Marie Luise Ritter

 4 Sterne bei 49 Bewertungen
Autorenbild von Marie Luise Ritter (©Marie Luise Ritter)

Lebenslauf von Marie Luise Ritter

Marie Luise Ritter ist studierte Journalistin und seit 2014 Wahl-Hamburgerin. Sie ist Vorreiterin in der Social-Media-Branche und Expertin für Influencer Marketing: als Beraterin für Unternehmen, Freelancerin in Agenturen sowie als Bloggerin für Markenkooperationen – und Influencerin mit dem Fokus auf persönliche, authentische Geschichten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marie Luise Ritter

Cover des Buches Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates (ISBN: 9783492503181)

Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates

 (31)
Erschienen am 14.10.2019
Cover des Buches Vom Nichts suchen und Alles finden (ISBN: 9783492503365)

Vom Nichts suchen und Alles finden

 (11)
Erschienen am 03.08.2020
Cover des Buches Tinder Stories (ISBN: 9783748402008)

Tinder Stories

 (2)
Erschienen am 16.08.2020

Neue Rezensionen zu Marie Luise Ritter

Cover des Buches Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates (ISBN: 9783492503181)SandyMerciers avatar

Rezension zu "Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates" von Marie Luise Ritter

Interessanter Einblick
SandyMerciervor einem Monat

Tinder Stories – ein Jahr voller Dates hat mir gut gefallen. Ich fand es sehr spannend in die Gedanken der Protagonistin einzutauchen, auch wenn ich ihre Handlungen und Taten nicht immer nachvollziehen konnte. Wahrscheinlich hatte gerade das seinen Reiz. Für mich wirkte es ein Stück oberflächlich, weil sie oft nur über die guten Seiten gesprochen hat, doch es handelt sich hier schließlich um ein Buch über Tinder Dates, von daher hat sie den Fokus vielleicht bewusst so gewählt.

Ich mag das Buch und mir hat es geholfen, ein bisschen mehr zu verstehen, wie diese Tindersachen so ablaufen. Vielen Dank für das interessante Buch, dass ich schnell durchgelesen hatte.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vom Nichts suchen und Alles finden (ISBN: 9783492503365)Elizzys avatar

Rezension zu "Vom Nichts suchen und Alles finden" von Marie Luise Ritter

Bezaubernd
Elizzyvor 5 Monaten

Meine Meinung

Ich habe bereits Tinder Storys von Marie Luise gelesen und fand das Buch damals ganz okay. Vom Nicht suchen und Alles finden gefällt mir nun aber deutlich besser. 

Sie erzählt über ihr Jahr 2019, wie sie sich auf Nick einlässt, mit ihm in den Urlaub fährt, den Sommer in Berlin verbringt. Sie nimmt uns auf kleine und grosse Reisen mit. Lässt tief in ihre Gedankenwelt blicken und dadurch sieht man gut wie sie sich vom Anfang des Jahres bis zum Ende hin deutlich verändert und wächst.


Wie ging das überhaupt, für die Liebe sein Herz aufs Spiel zu setzen?

Vom Nicht suchen und Alles finden S. 92


Sie schreibt auch über die heutige Generation, kritisiert und lobt diese zugleich. Die Themen sind nicht neu, kamen mir manchmal schon zu durchgekaut vor und viele von ihren Aha-Momenten waren mir schon längst klar.

Was mich aber irgendwie am meisten “störte” (und dies ist wirklich nicht als grobe Kritik gemeint!) war der “Instagram Filter” der irgendwie über das ganze Buch gelegt wurde. So kam es mir jedenfalls vor, alles wurde “verschönert” – etwas zu sehr meiner Meinung nach.

Schreibstil & Cover

Der Schreibstil ist schön und poetisch, viele Textzeilen kannte ich aus ihren Instagram-Posts und auch so merkte man, dass Marie Luise viel in den Sozialen Medien unterwegs ist / war und so die Sprache auch ins Buch rein fliessen liess.

Das Cover ist wunderschön ausgewählt und passt auf jeden Fall zum Titel. Finde dieses Cover auch um einiges schöner, als das vom ersten Buch.

Fazit

Ein schönes Buch für zwischendurch, es lässt einen melancholisch werden. Es hat viele schöne Zitate darin, die man sicherlich in sein Leben mit einfliessen lassen kann.

Bewertung
Learning ♥♥♥♥ (4/5)
Schreibstil ♥♥♥♥ (4/5)
Botschaft ♥♥♥♥ (4/5)
Lesevergnügen ♥♥♥♥ (4/5)

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vom Nichts suchen und Alles finden (ISBN: 9783492503365)TheAngelCharlys avatar

Rezension zu "Vom Nichts suchen und Alles finden" von Marie Luise Ritter

Leichte und ehrliche Notizen über das Leben und die Liebe
TheAngelCharlyvor 6 Monaten

In dem Roman 》Vom Nichts suchen und Alles finden《 von Marie Luise Ritter erzählt die Autorin selbst über ihre reale Geschichte in Notizen über die Liebe nicht nur zu einer Person, sondern auch in Freundschaft, zur eigenen Heimat und zu sich selbst. Das Buch umfasst in Episoden und Begegnungen die Hürden und Abenteuer einer frischen Liebe, erzählt über Freundschaft, Vertrauen, Trauer und Versagen vor der Großstadt Berlin. Erläutert wird auch die Öffnung in einer Partnerschaft, obwohl man vorher gerne Single war und wie man findet, wo man wirklich hingehört. Dies kommentiert die Autorin mal melancholisch sowie euphorisch, aber stets immer voller Lebensfreude! Es ist eine Story zum Wohlfühlen, Eintauchen, Sichverlieren, Nachdenken und Schwelgen. Den das Leben ist eine Reise und die besten Dinge passieren abseits des Weges, wenn man nicht mit ihnen rechnet. Auch erzählt dieses Buch hoffnungsvoll vom Loslassen festgesetzter Muster, vom Zulaufen auf neue Abenteuer und von der Liebe. Dieses Buch veröffentlicht die Autorin nach dem Erfolg von "Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates".

Dieses Buch besitzt 256 Seiten, einen flexiblen Einband und ist beim Piper Verlag erschienen.

Das Cover ist liebevoll gestaltet und zeigt vermutlich Marie Luise Ritter und eventuell Nick selbst, welche auf einem Dach in Berlin stehen. Es lässt die Liebe förmlich erahnen und passt perfekt zum Inhalt des Buches.

Der Schreibstil ist flüssig, ausdrucksstark, angenehm, inspirierend, humorvoll, ehrlich, euphorisch, melancholisch, gut zu lesen, authentisch und leicht.

Es ist einmalig, wie die Autorin ihre Gedanken in Wörter und Sätze packt. Als Leser merkt man sofort, dass dieses Buch mit Leichtigkeit und Ehrlichkeit geschrieben wurde, indem die Worte ungefiltert aufgeschrieben wurden, da die Autorin authentisch aus ihrem Leben und von ihren Erlebnissen berichtet. Genau durch diese besondere Art des Schreibens kann der Leser sich einfacher mit dem Gelesenen identifizieren und den Inhalt nachvollziehen. Des Weiteren bietet dieses Buch auch genügend Input zum Nachdenken und zum Umdenken. Zudem kommt noch, dass einige Episoden sehr bewegend und berührend sind. Hierbei fallen mir besonders die jeweiligen Begegnungen mit den anderen Menschen ein. 

Aus diesen Gründen konnte ich dieses Buch nur schwer aus den Händen legen und habe es förmlich inhaliert! 

Dieses Buch spricht mit seinen Sätzen so viel mehr an und gibt dir als Leser definitiv so einige Denkanstöße. Nicht nur das Nachdenken über die Liebe, sondern auch über das Leben im Allgemeinen und über die Menschen, mit welchen man tagtäglich zutun hat. 

Ebenfalls befinden sich in diesem Buch auch selbstgeschriebene kurze Gedichte und Poetry Slams, welche nicht nur schön, sondern auch erfrischend sind und aus dem Leben erzählen. 

Aus diesem Grund lautet mein Fazit; Definitiv ein Buch zum Nachdenken über die verschiedenen Thematiken des Lebens. Es bereichert und weitet deinen Horizont. Auch bietet es am Ende das Gefühl reicher an Liebe zu sein. Ein Buch, welches ganz anders ist als meine bisherigen gelesenen Bücher, aber ich bin mehr als dankbar für diese schöne Erfahrung und die melancholischen Lesemomente. Definitiv eine Autorin, welche ich weiterhin im Auge behalte und welche ich auch gerne weiterempfehle. Holt euch dieses Buch!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Nach "Tinder Stories: Ein Jahr voller Dates" erzählt Bloggerin Marie Luise Ritter in ihrem zweiten Buch "Vom nichts suchen und Alles finden" von der Liebe – der Liebe zu sich selbst, zwischen Freund*innen, zu einem Partner oder der Liebe zu einem Ort.
Wir freuen uns, dass Marie Luise Ritter sich heute Zeit nimmt, um eure Fragen zu ihren Büchern und ihrem Leben als Autorin und Bloggerin zu beantworten.

Herzlich Willkommen zu unserem Fragefreitag mit Marie Luise Ritter!

Als luiseliebt begeistert Marie Luise Ritter schon seit Jahren auf ihrem Blog und auf Instagram mit ihren Texten zahlreiche Leser*innen. Im August dieses Jahres ist ihr zweites Buch "Vom Nichts suchen und Alles finden" bei Piper erschienen, das hoffnungsvoll und lebensbejahend vom Loslassen alter Ideen und dem Mut neue Herausforderungen zu meistern, erzählt.

Gemeinsam mit Piper verlosen wir unter allen, die Marie Luise Ritter eine Frage stellen, 5 Exemplare von "Vom Nichts suchen und Alles finden". 

Bitte versucht neue Fragen zu stellen, damit es zu keinen Doppelungen kommt. Also guckt euch bitte die Fragen der anderen an. Das wäre toll. Danke!

Vielen Dank an Marie Luise Ritter, dass sie sich heute die Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten! Wir wünschen viel Spaß!

127 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Marie Luise Ritter?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks