Marie Geissler

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Lebenslauf

Marie Geissler lebt als freie Illustratorin mit ihrer Familie in Berlin. Sie studierte Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration an der Bauhaus-Universität Weimar und in Valencia.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die angesagteste Imbissbude der Römerzeit (ISBN: 9783865024855)

Die angesagteste Imbissbude der Römerzeit

 (1)
Neu erschienen am 28.03.2024 als Gebundenes Buch bei E. A. Seemann in E. A. Seemann Henschel GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Marie Geissler

Cover des Buches Kusinenkram und Kunforak (ISBN: 9783864296130)

Kusinenkram und Kunforak

 (10)
Erschienen am 26.01.2024
Cover des Buches Fußballsommer (ISBN: 9783864295133)

Fußballsommer

 (2)
Erschienen am 17.02.2021
Cover des Buches Die angesagteste Imbissbude der Römerzeit (ISBN: 9783865024855)

Die angesagteste Imbissbude der Römerzeit

 (1)
Erschienen am 28.03.2024
Cover des Buches Gekrächze aus der Urzeit (ISBN: 9783865024602)

Gekrächze aus der Urzeit

 (1)
Erschienen am 18.10.2021
Cover des Buches Wide wide wenne heißt meine Puthenne (ISBN: 9783359030102)

Wide wide wenne heißt meine Puthenne

 (1)
Erschienen am 22.03.2021
Cover des Buches Wilde Wikinger in Sicht (ISBN: 9783865024664)

Wilde Wikinger in Sicht

 (1)
Erschienen am 15.03.2022

Neue Rezensionen zu Marie Geissler

Cover des Buches Kusinenkram und Kunforak (ISBN: 9783864296130)
raschke64s avatar

Rezension zu "Kusinenkram und Kunforak" von Nikola Huppertz

Kleine Abenteuer
raschke64vor einem Monat

Freya und Sofie sind Kusinen. Sie wohnen in verschiedenen Orten und treffen sich ein paar Mal im Jahr. Das finden sie besonders schön. Zu den anderen Zeiten schreiben sie sich Briefe. Sie erfinden eine eigene Geheimsprache und möchten große Abenteuer erleben. Sie wollen in die Welt reisen, am besten auf einem Schiff. Doch Johannes, Sofies großer Bruder, möchte gern auch diese Sprache können und versucht, das geheime Wörterbuch in seine Hände zu bekommen

 

Mir hat an dem Buch einiges sehr gut gefallen. Zum einen, wie die Kusinen zusammenhalten und auch ihre Familien viel gemeinsam unternehmen. Zum anderen, dass sich die beiden Mädchen noch Briefe schreiben, was in der heutigen Zeit eher eine Seltenheit ist. Vor allem, weil sie darin eine normale Sprache verwenden und nicht die üblichen Abkürzungen, die im Internet oder im Handy verwendet werden. Auch die erlebten Abenteuer sind nachvollziehbar und im Grunde genommen harmlos, das heißt, sie tun niemanden wirklich weh oder machen etwas richtig schlimmes. Weniger gut gefallen hat mir die Geheimsprache. Die Idee an sich ist ganz schön, doch die Umsetzung im Buch empfand ich als schwierig. Das Nachschlagen der Geheimwörter unterbrach den Lesefluss extrem. Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren vorgesehen (es werden vermutlich eher Mädchen lesen). In diesem Alter können viele noch nicht so gut und flüssig lesen und so ist es neben den normalen Wörtern in meinen Augen sehr schwierig, die Geheimsprache zu lesen und dies auch noch im normalen Text.

Cover des Buches Kusinenkram und Kunforak (ISBN: 9783864296130)
FrauMliests avatar

Rezension zu "Kusinenkram und Kunforak" von Nikola Huppertz

Coole Kusinen
FrauMliestvor einem Monat

Inhalt (übernommen):

Freya und Sophie sind allerbeste Kusinen. Sie haben sogar eine Kusinensprache, die sonst kein Mensch auf der Welt versteht. Sophies großer Bruder Johannes kann einpacken, der spricht nämlich nur Latein. Kein Wunder, dass er alles dransetzt, das Kunforak – ihr hochgeheimes Wörterbuch – in die Hände bekommen.
Leider wohnen Sophie und Johannes nicht in der gleichen Stadt wie Freya, die beiden Kusinen sehen sich also nur in den Ferien. Damit die Zeit dazwischen nicht so lang wird, schreiben sie sich Briefe, in denen sie planen, wie sie fernen Ländern und echten Abenteuern ein Stück näherkommen - ihr unbedingtes Ziel! Und auch wenn bei ihren Treffen manchmal alles ganz anders läuft, als gedacht, was sie erleben muss dokumentiert und für die Nachwelt aufgehoben werden! Denn das kann sich keiner Ausdenken, das ist allerbester Kusinenkram.


Mein Fazit:

Das Buch gefiel uns in weiten Teilen sehr gut, insbesondere die Charaktere der Mädchen. Die Streiche waren herrlich zu lesen und man merkt förmlich zwischen den Zeilen, welch tolles Team die beiden sind.

Etwas beschwerlich und störend ist jedoch beim Lesen die Geheimsprache, die wohl der eigentliche Clou der Geschichte sein soll.

Ich könnte mir vorstellen, dass einige Kinder beim Lesen entnervt aufgeben, da die Konzentration leidet… 

Cover des Buches Kusinenkram und Kunforak (ISBN: 9783864296130)
downey_jrs avatar

Rezension zu "Kusinenkram und Kunforak" von Nikola Huppertz

Origineller Geheimsprachen-Cousinen-Roman mit kleinen Schwächen
downey_jrvor einem Monat

"Kusinenkram und Kunforak" ist ein Kinderroman von Autorin Nikola Huppertz. 

Erschienen im Tulipan-Verlag, leider „nur“ als Taschenbuch (gebundene Bücher mögen wir lieber), mit 176 Seiten. Zielgruppe sind Kinder ab 8 Jahre. Das passt grundsätzlich, aber ungeübte Leser*innen oder Lesemuffel sind hier nicht ganz richtig.

Das Cover ist sehr schön und passend zum Inhalt gestaltet.

 

Kurz zum Inhalt

Sophie und Freya sind „allerbeste Kusinen“. Sie haben sich sogar eine Kusinensprache ausgedacht, die sonst kein Mensch auf der Welt versteht.  Leider wohnen die Beiden nicht in derselben Stadt, die beiden Kusinen sehen sich also nur in den Ferien. Damit die Zeit dazwischen nicht so lang wird, schreiben sie sich Briefe, in denen sie planen, wie sie fernen Ländern und echten Abenteuern ein Stück näherkommen, das ist ihr großes Ziel.

 

Zu allen Kapiteln gibt es immer wieder auch einen Briefaustausch der Kusinen. 

Das ist eine gute Idee – originell ist natürlich auch die Idee mit der Geheimsprache.

Wobei ich hier auch gleich einen Kritikpunkt habe:

Man muss sehr viele Wörter nachschlagen, das kann sich niemand wirklich merken.

Und das stört den Lesefluss leider gewaltig!

Fazit: Die Idee, die Illustrationen und die Geschichte an sich sind super, der Lesefluss leidet aber sehr, daher hat das Buch meiner Meinung nach nur 3 Sterne verdient.

Gespräche aus der Community

Gewinnt 13x "Kusinenkram und Kunforak" und diskutiert über das Buch!

107 BeiträgeVerlosung beendet
raschke64s avatar
Letzter Beitrag von  raschke64vor einem Monat

Für die Mädchen ein schönes Abenteuer, bei dem sie auch noch was gelernt haben. Die Erklärung, warum keiner was gemerkt hat, fand ich logisch und nachvollziehbar.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks