Marie von Ebner-Eschenbach

 3,7 Sterne bei 107 Bewertungen
Autor von Krambambuli u. a. Erzählungen, Das Gemeindekind und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Marie von Ebner-Eschenbach

wurde als Freiin Dubský am 13. September 1830 in Mähren geboren. Sie wuchs auf dem elterlichen Gut Schloss Zdislawitz bei Kremsier und in Wien auf. 1848 heiratete sie ihren Vetter Moritz Freiherr von Ebner-Eschenbach; das Paar lebte von 1856 an in Wien. Mit den Dorf- und Schlossgeschichten gelang ihr 1883 der Durchbruch als Schriftstellerin, u. a. mit der Novelle Krambambuli. Marie von Ebner-Eschenbach starb am 12. März 1916 in Wien.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Es gibt kein Wunder für den, der sich nicht wundern kann (ISBN: 9783150113523)

Es gibt kein Wunder für den, der sich nicht wundern kann

Neu erschienen am 27.08.2021 als Hardcover bei Reclam, Philipp.
Cover des Buches Das Gemeindekind (ISBN: 9783150142196)

Das Gemeindekind

Neu erschienen am 30.07.2021 als Taschenbuch bei Reclam, Philipp.

Alle Bücher von Marie von Ebner-Eschenbach

Cover des Buches Krambambuli u. a. Erzählungen (ISBN: 9783150078877)

Krambambuli u. a. Erzählungen

 (30)
Erschienen am 01.01.1986
Cover des Buches Das Gemeindekind (ISBN: 9783150080566)

Das Gemeindekind

 (18)
Erschienen am 01.01.1986
Cover des Buches Aphorismen (ISBN: 9783866476035)

Aphorismen

 (9)
Erschienen am 31.01.2011
Cover des Buches Unsühnbar (ISBN: 9783717524144)

Unsühnbar

 (3)
Erschienen am 08.03.2016
Cover des Buches Die Spitzin (ISBN: 9783852520520)

Die Spitzin

 (2)
Erschienen am 01.01.1994
Cover des Buches Dorf- und Schloßgeschichten (ISBN: 9783458329725)

Dorf- und Schloßgeschichten

 (2)
Erschienen am 26.02.1991
Cover des Buches Bozena (ISBN: 9783866720497)

Bozena

 (1)
Erschienen am 15.06.2007

Neue Rezensionen zu Marie von Ebner-Eschenbach

Cover des Buches Aphorismen (ISBN: 9783866476035)E

Rezension zu "Aphorismen" von Marie von Ebner-Eschenbach

Außergewöhnliche Zeilen, die Spaß machen !
Emylia_dbvor einem Jahr

"Ein Aphorismus ist der letzte Ring einer langen Gedankenkette", schrieb die Autorin. Also liebe Leser, denkt nach!

Erlebtes, Wesentliches, Wahrheit, Erfahrung und eigene Eigenschaften sind der Schüssel zum Verständnis dieser wenigen, aber auf den Punkt gebrachten Sätze. Sie scheinen simpel, unscheinbar und selbstverständlich. 

Jeder sollte für sich das Samenkorn Aphorismus in die Erde legen und gespannt darauf warten, welche Blüten es treibt ... 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Hören & Gestalten: Handlettering (ISBN: 9783844528862)lesulus avatar

Rezension zu "Hören & Gestalten: Handlettering" von Johann Wolfgang von Goethe

Wunderschöne Briefe, aber wenig Handlettering
lesuluvor 3 Jahren

Das "Hören & Gestalten: Handlettering" Set kommt mit einer Audio CD und 10 Postkarten mit Handlettering Vorlagen.

Auf dem Hörbuch werden inspirierende Briefe von Rosa Luxemburg, Wilhelm Busch, Goethe und vielen anderen vorgelesen. Die Sprecher, Rosalie Thomass und Thomas Loibl, lesen alle 19 Briefe sehr angenehm vor und schaffen damit eine entspannte Atmosphäre, welche man nutzen kann um die beiliegenden Postkarten zu gestalten.

Der Titel "Handlettering" ist vielleicht ein wenig irreführend, da dieses Set keine Anleitungen oder Übungsbeispiele enthält, lediglich die Postkarten sind mit wunderschönen Schriften und Ornamenten versehen, welche man zum Abpausen, Ausmalen und als Anregung nutzen kann.

Die vorgelesenen Briefe steigern die Lust selbst mal wieder zu schreiben, vielleicht sogar in einem Briefumschlag, welchen man mit Handlettering verziert.

Wer sich ein Buch und eine CD zum Thema Handlettering erwartet, der wird leider enttäuscht werden.
Alle, die sich jedoch auf ein schönes, entspannendes Hörbuch einlassen wollen, kommen mit "Hören & Gestalten: Handlettering" voll und ganz auf ihre Kosten.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Hören & Gestalten: Handlettering (ISBN: 9783844528862)wandablues avatar

Rezension zu "Hören & Gestalten: Handlettering" von Johann Wolfgang von Goethe

Briefeschreiben ist eine Kunst für sich!
wandabluevor 3 Jahren

„Handlettering“ ist ein tolles, recht kurzes Hörvergnügen, wenn man mit den richtigen Erwartungen an das Hörbuch herangeht. Ich habe lange dazu gebraucht, trotz seiner Kürze, denn man muss dazu in Stimmung sein, sich in die Vergangenheit hineinzuversetzen, in die jeweilige Zeit, in der seine Autoren und Autorinnen, ihren Liebsten Briefe schrieben. Diese Zeit schlägt sich ja auch sprachlich nieder!

Man hatte nicht viel Möglichkeiten, sich zu unterhalten, und kaum welche zur Kommunikation, wenn man getrennt war. Daher drechselte man Sätze! Und dies war eine anerkannte Kunst. Während man die Worte heute dahinwhatsäppt und Sprache verschludert.

Diverse Autoren schreiben von diversen Sujets. Ein Booklet hilft, sich den Persönlichkeiten der Jahrhunderte anzunähern und sie einzusortieren. Vielen Dank dafür!

Hat man nicht den Anspruch, man müsste Schönschreiben lernen von den Damen und Herren, sind deren Briefe für denjenigen, der sich an den gewundenen und manchmal vorsichtigen Formulierungen ergötzen kann, ein wunderbares Zeitzeugnis.

Fazit: Ich mag diese Reihe, alte Briefe, alte Reiseberichte, alte (aber echte) Begebenheiten im Originalton! A propos Ton: Die Sprecher haben ihren Job sehr gut gemacht.

Kategorie: Anspruchsvolle Literatur
Verlag: Der Hörverlag, 2018

Kommentare: 2
31
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 184 Bibliotheken

von 19 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks