Marie Redonnet Die Frau mit dem 45er Colt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Frau mit dem 45er Colt“ von Marie Redonnet

In Azirien herrscht eine Diktatur. Lora Sander beschließt das Land zu verlassen, ihr Leben als Schauspielerin am Magic Theatre ist unmöglich geworden. Sie begibt sich auf die Flucht und erreicht Santarien, das Nachbarland auf der anderen Seite des Flusses. Ihr einziger Begleiter: ein 45er Colt. Marie Redonnets erste Veröffentlichung nach zehnjähriger Pause wurde in Frankreich von der Kritik und den Lesern begeistert aufgenommen: »Ihre Rückkehr auf die literarische Bühne hätte nicht besser gelingen können als mit dem leisen Glanz dieser Figur.« (L‘Humanité) Ihr Werk, »das sich zwischen Fabel und Skalpell bewegt«, befragt immer wieder die Welt, in der wir leben. Mit »Die Frau mit dem 45er Colt« legt sie eine metaphorische Erzählung vor, die von Exil, erzwungener Flucht und einem sich auflösenden Leben erzählt – und von einer Frau, die sich selbst begegnet.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen