Marie Golien

 4,4 Sterne bei 117 Bewertungen

Lebenslauf von Marie Golien

Interaktive Geschichten: Marie Golien, 1987 in Wiesbaden geboren, ist eine deutsche Schriftstellerin und Designerin. Nach dem Abitur studierte sie Design mit dem Schwerpunkt auf interaktiven Medien, entwickelte Spiele-Apps und begann parallel dazu zu schreiben. »Cainstorm Island - Der Gejagte« ist nach einigen kürzeren Veröffentlichungen ihr erster Roman.

Neue Bücher

Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gejagte (ISBN: 9783423740647)

Cainstorm Island – Der Gejagte

 (112)
Neu erschienen am 18.06.2021 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft. Es ist der 1. Band der Reihe "Cainstorm Island".
Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gefangene (ISBN: 9783423740661)

Cainstorm Island – Der Gefangene

 (5)
Neu erschienen am 18.06.2021 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft. Es ist der 2. Band der Reihe "Cainstorm Island".

Alle Bücher von Marie Golien

Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gejagte (ISBN: 9783423740647)

Cainstorm Island – Der Gejagte

 (112)
Erschienen am 18.06.2021
Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gefangene (ISBN: 9783423740661)

Cainstorm Island – Der Gefangene

 (5)
Erschienen am 18.06.2021
Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gefangene (ISBN: 9783423762571)

Cainstorm Island – Der Gefangene

 (0)
Erschienen am 01.01.2020

Neue Rezensionen zu Marie Golien

Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gejagte (ISBN: 9783423740647)Zuckerwatte-im-Kopfs avatar

Rezension zu "Cainstorm Island – Der Gejagte" von Marie Golien

Adrenalin pur!
Zuckerwatte-im-Kopfvor 2 Tagen

Eine falsche Abzweigung und Emilio gerät in eine brenzlige Situation: aus Notwehr tötet er ein hohes Gangmitglied live vor der Kamera. Fortan wird er durch die Geschichte gejagt, ohne Sicherheit oder Rückhalt. Den Zuschauer*innen vorgeführt, wie ein exotisches Tier. Behütet auf ihrer Seite der Bildschirme beobachten sie mit gieriger Freude seine spannenden Manöver und seine waghalsige Flucht durch Cainstorm Island.

Marie Golien spielt mit Gefühlen, Nerven und dem Herzen. Ihr rasanter Schreibstil passte zu dem Adrenalinkick, der mir das Buch beschert hat. Die unerwarteten Wendungen machten es mir schier unmöglich vorauszuahnen, was als nächstes passiert. Zwischendurch fühlte ich mich wie die Zuschauer*innen, die vor ihrem Bildschirm sitzen und um sein Leben bangen. Die ihre Augen nicht abwenden konnten, die Angst hatten zu blinzeln und so etwas zu verpassen. Hier ist die Gefahr nicht nur unterschwellig, sondern besitzergreifend und um sich schlagend.

Fazit: »Cainstorm Island – Der Gejagte« von Marie Golien lässt mich leicht atemlos und mit klopfendem Herzen zurück. Die Handlung ist der Realität nicht allzu fern und hat bei mir Übelkeit verursacht. Es ist makaber mit welcher Freude sich Menschen auf das Leid Anderer stürzen. Wie sie sich an der Verzweiflung aufreiben und über Leben und Tod bestimmen. Die Darstellung der Autorin war so glaubhaft, dass mir auch im Nachhinein noch ein Schauder durch den ganzen Körper läuft.

Die ganze Rezension gibt es auf unserem Blog!

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gefangene (ISBN: 9783423740661)Kanyas avatar

Rezension zu "Cainstorm Island – Der Gefangene" von Marie Golien

Sehr, sehr gute vier Sterne
Kanyavor 6 Tagen

Inhalt
Emilio hat so viel geschafft und alles überstanden, doch dann landet er mit seinen Freunden ausgerechnet in Asaria und sein Leben wird erneut bedroht. Da hilft es ihm auch nicht, dass er den Chip in seinem Kopf kontrollieren kann oder die Gang seiner Heimat Cainstorm Island nicht mehr an ihn herankommt. Denn in Asaria werden Menschen aus Cainstorm Island nicht geduldet und auf einmal befindet sich Emilio inmitten tödlicher Machtkämpfe.

Meine Meinung
Nachdem der erste Band für mich ein absolutes Highlight war, war meine Freude groß als ich erfuhr, dass die Fortsetzung doch noch erscheinen wird. Allerdings war es nun auch lange her, dass ich den ersten Band gelesen hatte und ich machte mir Sorgen, ob mir der Einstieg in die Fortsetzung gelingen würde. Das war zum Glück kein Problem und ich war schnell wieder in der Geschichte versunken.

Das Setting ist im Vergleich zum ersten Band ganz anders. Denn der erste Band spielte in Cainstorm Island, wo die Menschen ums Überleben kämpfen. Asaria ist ein Land für die Reichen, Mächtigen und Gesunden. Asaria ist auf den ersten Blick perfekt, doch nach und nach entfaltet sich die Wahrheit und ich war beeindruckt, was für vielfältige Themen die Autorin angesprochen hat und wie das Buch ganz nebenbei zum Nachdenken anregt und auch Kritik an der Gesellschaft ausübt.

Zudem mochte ich die Figuren sehr. Emilio ist einfach unglaublich mutig und tough und würde für die Menschen, die ihm wichtig sind, alles tun. Im ersten Band hatte ich das Gefühl, dass die anderen Figuren etwas im Hintergrund blieben, das war hier nicht der Fall und sowohl Emilios Freunde als auch neue Figuren rücken hier in den Fokus und werden eindrucksvoll beleuchtet.

Der Schreibstil gefiel mir ebenfalls sehr, denn alles wird atmosphärisch geschildert. Ich hatte beim Lesen richtige Gänsehaut. Die Autorin hat es geschafft mit wenigen Worten eine gefährliche Atmosphäre und große Gefühle hervorzurufen. Ich konnte gar nicht anders als mit Emilio zu fühlen, was durch die gewählte Ich-Perspektive nur unterstützt wurde. Denn alles wird aus Emilios Sicht geschildert.

Der Plot ist spannend, hat aber meiner Meinung nach auch seine Längen, weswegen diese Fortsetzung nicht ganz an den ersten Band heranreicht. Dennoch gibt es so einige überraschende Wendungen und tolle Ansätze. Das Buch klingt lange nach und das Ende war meiner Meinung nach perfekt. Ich bin sehr froh, dass ich dieses Finale nun lesen konnte.

Fazit
Ich bin froh, dass ich dieses Finale endlich lesen konnte, auch wenn mir der erste Band etwas besser gefallen hat und ich deswegen „nur“ sehr, sehr gute vier Sterne vergeben kann. Das Buch regt ganz nebenbei zum Nachdenken an und spricht dabei wichtige Themen an, sodass ich Emilios Geschichte definitiv empfehlen kann.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Cainstorm Island – Der Gejagte (ISBN: 9783423740647)books_games_and_mores avatar

Rezension zu "Cainstorm Island – Der Gejagte" von Marie Golien

Leider mir zu Gewalttätig
books_games_and_morevor 9 Tagen

Der dystopische Jugend-Thriller von Marie Golien „Cainstorm Island – Der Gejagte“ ist im dtv-Verlag erschienen.

Der Protagonist ist ein 17- Jähriger Junge aus einer armen Megacity, Emilo. Er versucht die Schulden seiner Familie abzuzahlen. Dafür hat er sich von Eyevision einer Firma auf dem benachbarten Kontinent Asaria, einen Chip ins Gehirn operieren lassen. So ist es möglich, dass er einen eigenen Kanal hat wo er mit waghalsige Kletteraktionen seine Welt präsentiert. Dafür wird er gut bezahlt und seine Zuschauer werden auch langsam mehr. Doch in seiner Stadt herrscht nicht nur Armut, sondern  auch eine brutale Gang. Durch Zufall gerät Emilo bei einem seiner Touren in deren Gebiet und tötet aus Notwehr einen ihrer Anführer, live gestreamt auf Eyevision. Ab da wird, er zum gejagten von der Gang und auch von Eyevision, die ihre eigenen Pläne mit ihm haben.


Die Story fängt gleich, rassant an und man ist sofort im geschehen. Im laufe der Handlung erfährt man von den einzelnen Hintergründen von Emilo’s Familie und dem Leben in einer armen Megacity. Es ist eine andauernder Feindschaft zwischen Asaria und Cainstorm. Eyevision ist auch Asiaria, die Show die Emilo quasi liefert, ist für die reichen Leute auf Asaria ein netter Zeitvertreib. Es wird der Eindruck in der ganzen Story vermittelt, dass in Cainstorm Menschen zweiter Klasse leben. Das wird auch durch diese brutale Verfolgungsjagd weiter gefördert. Mich erinnert es oft an, die brutalen Spiele im Colosseum im alten Rom. 

Der Kern der Geschichte wird die meiste Zeit verschleiert und es konzentriert sich auf das Thema Rache und Brutalität. Das hat mir überhaupt nicht gefallen. Somit ist es mir auch schwer gefallen überhaupt mit der Handlung oder einer der Charaktere warm zu werden. Ich würde jedem raten, den die Geschichte interessiert, sich erstmal eine Leseprobe durchzulesen und zuschauen ob es wirklich etwas für einen ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

502 Beiträge

Community-Statistik

in 143 Bibliotheken

von 37 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks