Marie Lacrosse

 4,6 Sterne bei 316 Bewertungen
Autorenbild von Marie Lacrosse (©Dashuber)

Lebenslauf von Marie Lacrosse

Vom 13. bis zum 19. Jahrhundert: Die 1959 geborene deutsche Autorin wuchs als Tochter zweier Geschichtslehrer in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, auf. Seit dem Abschluss ihres Psychologie-Studiums ist die Mutter einer erwachsenen Tochter als Diplom-Psychologin und Unternehmensberaterin in der freien Wirtschaft tätig. 2008 veröffentlichte sie unter dem Künstlernamen Mara Blum ihr schriftstellerisches Debüt, den Kriminalroman „Kinderjäger“. Inzwischen hat sie sich auf das Genre Historischer Roman spezialisiert und so schrieb sie 2014 unter ihrem bürgerlichen Namen Marita Spang den auf einer wahren Begebenheit beruhenden Roman „Hexenliebe“, der mit dem Literaturpreis Goldener Homer ausgezeichnet wurde. Das erste Werk, das sie als Marie Lacrosse publizierte, erschien 2018 unter dem Titel „Das Weingut - In stürmischen Zeiten“. Zu letzterem inspiriert wurde sie durch die Tatsache, dass sie bis heute immer in Weinorten gelebt hat und als Jugendliche sogar selbst in den Trierer Weinbergen mitarbeitete.

Neue Bücher

Cover des Buches Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche (ISBN: 9783442206193)

Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche

 (7)
Neu erschienen am 11.10.2021 als Taschenbuch bei Goldmann. Es ist der 3. Band der Reihe "Die Kaffeehaus-Saga".

Alle Bücher von Marie Lacrosse

Cover des Buches Das Weingut. In stürmischen Zeiten (ISBN: 9783442488032)

Das Weingut. In stürmischen Zeiten

 (83)
Erschienen am 17.08.2020
Cover des Buches Das Kaffeehaus - Bewegte Jahre (ISBN: 9783442205974)

Das Kaffeehaus - Bewegte Jahre

 (64)
Erschienen am 28.09.2020
Cover des Buches Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben (ISBN: 9783442490745)

Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben

 (53)
Erschienen am 21.09.2020
Cover des Buches Das Kaffeehaus - Falscher Glanz (ISBN: 9783442205981)

Das Kaffeehaus - Falscher Glanz

 (52)
Erschienen am 13.04.2021
Cover des Buches Das Weingut. Tage des Schicksals (ISBN: 9783442491391)

Das Weingut. Tage des Schicksals

 (46)
Erschienen am 19.10.2020
Cover des Buches Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche (ISBN: 9783442206193)

Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche

 (7)
Erschienen am 11.10.2021
Cover des Buches Das Weingut. In stürmischen Zeiten (ISBN: 9783844531343)

Das Weingut. In stürmischen Zeiten

 (6)
Erschienen am 23.07.2018
Cover des Buches Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben (ISBN: 9783844533323)

Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben

 (4)
Erschienen am 15.04.2019

Neue Rezensionen zu Marie Lacrosse

Cover des Buches Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche (ISBN: 9783442206193)G

Rezension zu "Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche" von Marie Lacrosse

Geschichte zum Miterleben! Wien Ende des 19. Jahrhunderts.
GFPvor 2 Tagen

Der dritte Band der Kaffeehaus-Trilogie beschäftigt sich im Gegensatz zu den ersten beiden Bänden nur noch am Rande mit dem Kaiserhaus. Vielmehr werden die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse sowie die politischen und technologischen Entwicklungen in den Fokus genommen. Wichtige historische Persönlichkeiten aus dem Bereich der Wissenschaft, der bildenden Kunst, der Literatur, der Politik und der Arbeiterbewegung werden geschickt und ganz selbstverständlich in die Geschichte um die Protagonistin Sophie, ihre Familie, das Kaffeehaus und ihre große Liebe Richard integriert. Wir lernen Sigmund Freud kennen, der als Arzt und Wissenschaftler eine wichtige Rolle im Plot spielt. Dass seine Behandlungsmethoden und deren theoretischen Grundlagen von der Autorin sehr kompetent geschildert werden, versteht sich bei einer Psychologin fast von selbst. Auch Arthur Schnitzler, Gustav Klimt und anderen Größen dieser Zeit begegnen wir und lernen auch ihre jeweilige Persönlichkeit ein wenig kennen. Dr. Karl Lueger, dem berühmten Bürgermeister von Wien, der einem heute noch in Wien (und anderswo) auf Schritt und Tritt begegnet, wird ebenfalls angemessener Platz eingeräumt; man lernt viel über ihn, seine antisemitische Hetze und seine fanatischen Anhänger, aber auch über seine Errungenschaften, auf denen sein (zweifelhafter) Ruhm gründet.

Es ist für mich immer wieder überraschend, wie eine fiktive Erzählung so organisch in die historischen Ereignisse eingepasst und so eng damit verwoben werden kann. Dass die handelnden Personen dabei keine stereotypen Charaktere sind, sondern sehr differenziert agieren und reagieren, sich auch entwickeln und zu neuen Einsichten gelangen können, zeichnet die Bücher der Autorin aus und ist sicher auf ihre Profession zurückzuführen. Wie immer ist das Nachwort der Autorin unter dem Titel „Wahrheit und Fiktion“ sehr erhellend und zeigt auch bei diesem Band erneut, wie präzise das geschichtliche Umfeld der Handlung recherchiert ist.

Eine klare Lese-Empfehlung für alle, die sich für Wien, die Kaffeehauskultur, den langsamen Niedergang der Kaiserzeit und die politischen und sozialen Verhältnisse dieser Epoche interessieren!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche (ISBN: 9783442206193)S

Rezension zu "Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche" von Marie Lacrosse

Einfach genial
Schokoschafvor 3 Tagen

Es ist unglaublich wie Marie Lacrosse es schafft, innerhalb von ein paar Zeilen einem wieder zu verzaubern. Man ist ganz und gar in der Geschichte gefangen und hat sämtliche Gefühle die auch die Akteure im Buch durchleben. Man ist so sehr in der Geschichte drin, das ich persönlich genervt war von jeder Störung. Ich empfinde diesen Teil als die berühmte Kirsche auf dem Sahnehäubchen und bin dankbar das es Autorinnen gibt die so schreiben das man für einige Stunden die Realität völlig vergessen kann und das obwohl die Themen im Buch topaktuell sind. Ich freue mich jetzt schon auf neue spannende Bücher und hoffe das Marie Lacrosse noch viele so mitreißende Geschichten erzählen kann damit wir auch in Zukunft so verrückt sein können.

Kommentare: 1
2
Teilen
Cover des Buches Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche (ISBN: 9783442206193)Ariettas avatar

Rezension zu "Das Kaffeehaus - Geheime Wünsche" von Marie Lacrosse

Glanzvolle Zeiten im Kaffeehaus
Ariettavor 4 Tagen

Das Kaffeehaus, Geheime Wünsche 


Inhaltsangabe: Quelle Goldmann Verlag 




Nach dem Tod ihres Onkels leitet Sophie das Kaffeehaus Prinzess mit großem Erfolg. Sie entwirft neue Produkte und sorgt für eine spektakuläre Schaufensterdekoration. Das Café wird schon bald zum Treffpunkt der Wiener Kulturbohème. Da gefährdet ein unbekannter Saboteur ihren Erfolg, dem Kaffeehaus droht schwerer Schaden. Und das ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, in dem Sophie in tiefer Sorge um ihre Schwester Milli ist. Derweil ist Sophies große Liebe Richard sehr unglücklich in seiner Standesehe mit Amalie. Und sucht nach einer Möglichkeit, Sophie wieder nahe zu kommen ... 




Meine Meinung zur Autorin und Buch 


Marie Lacrosse, hat mit ihrem 3. Band ihrer Romantriolgie über „ Das Kaffeehaus „ einen krönenden Abschluss geschaffen. Der 3. Teil ist dem Kaffeehaus gewidmet. Sehr gut hat sie das Wien Ende des 19. Jahrhunderts geschildert. Wie drückt es Brecht so schön aus : „ Wien ist eine Stadt, die um einige Kaffeehäuser herum errichtet ist.“ Ihre Recherche über die Herstellung von Schokolade, ist sehr gut wiedergegeben. Auch all das kulturelle, Politische Zeitgeschehen, der Bürger Karl Lueger, Anna Sacher nimmt eine tragende Rolle ein, Gustav Klimt, Dr. Arthur Schnitzler, Dr. Sigmund Freud, nimmt eine große Rolle ein. Der Frauenstreik, wo wir Irene Gerban , Pauline von Sterenberg, viele Lieb gewonnene Figuren kreuzen unseren Weg. Fiktives und reales hat sie wunderbar verwoben. Es war wieder ein Genuss in das Geschehen einzutauchen, die Autorin nimmt einem Quasi an der Hand und man hat das Gefühl ein Teil ihrer Figuren zu sein, man verschmelzt quasi mit ihnen.


Irgendwie bin ich traurig, das alles zu Ende ist, aber ich bleibe zufrieden und glücklich zurück und Danke Marie für die wunderschöne Triolgie und ein Stück der Wiener Kulturboheme .




Ich konnte Sophie Kummer und Schmerz über ihren geliebten Onkel Stephan spüren. Ich war wie Sophie, Ihre Familie und den Anwesenden beim Notar genauso überrascht über das Testament ihres Onkels. Er hinterlässt nicht nur ein ordentliches Vermögen, auch setzt er sie zur Erbin des Kaffeehaus ein. Man konnte die Verbitterung von Chefkonditor Toni Schleiderer spüren, er hatte gehofft es alleine führen zu können. Er macht wirklich Sophie das Leben oft schwer, sie möchte vieles erneuern und Modernisieren. Mit Klimt entwirft sie Schaufensterdekorationen, und einiges mehr. Das Kaffee floriert, das muss auch Toni anerkennen, die Neuerungen kommen gut an, bei den Kunden. Aber es gibt auch Schattenseiten in Sophie Leben, ihre Schwester Millie bereit ihr und Mutter Henriette große Sorgen. Sophie bittet Dr. Freud um Rat, ich fand diese Sitzungen sehr interessant und spannend, besonders ob es ihm gelingt in sie vorzudringen und der Sache auf den Grund zu gehen. Auch ihre große Liebe Richard, hat Familiäre Sorgen, aber auch wie er sich endlich öffentlich zu Sophie bekennen kann. Als das Kaffeehaus immer besser läuft, gibt es plötzlich Sabotagen die das ganze Kaffeehaus gefährden, wer steckt dahinter und möchte Sophie in den Ruin treiben.


Es gibt noch so viele interessante Themen, ob die Arbeiterinnenbewegung  und auch das Ehe und Familienrecht…


Nochmals vielen Dank auch für das leckere Rezept über die Orangentorte im Innenteil des Buches.

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Wien, Ende des 19. Jahrhunderts: Als Erbin eines Kaffeehauses geht die junge Sophie von Werdenfels ihren Weg.

Heute erscheint mit »Das Kaffeehaus. Falscher Glanz« endlich der zweite Band der großen Romantrilogie von Marie Lacrosse aus dem Wien der Belle Époque. Und wir verlosen 10 Bücher für alle, die sich für das Wien zur Zeit von Kaiserin Sisi interessieren! 

Heute erscheint mit »Das Kaffeehaus. Falscher Glanz« endlich der zweite Band der großen Romantrilogie von Marie Lacrosse aus dem Wien der Belle Époque. Und wir verlosen 10 Bücher für alle, die sich für das Wien in Zeiten der Kaiserin Sisi interessieren! 

Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn ist bis heute eine Figur, die die Menschen fasziniert, 2021 soll es sogar mehrere neue Sisi-Filme geben. In Marie Lacrosses »Kaffeehaus«-Trilogie spielt die Kaiserin aber nur eine Nebenrolle, im Zentrum stehen das Wien der Belle Epoque und natürlich Sophie von Werdenfels, die junge Adlige, die als Hofdame ganz nah an Kaiserin Sisi ist.

»Meine fiktive Sophie von Werdenfels lasse ich als die Promeneuse von Kaiserin Sisi an einer Reihe der historisch belegten Marotten Sisis in ihrem letzten Lebensjahrzehnt teilhaben«, sagt die Autorin, die dafür bekannt ist, in ihren Romanen opulente Geschichten perfekt mit akribisch recherchierten Fakten zu kombinieren.

Als Hofdame der Kaiserin hat es Sophie von Werdenfels schwer. Insbesondere die Gräfin Marie Festetics, Sisis Favoritin, verfolgt jeden ihrer Schritte mit Eifersucht und Argwohn. Sophie erlebt das vordergründig glamouröse, hinter den Kulissen jedoch zutiefst bigotte Leben am Kaiserhof mit. Als Hofdame muss sie auch an der Hochzeit ihrer großen Liebe Richard mit Amalie von Thurnau teilnehmen. Als sie selbst gegen ihren Willen mit einem viel älteren Adeligen verheiratet werden soll, flieht sie vom Hof ins Kaffeehaus ihres mittlerweile schwer kranken Onkels. Dort übernimmt sie die ersten Leitungsaufgaben…

Der erste Band der Trilogie »Das Kaffeehaus. Bewegte Jahre« ist bereits im September 2020 bei uns im Goldmann Verlag erschienen, den dritten Band »Das Kaffeehaus. Geheime Wünsche« veröffentlichen wir im Oktober 2021.

Weitere spannende historische Hintergründe zu den sozialgeschichtlichen Geschehnissen der damaligen Zeit erfahrt ihr von Marie Lacrosse in einem Special auf unserer Homepage: https://www.penguinrandomhouse.de/Marie-Lacrosse-Das-Kaffeehaus/Das-Kaffeehaus-Bewegte-Jahre-1-/aid86441_23108.rhd

 

126 BeiträgeVerlosung beendet
Marie_Lacrosses avatar
Letzter Beitrag von  Marie_Lacrossevor 4 Monaten

Und auch nochmal an dieser Stelle! Ganz herzlichen Dank!

Begleitet Sophie durch die Gesellschaft Wiens um 1880. Ein historischer Roman über eigene Träume, eine gefährliche Liebe und ein Kaiserreich das in Folge auseinander fallen könnte.

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr „Das Kaffeehaus – Bewegte Jahre“ von Marie Lacrosse gewinnen!

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

509 BeiträgeVerlosung beendet

Gemeinsam mit der Autorin Marie Lacrosse laden wir euch ein, ihren neuen Roman »Das Weingut. Tage des Schicksals« zu lesen. Es ist der dritte Band der Weingut-Saga von Marie Lacrosse. Wir stellen 20 Verlosungsexemplare zur Verfügung und freuen uns auf euch!

Ihr Lieben,

heute möchten wir euch zu einer Leserunde um den dritten Band der historischen Weingut-Saga von Marie Lacrosse einladen.

Schweighofen in der Pfalz, 1877. Das ehemalige Dienstmädchen Irene und ihr Mann, der Weinguterbe Franz Gerban, führen eine glückliche Ehe. Dennoch fühlt Irene sich fremd in seiner Welt der besseren Kreise. Als Franz häufig auf Reisen ist, leidet sie zunehmend unter der Einsamkeit und sucht sich eine Aufgabe. Sie beginnt, sich für die Rechte der Arbeiterfrauen einzusetzen – und trifft dabei ihren ehemaligen Geliebten, den Arbeiterführer Josef, wieder. Franz reagiert mit glühender Eifersucht, ihre Beziehung droht zu zerbrechen. Und dann erfährt Franz ein Geheimnis, das ihrer beider Leben vor eine große Herausforderung stellt.


Der Titel des Romans, den wir gemeinsam mit euch lesen möchten, lautet »Das Weingut. Tage des Schicksals«. Autorin der bekannten Reihe ist Marie Lacrosse, ein Pseudonym der Autorin Marita Spang, die unter diesem Namen auch einige erfolgreiche historische Romane geschrieben hat. Teil 1 und Teil 2 der Weingut-Saga landeten beide kurz nach ihrem Erscheinen im Juli 2018 und April 2019 auf der Spiegel Bestsellerliste. Auch Teil 3 eroberte in der ersten Woche nach Erscheinen bereits Platz 7.

Marie Lacrosse wird an der Leserunde teilnehmen und eure Fragen beantworten, postet also gerne alles, was ihr von und über die Autorin wissen wollt, unter »Fragen an Marie Lacrosse«. Außerdem findet ihr auf unserer Verlags-Homepage Informationen zu den historischen Hintergründen zu allen 3 Bänden: Historische Hintergründe zur Weingut-Saga


Wir stellen 20 Verlosungsexemplare zur Verfügung! Verratet uns dafür nur, warum in die Welt rund um das Weingut eintauchen und gerne mitlesen möchtet.

Die Autorin und wir freuen uns schon sehr auf eure Fragen und euer Feedback zum Roman.

Viel Spaß beim gemeinsamen Lesen!
 Euer Team vom Goldmann Verlag

705 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Marie Lacrosse wurde am 05. Dezember 1959 in Haag (Deutschland) geboren.

Marie Lacrosse im Netz:

Community-Statistik

in 267 Bibliotheken

von 162 Lesern aktuell gelesen

von 18 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks