist, dass sich ein Freund des Vaters in die Tochter verliebt, kann jeder für sich entscheiden.

    Die Hauptcharaktere haben mir wieder sehr gut gefallen. Ich fand gerade Clare und Kate sehr sympathisch. Bewundernswert bei Clare fand ich, wie stark sie sich präsentiert hat. Ich meine, welche Person würde in solch einer Situation so agieren. Wirklich toll.

    Kates Dad, der dieses Mal nur eine Nebenrolle hat, muss ich auch erwähnen, denn ich fand in stellenweise absolut authentisch in seinen Handlungen.

    Der Schreibstil hat mich wieder begeistert. Ich finde, dass die Autorin wieder einen tollen Aufbau der Geschichte gemacht hat. Sie präsentiert uns eine sehr vielschichte Handlung mit vielen tollen Charaktere. Schön finde ich, dass wieder der Familienzusammenhalt erwähnt wird, denn das kommt nicht mehr so oft vor.

    Fazit:

    5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Clare und Kate gehen neue Wege. Wunderschön
    Wunderschöner Roman der mich gefesselt hat

    Über das Buch:

    Clare und Jack sind nun geschieden und Jack hat kurz darauf seine Geliebte And geheiratet, weil er wollte, dass sie noch vor der Geburt der gemeinsamen Zwillinge verheiratet sind.
    Clare hält es in ihrem gemeinsamen Haus nicht länger aus, da sie immer wieder von den Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit Jack und den Kinder Jill, Kate und Maggie eingeholt wird.
    Kate ist mittlerweile 18 Jahre und nun ist es auch Zeit, dass sie für ein Jahr nach Nashville gehen darf, um ihre Chance in der Musikbranche zu wagen. Clare hingegen hat sich entschlossen für einige Monate nach Vermont zu ziehen.
    Kann Clare ein neues Leben beginnen? Wird auch sie erneut ihr Glück und die Liebe finden? Was wird aus Kate und ihrer Musikkarriere?
    Die Antworten findest du im Buch ;)

    Meine persönliche Meinung:

    Das Cover gefällt mir auch hier wieder sehr gut und passt sehr wohl zu Titel, Klappentext und auch der Neuengland-Reihe.

    Der Schreibstil ist auch im zweiten Band sehr leicht, locker, fließend zu lesen und auch der Perspektivenwechsel zwischen Clare und Kate sind einmalig gelungen. Im zweiten Band geht es um die Geschichte von Clare und Kate. Clare kommt in ihrem alten zuhause nicht mehr zurecht, weil sie ständig von Erinnerung an die Zeit mit Jack eingeholt wird und Kate ist nun 18 geworden und darf für ein Jahr nach Nashville gehen. Neue Zeiten kommen auf die Familie nach der schwierigen Zeit aus dem ersten Band zu und ob es ihnen gelingen wird, muss der Leser selber herausfinden.

    Die Handlungen sind hier sehr unterschiedlich und dieses Mal hat es mich auch voll und ganz gepackt, denn es wird auch von Kates Musikkarriere erzählt, ihre Anfänge, Probleme, falsche Agenten, aber auch von Clares neuen Leben und eventuell neuer Liebe.

    Die Protagonisten sind mir mittlerweile doch alle ans Herz gewachsen, aber dennoch bleiben Clare und ihre Töchter meine Lieblinge. Die kleine Maggie sowieso.

    Thematiken in dem Roman sind erneut Liebe, Hoffnung, Musik und neue Wegen gehen, sowie natürlich auch die Romantik, die nicht fehlen darf. Alles zusammen eine sehr gut gemischte Geschichte.

    Mein Fazit:

    "Der zweite Band hat mir viel besser gefallen als der erste, denn ich fand hier keine langatmigen Stellen, nicht zu viel von Architektur, sondern ein schönes Rundum-Paket. Der Tiefgang, die Romantik und Liebe kamen hier nicht zu kurz. Absolut lesenswert." 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor einem Jahr
    Toll!!

    Das Cover ist berührend und zeitgleich idyllisch und macht damit Lust sich weiter mit dem Buch zu befassen.
    Der Klappentext ist interessant und macht Lust auf mehr.
    Nach ihrem Koma ist das Leben von Clare ein einziges Desaster. Ihr Leben ist nicht mehr das, was es war und ihre Ehe ist gescheitert. Sie beginnt in Vermont neu. Dabei lernt sie Aidan kennen. Ihre Tochter Kate will in Nashville ihren Durchbruch als Singersongwriterin schaffen und lernt dabei den Studienfreund ihres Vaters kennen und lieben. Werden die beiden Frauen ihr Glück finden?
    Die Protagonisten sind total liebe und natürliche Menschen, mit denen man fühlen und leiden konnte. Sie wurden wunderbar authentisch von der Autorin dargestellt. Auch die Nebenprotagonisten sind sympathisch.
    Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem zweiten Teil der Neuengland-Reihe locker leicht und flüssig zu lesen. Man ist an die Geschichte von Beginn an gefesselt. Durch den anhaltenden Spannungsbogen macht es auch Spaß weiterzulesen.
    Die Szenen und Schauplätze konnte man sich toll bildlich vorstellen.
    Anfangs war ich ein wenig irritiert über die beiden Handlungsstränge. Aber die Autorin hat dies wunderbar geschafft zu trennen und zu verweben.
    Dass die Story tiefgründig ist, wusste ich bereits, da ich den ersten Teil schon gelesen habe. Es wurde aber so geschrieben, dass es nicht übertrieben ist. Drama durfte hier natürlich auch nicht fehlen.
    Es gab aber auch auflockernde und humorvolle Szenen, die die Ernsthaftigkeit ein wenig genommen haben.
    Die Geschichte rund um die beiden Frauen ist dabei aber auch romantisch und liebevoll.
    Gefühle und Emotionen wurden beim Lesen auf jeden Fall zur Genüge angesprochen!
    Ein toller Liebesroman, der von euch ebenfalls gelesen werden sollte!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks