Marie Mannschatz

 3,9 Sterne bei 39 Bewertungen

Lebenslauf von Marie Mannschatz

Marie Mannschatz, Jahrgang 1950, ist eine international bekannte Meditationslehrerin. Sie lebt und schreibt in Schleswig-Holstein, nachdem sie mehr als zwei Jahrzehnte in Berlin in freier Praxis als Gestalt- und Körpertherapeutin gearbeitet hat. Seit 1978 praktiziert sie Achtsamkeits-Meditation. In Kalifornien wurde sie von Jack Kornfield zur Meditationlehrerin ausgebildet. Seit einem Jahrzehnt unterrichtet sie Meditation in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie am Spirit Rock Meditation Center in Kalifornien. In ihrer Lehrtätigkeit ekundet sie besonders die Verbindung von Alltag und Meditationspraxis. Kurse für die ganze Familie liegen ihr ebenso am Herzen wie mehrwöchige intensive Schweigekurse.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Marie Mannschatz

Cover des Buches Meditation (mit Audio-CD) (ISBN: 9783833845703)

Meditation (mit Audio-CD)

 (12)
Erschienen am 04.03.2015
Cover des Buches Buddhas Anleitung zum Glücklichsein (mit CD) (ISBN: 9783833851001)

Buddhas Anleitung zum Glücklichsein (mit CD)

 (12)
Erschienen am 06.02.2016
Cover des Buches Vollkommen unvollkommen (ISBN: 9783426292730)

Vollkommen unvollkommen

 (3)
Erschienen am 04.11.2019
Cover des Buches Buddhas Herzmeditation (mit Audio-CD) (ISBN: 9783833843235)

Buddhas Herzmeditation (mit Audio-CD)

 (1)
Erschienen am 05.09.2015
Cover des Buches Lieben und Loslassen (ISBN: 9783958834569)

Lieben und Loslassen

 (1)
Erschienen am 13.01.2020
Cover des Buches Buddhas Herzmeditation (ISBN: 9783426878293)

Buddhas Herzmeditation

 (0)
Erschienen am 01.10.2018

Neue Rezensionen zu Marie Mannschatz

Cover des Buches Lieben und Loslassen (ISBN: 9783958834569)biggtats avatar

Rezension zu "Lieben und Loslassen" von Marie Mannschatz

Herzöffnung durch Meditation...
biggtatvor einem Jahr

DURCH MEDITATION DAS HERZ ÖFFNEN

Lieben und Loslassen ist ein Buch über die Praxis der buddhistischen Metta-Meditation. Metta bedeutet Herzenswärme oder Liebe und ist ein Geisteszustand, den wir erlernen können. Alle Variationen von Freundlichkeit und Herzenswärme, von handelnder Fürsorge bis hin zur bedingungslosen Liebe können mit Metta-Meditation erfahren und kultiviert werden. Viele Menschen verstehen Liebe als ein Gefühl, das bei gutem Glück über uns hereinbricht. Sie erfahren die Liebe nur passiv und wissen nicht, daß Liebe Aktivität und eine entschiedene Absicht braucht. Dieses Buch möchte zeigen, wie wir täglich – angeregt durch die Metta-Meditation – Entscheidungen zu liebevollem Handeln treffen können, um unsere Sehnsucht nach Liebe zu erfüllen. Die dafür erprobten Meditationsübungen werden in diesem Buch vorgestellt.

Ein Buch mit viel Herzenswärme, in dem die Autorin durch verschiedene Meditationsübungen zeigt, wie man sein Herz öffnen und dadurch Liebe zulassen kann. Sehr viele nützliche und spannende Infos rund um die Metta-Meditation. Eine Reise, um bei sich selbst anzukommen und all die negativen Gefühle loszulassen. Denn nur wer Freundschaft mit sich selber schließt kann Liebe auch weitergeben. Ein sehr bereicherndes Buch, dessen Infos und Meditationen man gut in den Alltag einbauen kann. Sehr zu empfehlen!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Vollkommen unvollkommen (ISBN: 9783426292730)D

Rezension zu "Vollkommen unvollkommen" von Marie Mannschatz

Hilfe bei der positiven Veränderung der eigenen Geisteshaltung
Denise43437vor einem Jahr

Das Sachbuch „Vollkommen unvollkommen“ wurde von Marie Mannschatz geschrieben. Sie hat zunächst zwanzig Jahre als Gestalt- und Körpertherapeutin gearbeitet, bevor sie sich am Spirit Rock Meditation Center (Kalifornien) zur Vipassana-Meditationslehrerin ausbilden lassen hat. Vipassana-Meditation wird auch als Achtsamkeits-/Einsichtsmeditation bezeichnet. Im Spirit Rock Meditation Center unterrichtete sie dann zehn Jahre viele 4- bis 8-wöchige Schweigekurse. Mittlerweile lebt sie in Hamburg und gibt im deutschsprachigen Raum ihre Kurse. 


Grundlage des Buchs sind die zehn buddhistischen Vollkommenheiten (spezielle Geisteshaltungen). Diese sind im Einzelnen: Großzügigkeit, Energie, Entschiedenheit, Wohlwollen, nichtverletzendes Handeln, Wahrhaftigkeit, Geduld, Weisheit, Gelassenheit und Einfachheit/Loslassen. Die Vollkommenheiten und ihre Hintergründe werden von der Autorin verständlich erklärt. Gleichzeitig zeigt sie auf, wie sie diese in ihrem Alltag übt und umsetzt sowie welche Schwierigkeiten bei der Umsetzung trotz jahrelangen Übens auch bei ihr noch bestehen. Durch ihren Humor und ihre Selbstironie vermittelt sie, dass Schwierigkeiten in der Umsetzung völlig in Ordnung sind. 


Die Leidenschaft der Autorin für die Vipassana-Meditation und den Buddhismus ist sehr gut spürbar und die Schilderungen und Beispiele aus ihrem Leben sowie die Beschreibungen, wie sie im Alltag übt, sind sehr hilfreich. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass konkretere Übungen einschließlich einer Empfehlung zur Häufigkeit des Übens enthalten sind, da ich es für jemanden, der bisher keine oder kaum Berührungspunkte zur Meditation/zum Buddhismus hatte, nicht so leicht finde, zu diesen Geisteshaltungen zu gelangen. 


Insgesamt ist es ein informatives Buch zu den Grundlagen der zehn Vollkommenheiten des Buddhismus einschließlich alltagstauglicher Tipps. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vollkommen unvollkommen (ISBN: 9783426292730)sommerleses avatar

Rezension zu "Vollkommen unvollkommen" von Marie Mannschatz

Buddhistische Lebenskunst im Alltag praktisch umsetzbar
sommerlesevor 2 Jahren

Im O.W.Barth Verlag, zugehörig dem Droemer Knaur Verlag, erscheint am 4.11. 2019 das Sachbuch "Vollkommen unvollkommen". Bestsellerautorin Marie Mannschatz gibt eine Einführung zum  Buddhismus und stellt Möglichkeiten der Selbstanwendung vor.   

Wenn ein stressiger Alltag das Leben bestimmt, merkt man wie man unzufrieden und unausgegleichen wird. Dabei ist ein zufriedenes und selbsterfülltes Leben wichtig für jeden Einzelnen von uns. Wie können wir besser mit uns selbst und mit anderen leben? Welchen Stellenwert haben Geduld, Freigiebigkeit, Weisheit und Gleichmut in unserem Leben? Die bekannte Meditationslehrerin Marie Mannschatz erklärt anhand der zehn buddhistischen Vollkommenheiten wie sie den Alltag bereichern können. Im Buddhismus sorgen diese Vollkommenheiten für ein Leben mit ethischen und mitfühlenden Grundsätzen und machen damit eine persönliche Entwicklung möglich. 

Kein Mensch ist perfekt und auch das Scheitern oder Nicht-Erreichen eines Zieles gehört zum Leben dazu. Mit Humor und einer liebevollen Selbstakzeptanz kann man auch negative Erfahrungen gut verkraften. Durch beispielhafte Fallgeschichten von Marie Mannschatz Probanden kann man sich der Materie gedanklich annähern und dabei einige Tipps annehmen. 

Je mehr man achtsam und zufrieden lebt, umso mehr erkennt man die Vollkommenheit von allem.

Die Grundlagen der 10 buddhistischen Vollkommenheiten werden hier mit anschaulichen Beispielen vorgestellt und erklärt. Man bekommt Denkanstösse und kann sein eigenes Verhalten überprüfen. Wenn man mehr auf seine Mitmenschen achtet und darauf, dass man sie korrekt behandelt, dann kann man auch selbst daraus Glück und Zufriedenheit erlangen.  

Großzügigkeit

Energie 

Entschiedenheit

Wohlwollen

Nichtverletztendes Handeln

Wahrhaftigkeit

Geduld

Weisheit

Gelassenheit 

Einfachheit

 
Nach einer erhellenden Einführung in die Grundlagen des Buddhismus stellt die Autorin ihre meditative Ausbildung vor.

Als erfahrene Meditations-Lehrerin beherrscht es Marie Mannschatz sehr authentisch, die Materie praxisnah und sehr anschaulich zu beschreiben. Dabei stellt sie mit erfrischender Selbstironie vor, wie sie persönlich mit diesen ethischen Tugenden ihren Alltag bestreitet. 

Wie haben die Grundlagen ihr eigenes Leben verändert und wie hat sich dadurch ihr Denken verändert? 

Anhand einiger Fallbeispiele ihrer Schülerinnen und Schüler lässt sich gut nachvollziehen, wie man selbst auf bestimmte Umstände im Leben reagiert und wie man gelassen reagieren kann. "Geduld vermittelt Wohlwollen" heißt ein Kapitel. Doch wer hat schon immer Geduld? Setzt man sich aber einfach mal damit auseinander, kann man mit mehr Geduld auch mehr Zufriedenheit erleben. Man muss es einfach nur mal ausprobieren. 

 

Für dieses Buch muss man sich öffnen und sich ganz auf die Vorschläge zur Vollkommenheit einlassen. Nicht jedem Thema wird man persönlich voll zuwenden können, aber je mehr man sich mit den 10 Grundlagen beschäftigt, umso mehr kann man sich darin hineindenken und die postiven Impulse für sein eigenes Leben mitnehmen.  

Nicht alle Themen konnte ich für mich selbst anwenden, doch durch die 10 Qualitäten lernt man sich auch selbst besser verstehen und erkennt seine Problembereiche und kann dann daran arbeiten.


Beispielhafte Fallbeschreibungen erläutern den Weg zu einem zufriedenen Leben im Einklang mit sich und anderen Menschen. Ein Ratgeber mit buddhistischen Grundgedanken für ein erfülltes Leben.

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks