Neuer Beitrag

Kleeblatt96

vor 4 Jahren

(2)

Meine Meinunge: 
Nachdem ich den ersten Band beendet hatte, konnte ich es kaum erwarten weiter zu lesen. Und als ich den zweiten Band endlich in den Händen halten konnte, habe ich natürlich gleich angefangen zu lesen. Ich konnte sehr gut wieder in die Handlung einsteigen und hatte keine großen Schwierigkeiten dem Geschehen zu folgen.. Und das, obwohl Band eins schon einige Zeit zurücklag. Die Handlung beginnt damit, dass June und Day endlich Las Vegas erreichen und nun die Patrioten ausfindig machen wollen. Als sie dann auf diese treffen, verbünden sich Day und June mit ihnen wollen die Republik stürzen.

Da das Buch sowohl aus Junes als auch aus Days Sicht geschrieben ist, konnte ich immer nachvollziehen, wie die beiden die Situation sehen und was sie von dem momentanen Geschehen halten. Außerdem wurde dadurch Abwechslung in die Handlung gebracht, da beide ganz verschiedene Ansichten besitzen. June und Day fühlen sich zu Anfang des Romans sehr verbunden und ertrinken schon fast in ihrer jungen Liebe. Doch schnell werden ihnen ihre Herkunft und ihre Vergangenheit zum Verhängnis. Day fühlt sich minderwertig und spielt mit dem Gedanken, dass er June nicht genügen könnte. Auch June merkt, dass ihre Herkunft zwischen ihnen steht. Sie das ehemalige Wunderkind der Republik und er der ehemalige Staatsfeind Nummer eins. Als sich ihre Wege auf Grund einer Mission trennen, trägt dies nicht zu einer Besserung ihrer Beziehung bei. Marie Lu hat die Entwicklung dieser Beziehung durch die beiden Sichtweisen authentisch dargestellt.

Der Schreibstil ist wie schon im ersten Band sehr flüssig und man kommt mit dem Lesen schnell voran. Es wird auch eine gewisse Spannung aufgebaut, die jedoch keineswegs an die Spannung des ersten Bands anknüpfen kann. Zwischendurch wurde es durch fehlende Handlung leicht langweilig, was sich durch den guten Schreibstil wieder ausgeglichen hat.
Das Ende lässt auf ein schnelles Erscheinen des dritten Bands hoffen, da es sehr offen ist und ich es kaum erwarten kann, wie es weiter geht.




Abschließend kann ich sagen, dass Marie Lu einen gut gelungenen zweiten Band geschrieben hat. Die Spannung wird, wenn auch nicht so ganz wie im ersten Band, aufrecht erhalten, denn es handelt sich nicht wie in vielen Fällen um ein Lückenbuch, Deshalb kriegt "Legend- Schwelender Sturm" trotz einiger weniger Kritikpunkte 5 von 5 Herzen von mir.

Autor: Marie Lu
Buch: Legend - Schwelender Sturm
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks