Marie S. Laplace

 4,6 Sterne bei 64 Bewertungen

Alle Bücher von Marie S. Laplace

Neue Rezensionen zu Marie S. Laplace

Cover des Buches Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1) (ISBN: 9781521985618)Gila63s avatar

Rezension zu "Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)" von Marie S. Laplace

Ein wunderschöner Start in die Fantasy-Trilogie
Gila63vor 8 Monaten

Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1) von Marie S. Laplace


Nach dem Tod ihres Vaters wird das Leben der sechszehnjährige Arvie total auf den Kopf gestellt. Sie muss ihre Heimat Berlin verlassen und bei ihrer Großmutter Rajani Green, einer Cherokee-Indianerin, in Waynesville/North Carolina leben.

Arvie hofft, dort endlich mehr über ihre Mutter zu erfahren, die kurz nach ihrer Geburt gestorben ist, doch ihre Grandma schweigt sich über ihre Tochter aus und hat scheinbar Geheimnisse vor ihr. Als ihr Körper immer wieder zu kribbeln beginnt, die Tiere anfangen mit ihr zu sprechen und die Berührungen ihres neuen Freundes Chay wie Feuer brennen, beginnt Arvie an ihrem Verstand zu zweifeln. 


"Ein Kribbeln in den Fingerspitzen, vergleichbar mit den Funken einer Wunderkerze auf deiner Haut, ist das erste Anzeichen deiner Berufung."


Schon der Klappentext hat mich neugierig auf das Buch gemacht und einmal begonnen, hat mich die Geschichte von Arvie sofort in den Bann gezogen! 

Einige Leser werden vielleicht sagen, eine sechzehn- oder siebzehnjährge mit magischen Fähigkeiten ist nichts neues und man kann das Rad nicht neu erfinden, aber Marie überrascht mit neuen Ideen.

Der Schreibstil ist wunderbar flüssig, leicht und lebendig und ich habe mich sofort in die Charaktere verliebt.

Arvie ist eine taffe Hauptpropagonistin und war mir sofort sympathisch! Ich konnte mich gut in ihre Gefühlslage hineinversetzen und mir vorstellen, wie sie die neue Umgebung wahrnimmt und  versucht das Beste daraus zu machen. Obwohl sie die Sprache nicht richtig beherrscht und gerade alles verloren hat, was ihr wichtig war, lässt sie sich nicht unterkriegen. 

Die Autorin hat ihr die nötige Zeit gegeben um sich zu entwickeln und die Magie konnte sich langsam entfalten.

Doch auch Chay, Kaya, Sam und die anderen Propagonisten sind gut herausgearbeitet, sehr detailliert beschrieben und fügen sich wunderbar in die Geschichte ein.


Großartig fand ich auch das Setting. Die Autorin hat die Blockhütte, in der ihre Großmutter lebt, die Landschaft mit ihren Wäldern und den Great Smoky Mountains wunderschön detailliert und bildhaft beschrieben und mir regelrecht Bilder in den Kopf gepflanzt.

Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Geschehnisse, die die Spannung auf einem konstanten Level halten.

Marie S. Laplace hat mich mit einem wunderschönen Start in die Fantasy-Trilogie überrascht. Themen, wie Freundschaft, der Beginn einer zarten Liebe und Humor spielen darin genauso eine Rolle wie der Umgang mit Trauer und Verlust.

Für mich ist "Wenn Lichter fliegen" ein wunderschöne magische Geschichte, die neugierig auf die Fortsetzung macht.

 

Von mir gibt es dafür 5 Sterne 🌟🌟🌟🌟🌟 und eine klare Leseempfehlung! 


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1) (ISBN: 9781521985618)Blintschiks avatar

Rezension zu "Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)" von Marie S. Laplace

Spannender Reihenauftakt.
Blintschikvor 2 Jahren

Nach dem Tod ihres Vaters muss Arvie zu ihrer Oma nach Amerika ziehen. Dort verschwinden jedoch auch mysteriöse Art Jugendliche und zusammen mit ihren Freunden geht sie dem Geheimnis auf die Spur. Wobei sie auf ein großes Geheimnis stoßen.

Das Buch ist total locker und leicht geschrieben und man kommt auch schnell in die Geschichte rein. Man erfährt viel von Arvie und kann direkt mit ihre mitfühlen. Dabei gibt es trotzdem noch genug Geheimnisse um sie und ihre Familie, was dem Buch etwas krimihaftes verleiht, was ich sehr interessant fand. Aber auch Fanatasyelemente kommen vor, wobei der größte Teil des Buches aus einer Highschoolgeschichte besteht. Zwar habe ich da etwas darauf gewartet, bis etwas anderes passiert, aber da die Charaktere so interessant und sympathisch sind, war auch das sehr unterhaltsam. Besonders da es mich an Jugendfilme aus Amerika erinnert. Die Autorin beschreibt diesen Schulalltag wirklich gut. Aber man erfährt auch viel über die Cherokee und ihre Kultur und Traditionen. Das hat mir sogar am besten gefallen.

Allgmein wundert es mich, dass das Buch nicht so bekannt ist, da es wirklich gut ist und Lust auf die nächsten Teile der Reihe macht. Eine tolle Verschmelzung von Jugendbuch, Fantasy und Krimi.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1) (ISBN: 9781521985618)PinkBookLadys avatar

Rezension zu "Wenn Lichter fliegen (Lichter-Trilogie 1)" von Marie S. Laplace

Ich wurde verzaubert
PinkBookLadyvor 2 Jahren

Das Leben der 16-jährigen Arvie hat sich nach dem Tod ihres Vaters vollkommen auf den Kopf gestellt. Damit fertig zu werden, ist alles andere als einfach: Ihre Großmutter, eine Cherokee-Indianerin, hütet Geheimnisse. Bei ihr wird sie nun leben, doch plötzlich geschehen Dinge um sie herum, die sie sich nicht erklären kann, denn wenn sie Chay berührt, brennt die Haut wie Feuer. Wie ist das möglich? Und als dann noch die Tiere anfangen mit ihr zu sprechen, glaubt Arvie sie verliert so langsam aber sicher den Verstand. 

Doch wie hängt alles zusammen? Finden wir es am besten zusamen heraus. 


In das Cover hatte ich mich vom ersten Moment an *schockverliebt* als ich es auf einem anderen Blog entdeckte und zum Glück hatte ich bei der Verlosung Glück und so war das schöne Buch dann recht bald meins.


Die Geschichte von Arvie und Chay einfach nur magisch schön. Ein paar Szenen waren zwar vorhersehbar, aber das macht für mich die Geschichte nicht schlechter. Richtig Fantastisch erzählt. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu gleich und hat mich sofort in den Bann gezogen und nicht mehr los gelassen. Mal eine wirklich etwas andere und dazu tolle Version von Fantasy. Genau mein Geschmack.Die Handlung war wirklich mehr als interessant und für mich ebenfalls recht neu, da ich zuvor auch noch keinen Roman gelesen hatte, in dem ein Indianer-Stamm eine so große Bedeutung spielt.Aber mein Interesse wurde damit geweckt.


Die beschrieben Schauplätze rund um die
 Smoky Mountains,  sind sehr Deatailreich und wunderschön, man fühlt sich live dabei im geschehen und nicht nur als Gast am Rande.


Marie S. Laplace hat die Charaktere wunderbar gestaltet und sie werden bestimmt in den folgenden Bänden noch weiter wachsen. Ich freue mich sehr über die Entwicklung von  Arvie und Chay, denn da ist auf jeden Fall Potential noch oben da.


Fazit: Autorin Marie S. Laplace ist hier mit "Wenn Lichter fliegen" ist ein schöner Auftakt einer wundervollen Trilogie mit sehr viel Spannung, Emotionen, Überraschungen, Irrungen & Wirrungen, als auch Freundschaft, einer zarten wachsenden Liebe und Magie, die sich immer mehr ausbreitet in der Geschichte. Ich freue mich bereits schon jetzt auf Band 2 & 3!




Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 71 Bibliotheken

auf 9 Wunschzettel

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks