Marie Gamillscheg

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 53 Rezensionen
(4)
(19)
(20)
(9)
(3)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Debütautoren 2018 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    LovelyBooks Spezial

    elane_eodain

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können! Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und ...

    Mehr
    • 584
  • Stroboskop-Bilder

    Alles was glänzt

    Gise

    15. June 2018 um 11:09 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Im Schatten eines Berges versucht eine kleine Dorfgemeinschaft ihr Auskommen. Man kennt sich und kann sich einschätzen. Doch mit dem Zittern des Bergs künden sich Veränderungen an. Stroboskopartig fokussiert die Autorin Marie Gamillscheg Begebenheiten zu den Menschen dieses Ortes. Um den Tod eines Bewohners gruppieren sich Menschen, Meinungen, Hoffnungen, berechtigt oder unberechtigt. Keines dieser Schicksale geht wirklich in die Tiefe, so dass ich als Leserin kaum einen Bezug zu ihnen erhielt. Jedes dieser Stroboskop-Bilder ...

    Mehr
  • Besonders feinfühliges Romandebüt

    Alles was glänzt

    Anne-Sophie_Fuchs

    12. June 2018 um 17:31 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Obacht, Klappentext: „Tief in den Stollen des alten Bergwerks tut sich was – und alle im Dorf können es spüren. Es ist, als würde der Berg zittern, als könne er jeden Augenblick in sich zusammenbrechen.“ Marie Gamillschegs Romandebüt „Alles was glänzt“ hält die Lupe auf ein kleines Dorf, dessen Bewohner sich mit Leibeskräften am Gewohnten, Bekannten und Bewährten festkrallen, während der Wandel unaufhaltsam bebend auf sie zurollt. Ein tödlicher Unfall erschüttert die Gemeinde, Autounfall. Der Martin ist tot. Wie konnte das ...

    Mehr
  • Ein Berg und seine Menschen

    Alles was glänzt

    ferruccio

    10. June 2018 um 19:30 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Die bergige Natur spiegelt sich gleichermaßen im Auf und Ab der Menschen, die darin leben, lieben, hassen, zweifeln, wider. Zwar sanft doch zügig wird der Leser in die Handlung eingeführt. Gespannt und aufmerksam erklimmt er die Höhen, sieht in tiefe Schluchten. Wenn die Natur kollabiert, was geschieht dann mit den Menschen? Reue? Wie sensibel ist man als Leser? Wie tangiert einen das Leben anderer wirklich? Viele Nebenschauplätze, dramatische, heitere und nachdenklich stimmende Begebenheiten. Ein Wechselbad der Eindrücke. Mal ...

    Mehr
  • Berg - Alles was glänzt

    Alles was glänzt

    michaela_naumann

    21. May 2018 um 09:12 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Im Mittelpunkt des Buches steht ein Berg, der über ein kleines Dorf wacht. Früher ernährte er die Bevölkerung durch Bergbau, doch inzwischen ist er sehr marode und die Arbeit dort nicht mehr möglich, auch mit dem Tourismus geht es eher schleppend voran. Ein negativer Artikel in einer Zeitung über den Berg macht es nicht besser. Nun kommt es, wie es kommen muss, viele Anwohner ziehen weg und um die wenigen, die bleiben, geht es in der Geschichte. Die Schicksale sind berührend, aber nicht sentimental, so dass auch der Humor nicht ...

    Mehr
  • Deprimierende Schicksale in einem trostlosen Dorf

    Alles was glänzt

    Xirxe

    16. May 2018 um 10:29 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Seitdem ein Journalist dem Bergdorf den Untergang vorhersagte, ging es nur noch bergab. Die Touristen blieben aus, Menschen zogen weg, die Häuser begannen zu verfallen. Die die blieben, halten stur am Bestehenden fest, hoffen auf bessere Zeiten oder warten nur darauf, wegzukommen. Da geschieht ein großes Unglück und zeitgleich kommt Merih, ein Regionalmanager, der einen Anfang machen möchte: für das Dorf und für sich.Im Großen und Ganzen ist dies schon die gesamte Handlung des etwas mehr als 200 Seiten umfassenden Buches. Der ...

    Mehr
  • Ein tolles Buch!

    Alles was glänzt

    blauer_Regen

    13. May 2018 um 20:46 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Das Buch "Alles was glänzt" stammt aus der Feder von Marie Gamillscheg, erscheint im Frühjahr 2018 im Luchterhand Verlag und umfasst 221 Seiten.Dieser ungewöhnlich geschriebene Roman spielt in den Bergen, genauer in einer kleinen Gemeinde. Vormals wurde hier Bergbau betrieben und der Ort erblühte im wirtschaftlichen Aufschwung. Doch nun, da die Stollen verwaisen, erstirbt das Leben im Ort. Hinzu kommt, dass die Gemeinde von einer selbstgemachten Naturkatastrophe bedroht wird, denn der ausgehöhlte Berg droht zusammenzubrechen und ...

    Mehr
  • Zutiefst enttäuschend

    Alles was glänzt

    julemausi89

    07. May 2018 um 08:42 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Dieses Buch hatte mich allein aufgrund seines schönen Covers mit der comichaften zeichnung und seines spannend klingenden Klappentextes für sich gewonnen. Die Vorstellung, dass die Menschen des Dorfes am Fuße des Berges dessen Veränderung oder drohenden Zusammenbruch spüren können und darauf reagieren, versprach ein spannendes Buch. Die Umsetzung dieses Plots ist der Autroin allerdings leider für meinen Geschmack überhaupt nicht gelungen. Angefangen mit dem Schreibistil, der aus einfachen, kurzen Sätzen und leider viel zu ...

    Mehr
  • nicht wirklich spannend, dafür mit schwarzem Humor gespickt

    Alles was glänzt

    katze102

    06. May 2018 um 12:13 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Marie Gamillscheg erzählt ihren Debutroman in einem ganz eigenwilligen Stil; jeder der Dorfbewohner im Schatten des großen, ausgehöhlten Berges, der kleine Erdbeben und -risse hervorruft, erzählt stückchenweise seine und die Geschichte des Ortes.Demzufolge wechselt auch der Erzählstil; es finden sich Zweiwortsätze genauso wie bandwurmlange Verschachtelungen sowie viele Wiederholungen, wenn die einzelnen Erzähler eine bestimmte Situation aus ihrer Sicht beschreiben. Gerade diese Wiederholungen waren anfangs noch interessant, ...

    Mehr
  • glänzt leider nicht

    Alles was glänzt

    Simi159

    05. May 2018 um 20:57 Rezension zu "Alles was glänzt" von Marie Gamillscheg

    Wie ist das, wenn man sich an einem Ort befindet, der dem Untergang geweiht ist? Ein Journalist hat dem einsamen Bergdorf den Untergang vorhergesagt und genauso scheint es zu kommen. Die Touristen bleiben fern, Einwohner zogen weg, Die Häuser verfielen und die, die noch da sind, halten an dem fest, was mal war, hoffen, daß es wieder besser wird. Ein Unglück geschieht. Und zur gleichen Zeit kommt eine neuer Bewohner, Merih, in den Ort. Er möchte einen neuen Anfang wagen, für sich und auch für das Dorf. Als Leser begleitet man ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.