Marie Hermanson Saubere Verhältnisse

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Saubere Verhältnisse“ von Marie Hermanson

Die erfolgreiche Unternehmerin Yvonne Gärstrand, Chefin einer Firma für Zeitmanagement, hilft ihren Kunden dabei, das alltägliche Chaos besser zu organisieren. Ihr eigenes Privatleben dagegen ist schon so gut geordnet, dass sie nicht mehr weiß, wohin mit
ihrer Zeit. Ein Zufall führt sie in einen ihr fremden Teil der Stadt und sie entwickelt eine
immer stärker werdende Faszination für das Leben hinter den Fassaden. Heimlich beobachtet sie die Menschen, reimt sich Lebensgeschichten zusammen. Nur die Bewohner
eines bestimmten Hauses bleiben ihr ein Rätsel. Unter falschem Namen nimmt sie dort
eine Stelle an. Als sie merkt, dass der Hausherr etwas zu verbergen hat, ist ihre Neugier
umso mehr angefacht ...

~Überraschend ~

— JuliB

Stöbern in Krimi & Thriller

Die perfekte Gefährtin

Zitat": Bedingungslose Liebe war eine Illusion, die verblasste, wenn man ihr zu nahe kam."

Selest

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Absolut fesselnder Thriller der Extraklasse

JenWi90

München

Irgendwie kam ich nicht wirklich rein in die Geschichte. Am Anfang fand ich es gut doch irgendwann hab ich das Interesse verloren .

Melanie_Grimm

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Schlag auf Schlag geht es weiter!

engel-07

Woman in Cabin 10

Spannung, Spekulationen, Intrigen, Beziehungschaos ….. Ihr wisst selber, was ihr erhofft. Es ist alles drin und dazu ....

GabiR

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Ich habe mich beim Lesen schwer getan

Rosebud

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abgründe tun sich auf

    Saubere Verhältnisse

    JuliB

    30. March 2016 um 18:15

    Yvonne ist so erfolgreich mit ihrer Zeitmanagement-Firma, dass sie bald schon zu viel Zeit hat und nicht recht weiß, was sie damit anfangen soll. Nach einer Autopanne landet sie in einem völlig fremden Vorort Schwedens und der Zufall will es so, dass sie diesen erkundet und immer wieder dorthin zurückkehrt, um sich die Langeweile ihres wohlgeordneten, strukturieren Alltags zu vertreiben. Ein Haus im Orchideenweg hat es ihr besonders angetan. Leider kann man es von der Straße aus nicht besonders gut einsehen. Jedoch findet Yvonne eines Tages einen Aushang, in dem der Bewohner des Hauses, ein gewisser B. Ekberg, eine Putzfrau sucht. Nur, um einen kleinen Blick hinter die Fassade werfen zu können, bewirbt sich Yvonne mit falschem Namen auf die Stelle. Womit sie nicht rechnet, ist die Zusage und die Tatsache, dass sie diese Stelle antreten wird. Denn damit landet sie geradewegs in einem Strudel aus Ängsten, finsteren Geheimnissen und den tiefsten Abgründen des menschlichen Daseins. <><><>Wohin menschliche Neugier treiben kann, sollte eigentlich unbegreiflich sein. Doch wer hat nicht ganz ehrlich schon mal beim Spazierengehen in die Häuser anderer Leute geschaut, um einen kleinen Einblick in deren Leben zu erhaschen? Yvonne treibt das Ganze auf die Spitze, in denen sie fast täglich im selben Vorort bei den selben Häusern ihre Runden dreht, aber dadurch nimmt ja niemand Schaden. Interessant wird erst, als sie diese für sie völlig unnötige Putzstelle annimmt und damit einen Mann kennenlernt, dem sie auf einem ihrer Seminare höchstens kurz "Guten Tag" gesagt und dann das Weite gesucht hätte. Dieser Roman hat mir nun nicht ganz so gut gefallen, wie "Der unsichtbare Gast", weil die Geschichte nicht dieselbe Sogwirkung beim Lesen hatte, aber dennoch war ich gut unterhalten und wieder einmal von der Wandlungsfähigkeit der Charaktere überrascht. 3 1/2 von 5 Sternen

    Mehr
  • Rezension zu "Saubere Verhältnisse" von Marie Hermanson

    Saubere Verhältnisse

    Cappukeks

    13. May 2009 um 09:21

    "Saubere Verhältnisse" ließ sich ebenso wie Muschelstrand wunderbar lesen. Es war spannend zu beobachten, wie die Hauptfigur Yvonne in eine andere Rolle schlüpft - sich von der Managerin in eine Putzfrau verwandelt und ein Geheimnis in einer Vorstadt aufdeckt.
    Das Ende war mir ein wenig zu schnell, daher nur 4 Punkte.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks