Marie S. Laplace

 4.8 Sterne bei 33 Bewertungen

Neue Bücher

Wenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)
 (4)
Neu erschienen am 10.08.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Marie S. Laplace

Marie S. LaplaceWenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)
Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)
 (19)
Erschienen am 19.08.2017
Marie S. LaplaceWenn Lichter tanzen (Lichter-Trilogie 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn Lichter tanzen (Lichter-Trilogie 2)
Wenn Lichter tanzen (Lichter-Trilogie 2)
 (10)
Erschienen am 06.12.2017
Marie S. LaplaceWenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)
Wenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)
 (4)
Erschienen am 10.08.2018
Marie S. LaplaceLichter-Trilogie (Reihe in 3 Bänden)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lichter-Trilogie (Reihe in 3 Bänden)

Neue Rezensionen zu Marie S. Laplace

Neu
gaby2707s avatar

Rezension zu "Wenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)" von Marie S. Laplace

Das Ende einer wunderbaren Reise
gaby2707vor 6 Tagen

Die fünf Lichter und ein Mensch sind unterwegs durch die Great Smockey Mountains zu den Nunnehi um von diesem Feenvolk die Gaben der Spirits zu bekommen. Nur damit wird es ihnen möglich sein, die Dornenhexe und ihre Armee zu besiegen.


Auch diesmal hat mich Marie S. Laplace mit ihrem leichten, eindringlichen und anschaulichen Sprachstil überzeugt. Ob ich im immergrünen Wald im Reich der Yunwi Tsunsdt – der kleinen Leute mit Doyi und Inoli unterwegs bin, oder mit Neyla vom Volk der Nunnehi - egal, wo ich mich gerade befinde, Marie führt mir mit ihren Beschreibungen alles sehr anschaulich vor Augen. Ich hänge förmlich an Selinas Nüstern, als sie von früher erzählt und ich sie durch Arvie verstehen kann. Ich bin einfach noch mehr drin und zusammen mit den Menschen, die ich in den beiden Vorgängerbänden schon so gut kennenlernen durfte.

Ich habe Arvie, Chay, Daniel, Talof und sogar Nasha, die ich zuerst gar nicht mochte, richtig ins Herz geschlossen. Durch ihre Erlebnisse, ihre guten und schlechten Erfahrungen sind die Fünf und auch Sam gereift. Sam, naja, von ihm wurde ich dann etwas enttäuscht. Arvie musste eine schwere Entscheidung treffen. Aber egal, wie schlimm es kommt, sie sind füreinander da und wie ich finde, richtig erwachsen geworden. Freundschaft, Liebe, Wärme, Gastfreundschaft, Vertrauen, Trauer, aber auch Wut und Hass und vor allem ganz viel Magie – in diesem Buch finde ich alles zu einer wunderschönen Geschichte verwoben. Es ist eine spannende, emotionsgeladene Reise, die ich mit den Lichtern und Sam machen durfte. Ich habe mit ihnen gebangt und gelitten, gehofft und getrauert, gelacht und gefeiert. Es war einfach nur schön mit ihnen.

Es gibt in diesem Buch keine Seite, die langweilig oder langatmig gewesen wäre. Der Spannungsbogen geht von Band zwei nahtlos in diesen letzten Band über und hält sich straff gespannt und hoch bis zum überraschenden Ende.


Wer bisher der Meinung war, Fantasy sei nichts für ihn, der sollte die Lichter-Trilogie lesen. Mich als Krimileserin haben die drei wunderbaren Bücher vollkommen überzeugt.

Kommentieren0
15
Teilen
Rubinrot_Lauras avatar

Rezension zu "Wenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)" von Marie S. Laplace

Spannend bis zur letzten Seite und ein Überraschendes Ende!
Rubinrot_Lauravor 10 Tagen

Klapptext:

Wenn du deine Aufgabe kennst … Ein Augenblick, vergleichbar mit dem Gefühl eines Schmetterlings auf der Hand, offenbart dir die Gabe zur Erfüllung deines Schicksals.

Nach der dramatischen Schlacht mit den Rabenmimen in den Wäldern befinden sich die fünf auserwählten Lichter und ihr Freund Sam auf der Flucht. Sie hoffen darauf, Hilfe bei den Nunnehi zu finden, jenem sagenumwobenen Feenvolk, das versteckt in den Great Smoky Mountains leben soll. Nur wenn es ihnen gelingt, die Gaben der Spirits zu erhalten, haben sie eine Chance, im Kampf gegen die Dornenhexe und ihre Armee zu bestehen. Verfolgt von den Rabenmimen und anderen Kreaturen der Berge, geplagt von Hunger und Kälte, erschweren den Lichtern zahlreiche Hindernisse das Fortkommen. Und als wäre das nicht genug, muss Arvie gegen ihr zerrissenes Herz kämpfen und eine schwere und folgenreiche Entscheidung treffen. 

Cover:

Ich finde das Cover ist wieder wundervoll gelungen und passt super zu den anderen Bänden. Das Totem von Daniel sieht wirklich hübsch auf dem Cover aus. Das Buch wird bestimmt viele Blicke auf sich ziehen.

Die Charaktere:

Nicht nur Arvie ist über sich hinaus gewachsen, sondern auch ihre Freunde. Ich sehe Nasha jetzt mit einem völlig anderen Licht. Anfangs konnte ich sie echt nicht leiden aber jetzt verstehe ich ihre harte Fassade. Es gab auch ein paar Charaktere die mich sehr enttäuscht haben und von denen ich etwas anderes erwartet hätte, aber ich finde es gut das die Autorin eine solche Spannung erzeugt hat und nichts voraussehbar war. Die Dornenhexe treibt natürlich auch weiterhin ihr Unwesen und ich finde ihr handeln einfach schrecklich. Jedes mal wenn ich jetzt spazieren gehen und Raben sehe, fühle ich mich schon etwas beobachtet.

Meine Meinung:

Die Erzählung der Geschichte hat mir sehr gefallen. Ich mag den Schreibstil von Marie S. Laplace wirklich sehr. Sie erschafft eine authentische Geschichte und flechtet Fantsy Elemente mit ein. Ich habe sehr viel gelitten mit Arvie und ihrer Familie, gehofft und geweint. Es gab so viele tolle Momente in diesem Buch, besonder das Reich der Nunnehi habe ich sehr genossen. Wäre das Buch ein Film, würde ich ihn jeden Tag schauen wollen. Arvies gespaltenes Herz war total zu verstehen und keine nervige Dreiecks Geschichte, ich bin aber trotzdem froh das sie sich endlich entschieden hat. Das Ende kam etwas anders als erwartet aber es wurden nun alle offenen Fragen erklärt. Der unnötige Krieg, die Rassentrennung, dass alles kennen wir aus dem echten Leben und die Autorin hat dies wunderbar in ihre Geschichte mit aufgegriffen.Ich hoffe in Zukunft bald noch mehr Geschichten von der Autorin lesen zu können.

Fazit:

Spannend bis zur letzten Seite und ein Überraschendes Ende!

Kommentieren0
1
Teilen
KuMis avatar

Rezension zu "Wenn Lichter kämpfen (Lichter-Trilogie 3)" von Marie S. Laplace

Wenn Lichter kämpfen
KuMivor 23 Tagen

Das Cover ist wieder wunderschön und passt perfekt zu den anderen beiden Teilen. Arvie und die anderen Lichter sind mir ja schon in den vorherigen Bänden ans Herz gewachsen, manche mehr, manche weniger. Nach diesem wahnsinnig grandiosem Finale, haben es alle tief in mein Herz geschafft. Manch einer von den Lichtern hat eine riesige Wandlung gemacht und sich komplett verändert- eigentlich trifft es auf alle zu, denn in Wahrheit haben sich alle in ihrer Art verändert und gefestigt. Ich hatte nicht das Gefühl mit einem Haufen Jugendlicher eine Reise zu bestreiten, ganz im Gegenteil. Trotz ihres jungen Alters, sind alle Lichter wirklich erwachsen geworden und mussten jede Menge schwerwiegende Entscheidungen treffen, um die ich sie nicht beneidet habe. Von Anfang bis Ende gab es für mich nicht eine einzige Stelle, die langweilig geworden wäre. Der Spannungsfaden hat wirklich durch die komplette Geschichte gehalten und am Ende gab es nochmal ein richtiges Boom, das größer nicht hätte sein können. Das war ein Gigantisches Finale, das kann ich euch verraten. Es gab so viele Momente wo ich richtig geplättet war von der Geschichte- eigentlich sogar die ganze Zeit. Keine Wendung war vorhersehbar für mich, weswegen ich wirklich oft einfach nur komplett gebannt hier gesessen bin. Es war einfach grandios. Das absolut perfekte Finale. Natürlich habe ich auch hier wieder verschiedene Stämme, Reiche etc kennen gelernt, und es war eine total spannende Reise. Manch einen Charakter hätte ich am liebsten verflucht, auch wenn seine Handlung zu gewissen Teilen nachvollziehbar war. Ich kann euch diese Reihe wirklich nur ans Herz legen, sie ist einfach sowas von lesenswert, ich liebe sie.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks