Marie Rossi , Ronny Wegler "Augenblicke, die berühren"

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „"Augenblicke, die berühren"“ von Marie Rossi

Berührungsanthologie - > 100 Autorinnen und Autoren aus sechs Ländern präsentieren berührende Geschichten, Haiku, Gedichte von unvergesslichen Augenblicken
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Zauber des Moments...

    "Augenblicke, die berühren"

    parden

    DER ZAUBER DES MOMENTS... Bei diesem Buch "Augenblicke, die berühren" handelt es sich um eine Anthologie. 125 Autorinnen und Autoren aus sechs Ländern präsentieren berührende Geschichten, Haiku, Gedichte, Akrostichon und Elfchen unvergesslicher Augenblicke. Als ich das las, hatte ich schon einige Fragezeichen im Kopf. Haiku? Laut Wikipedia sind das lustige, meist dreizeilige Verse. Akrostichon? Ebenfalls laut Wikipedia ist dies eine Form (meist Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben oder Wörter) hintereinander gelesen einen Sinn, beispielsweise einen Namen oder einen Satz, ergeben. Elfchen? Hierzu meint Wikipedia, dass dies ein kuzes Gedicht ist, bestehend aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Zeilen verteilt werden. Als dieser erste Satz des Klappentextes mich schon so verunsicherte, schlug ich das Buch ehlich gesagt eher zögernd auf. Doch dann begann ich zu lesen und die Bedenken verflogen. Auf 173 Seiten sind 125 kurze Werke zusammengetragen, jedes davon präsentiert einen besonderen Moment und das, was der Autor mit diesem persönlichen Augenblick verbindet. Und manche der Werke berührten auch mich... Ein schönes Buch für stille Stunden. Und darüber hinaus auch noch aus einem anderen Grund ein ganz besonderes Buch für mich. Einer der Autoren hat mir das Buch mit einer netten Widmung zukommen lassen, worüber ich mich sehr gefreut habe!

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu ""Augenblicke, die berühren"" von Marie Rossi

    "Augenblicke, die berühren"

    Asmodi

    11. February 2011 um 22:26

    Seit einigen Jährchen macht der Magdeburger Elbverlag mit entzückenden Anthologien auf sich aufmerksam. "Augenblicke, die berühren" ist der neueste Beitrag dieser Reihe. Wie stets wird eine ausgewogene Mischung aus Lyrik und Kurzprosa geboten, die in ihrer emotionalen Bandbreite keine Wünsche offenlässt. Mal nachdenklich, mal humorig, mal sentimental und mal spannend sind die Geschichten und Gedichte zum Thema. Jenes war diesmal recht allgemein gefasst und bot den Autoren weidlich Gelegenheit, sich auszutoben. Und ausgetobt haben sie sich, das steht mal fest! Sei es ein Amselgesang oder ein Klassentreffen, ein geheimnisvoller Besucher oder Mutterglück, ein Todesfall oder ein Frühstück im Altenheim – die im Buch vertretenen Schriftsteller ließen kein Motiv und keinen Blickwinkel aus. Anthologien sind aufgrund ihrer uneinheitlichen Struktur grundsätzlich immer etwas für Entdecker, für Leser mit Lust auf Stilbrüche. "Augenblicke, die berühren" macht da keine Ausnahme, der Band ist sogar ein Paradebeispiel für Mannigfaltigkeit. Bei 125 Beiträgen von ebenso vielen Autoren bleibt dies auch nicht aus. Wem nun was warum aus den Socken haut – diese Frage kann durch eine Rezension natürlich nicht beantwortet werden. Ein jeder mag für sich entscheiden, die Geschmäcker sind nun mal verschieden. Wiegt man als Leser bei manchen Texten zweifelnd den Kopf, nickt man bei anderen völlig einverstanden. Das gilt sowohl für den Schreibstil als auch für den Inhalt. Und ganz genauso soll es sein! Anlesetipps: - bei den Gedichten: "Wetter" von Heike Kremerskothen, "Der Abend der Gaukler" von Hans Brakhage - bei den Kurzgeschichten: "Oma, was ist nur mit dir passiert?" von Patricia Brigl, "Fasst mich nicht an!" von Ingrid Dressel, "Berührende Augenblicke" von Philipp Studer, "Die andere Seite des Schreibtischs" von Andrea Heinrich

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks