Marie von Ebner-Eschenbach , Jutta Mirtschin Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre?“ von Marie von Ebner-Eschenbach

Marie von Ebner-Eschenbachs riesiger Aphorismenschatz zählt zu den Sternstunden der Literatur und Philosophie. Und bis heute bietet er generationsüber greifendes Lesevergnügen von unschätzbarem Wert. Scharfzüngig wie feinsinnig, weise und emanzipiert schrieb sie gegen die Dummheit an, die Bevormundung und Zwänge. Zugleich trat sie für die Liebe ein, das Miteinander, für die Freude am Sein. Die bildnerischen Preziosen von Jutta Mirtschin bieten zum Werk der Autorin szenenreiche Pendants für reizvolle Lesarten. Entstanden ist ein Kleinod für die Sinne. Oder, um es mit Marie von Ebner-Eschenbachs Worten auszudrücken, »Ein anregendes Buch – eine Speise, die hungrig macht«.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen