Neuer Beitrag

MarieMatisek

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Sommer, Sonne, Strandleben... jetzt, wo wir uns endlich über die ersten Frühlingstage freuen können, gerät die Vorstellung vom Sommerurlaub in greifbare Nähe. Und wer gerne an die See, vielleicht sogar an die Nordsee fährt, freut sich bestimmt über diese neue Leserunde!
Nach "Nackt unter Krabben" folgt der zweite Roman, der auf der kleinen Nordseeinsel Heisterhoog spielt (man muss Teil eins aber nicht unbedingt kennen, um an dem neuen Buch seine Freude zu haben). Wieder steht der junge Strandkorbvermieter Falk Thomsen im Mittelpunkt der leichten und turbulenten Urlaubskomöde. Dieses Mal wird er nicht nur von beruflichen Unsicherheiten, den Stimmungsschwankungen seiner Angebeteten Gina oder den durchgeknallten aber liebenswerten Insulanern auf Trab gehalten, nein, auch seine Familie holt ihn ein und erscheint auf Heisterhoog - und das stürzt alle miteinander ins Gefühlschaos.
Wer schweren Tiefgang erwartet, möge woanders tauchen, wer sich an skurrilen Figuren und dem Flair von Dünen, Salzgeruch und Möwengeschrei erfreut - der ist hier genau richtig!
Bewerben könnt Ihr Euch bis Sonntag, den 21.4.. Der List Verlag stellt 20 Leseexemplare zur Verfügung und ich freue mich auf auf hoffentlich regen Austausch mit Euch!
Eure Marie

Autor: Marie Matisek
Buch: Mutter bei die Fische

Irve

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallihallo,
das hört sich ein bisschen an wie Urlaubsfeeling, genau was ich brauche ;-)
Ich wäre gerne dabei!

Rosen-Rot

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch wäre genau die richtige Urlaubslektüre für mich.
Ich würde mich gerne für die Leserunde bewerben.

Beiträge danach
452 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Donauland

vor 4 Jahren

1. Teil: Seite 1 bis 37
Beitrag einblenden

Unsere Ferien haben gerade Halbzeit, jetzt sind noch fast 5 Wochen Ferien und dann beginnt auch hier wieder der Alltag. Heute hab ich im Buch die ersten Seiten lesen, ich bin gut in die Geschichte hineingekommen. Der Schreibstil gefällt mir.
So eine Fernbeziehung stelle ich mir ziemlich schwer vor, das ist sicherlich nicht einfach für die beiden. Jetzt hat Falk neben seiner Strandkorbvermietung auch noch die Vertretung im Kuramt übernommen. Tja und als da Filmteam auch noch auf die Insel kommen will, ich denke, da bekommt Falk keine Langeweile!
Ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.

Buecherfee82

vor 4 Jahren

1. Teil: Seite 1 bis 37
@Donauland

10 Wochen Ferien O.O. Bei uns gibt es nur 6.
Wie ist dein erster Eindruck von Falk und seiner Freundin?

Donauland

vor 4 Jahren

1. Teil: Seite 1 bis 37
Beitrag einblenden
@Buecherfee82

Wir haben 9 Wochen Ferien, die begannen am 29.6 und am 2.8. geht es wieder mit der Schule los!
Falk mochte ich von Beginn an, ihn scheint nichts aus der Ruhe zu bringen, er träumt schon von Familie und Kindern. Er scheint von Natur aus sehr ruhig zu sein. Falk fühlt sich auf der Insel richtig wohl, er mag das Leben dort und ich denke, auch die 2. Saison mit seiner Strandkorbvermietung wird nicht langweilig, denn er hat ja auch noch den Vertreterjob im Tourismusbüro und das Filmteam wird sicher auch eine richtige organisatiorische Herausforderung.
Ich mag auch Gina, ich denke, sie leidet genauso an der räumlichen Trennung wie Falk. Gina scheint ihre Arbeit ziemlich wichtig zu sein, sie hat ja noch nicht einmal einen fest Job, oder?

Buecherfee82

vor 4 Jahren

1. Teil: Seite 1 bis 37
Beitrag einblenden
@Donauland

Ich glaub fest ist der Job schon, sie wird nur nicht bezahlt wie sie sollte :).
Ich mochte Gina am Anfang eig. garnicht - Falk ist locker, manchmal viell. auch zu locker, aber trotzdem sympathisch.

Donauland

vor 4 Jahren

2. Teil: Seite 38 bis 103
Beitrag einblenden

So, wo sind jetzt meine Kommentare hin verschwunden, ich versuche sie nochmals zu tippen! Ich bin begeistert vom Buch, der Schreibstil gefällt mir und ich kam beim Lesen wunderbar voran. Das Filmteam trifft ein,
jetzt geht es richtig rund auf der Insel Heisterhoog! In der Halle wird ausgeräumt, damit die Statisten auch untergebracht werden können.
Am besten gefiel mir das Rettungsschwimmer-Casting, einfach klasse!
So romantisch der Heiratsantrag war, leider nimmt Gina ihn nicht an, schade. Doch Falk könnte Gina und Baby nicht ernähren, da er keine richtige Anstellung hat. Immerhin hat er noch die Vertretung im Tourismusbüro.

Donauland

vor 4 Jahren

3. Teil: Seite 104 bis 170
Beitrag einblenden

Es liest sich einfach wunderbar!
Oh weh, jetzt ist auch noch Harms , den er jahrelang nicht sah, auf der Insel gelandet, zu ihm hatte er die letzten Jahre keinen Kontakt. Sehr eigenartig, warum er hier zurückkommt. Er hat sicherlich Probleme, ob es gesundheitliche oder andere sind, erfahren wir sicherlich noch!
Er muss auch aufpassen, dass Harms nicht Grit trifft, dabei hat er ja die Strandkorbvermietung, den Aushilfsjob und das Filmteam - wo es immer wieder Probleme gibt - schon unter einem Hut zu bekommen.

Kai hat seinen Job bekommen, er versteht sich auch mit Thies gut, aber was steckt da wohl dahinter?

Die Aussicht auf die Nordsee von Piets Haus ist sicher traumhaft, Grit fühlt sich dort richtig wohl und lebt wieder richtig auf.

Mit dem Filmteam gibt es auch die erwarteten Schwierigkeiten, Falk hat keinesfalls Langeweile.

Donauland

vor 4 Jahren

Fazit/Rezensionen

Irgendwie schade, dass ich erst so hinten nach das Buch gelesen habe, aber ich hatte viel Spaß beim Lesen! Ich bin begeistert von der Reise auf die Insel Heisterhoog und froh, mir das Buch vorm Urlaub besorgt zu haben, es war die perfekte Lektüre:
http://www.lovelybooks.de/autor/Marie-Matisek/Mutter-bei-die-Fische-1006288851-w/rezension/1052516753/

Neuer Beitrag