Marieke ten Berge

Lebenslauf von Marieke ten Berge

Marieke ten Berge lebt mit ihrem Mann und drei Kindern im niederländischen Marschland. Ihre Ausbildung als Designerin absolvierte sie in einer Agentur für Innenausstattung und in der Geschenkbuchbranche, verlagerte ihren Fokus aber mehr und mehr auf Illustration. Marieke liebt es, Illustrationen und grafische Drucktechniken zu verbinden und probiert in diesem Bereich immer wieder Neues aus.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches DU umgibst mich von allen Seiten (ISBN: 9783522306218)

DU umgibst mich von allen Seiten

Neu erschienen am 27.01.2023 als Gebundenes Buch bei Gabriel in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Marieke ten Berge

Cover des Buches Die Kinderbibel (ISBN: 9783522306034)

Die Kinderbibel

 (4)
Erschienen am 27.01.2022
Cover des Buches Wie es Weihnachten wurde (ISBN: 9783522306287)

Wie es Weihnachten wurde

 (2)
Erschienen am 07.10.2022
Cover des Buches Unser wildes Zuhause (ISBN: 9783848902026)

Unser wildes Zuhause

 (2)
Erschienen am 29.09.2022
Cover des Buches Du (ISBN: 9783522306072)

Du

 (0)
Erschienen am 27.07.2022
Cover des Buches DU umgibst mich von allen Seiten (ISBN: 9783522306218)

DU umgibst mich von allen Seiten

 (0)
Erschienen am 27.01.2023

Neue Rezensionen zu Marieke ten Berge

Cover des Buches Unser wildes Zuhause (ISBN: 9783848902026)
Brigitte_Wallingers avatar

Rezension zu "Unser wildes Zuhause" von Jesse Goossens

Sensationelles Sachbuch!
Brigitte_Wallingervor 15 Tagen

Die niederländische Illustratorin Marieke Ten Bergen zeigt uns in ihrem wunderschönen, großformatig illustrierten Kindersachbuch „Unser wildes Zuhause“ 35 faszinierende Tierportraits.


Begleitet werden ihre atemberaubenden Linolschnitte von den witzigen Kurzgeschichten der Kinderbuchautorin Jesse Goossens, die die Polartiere aus dem Nähkästchen plaudern lässt. Dabei hat jedes Tier eine eigene Art zu erzählen, die den Charakter widerspiegelt.


Eva Schweikart hat das Buch aus dem Niederländischen übersetzt und seinen besonderen Zauber gekonnt ins Deutsche übertragen.


Ein ganz besonderes Kindersachbuch: einzigartig, unterhaltsam und überzeugend!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wie es Weihnachten wurde (ISBN: 9783522306287)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Wie es Weihnachten wurde" von Willemijn de Weerd

Das perfekte Bilderbuch um den Jüngsten die Weihnachtsgeschichte zu erzählen. Es ist einfach ein absolutes Lieblingsbuch
Kinderbuchkistevor 2 Monaten

Es ist einfach so zauberhaft illustriert. Die Farben, die Figuren, das Drumherum, einfach toll und noch dazu so erzählt, dass es Kleine wirklich begreifen und verstehen können.


Wieso feiern wir Weihnachten?

Fragte man noch vor 10 Jahren bekam man zu etwa 80 Prozent eine Antwort, die zumindest ansatzweise richtig war. Fragt man heute so ist diese Prozentzahl deutlich niedriger und Experten sagen, dass sich die Zahlen im Laufe der nächsten Jahre noch drastischer nah unten entwickeln, weil immer mehr Menschen sich von der Kirche und dem Glauben abwenden.

Jeder mag darüber denken wie er will, doch sollten wir unseren Kindern nicht vermitteln wieso wir bestimmte Feste feiern? Ist Weihnachten wirklich ein Fest an dem die Geschenke im Vordergrund stehen und nicht der eigentliche Grund des Festes?


Mit Bilderbüchern wie diesem aus dem Gabriel Verlag können wir schon recht jungen Kindern ganz einfach die Weihnachtsgeschichte vermitteln.

Willemijn de Weerd ist es gelungen die Kern der Geschichte so zu erzählen, dass das Wesentliche leicht verständlich ist und Kinder sehr schnell begreifen, wie besonders sie ist.

Sie beginnt mit dem Erscheinen des Engels vor Marias Haus. 

Maria erschrickt vor dem Engel, der plötzlich neben ihr steht, noch mehr jedoch erschrickt sie vor dem was der Engel ihr verkündet.

Sie, die noch nicht einmal verheiratet ist soll ein Kind bekommen, das sie Jesus nennen soll. Ein Kind dessen Vater Gott ist. Maria kann es kaum glauben. Sie ist eine einfache Frau und Gott wählte sie als Mutter seines Sohnes.


Das ist der Kern dessen, was in jeder Geschichte Ausgangspunkt der Jesu-Geschichte ist.


Weiter geht es mit dem Moment, wo sich die hochschwangere Maria und ihr Mann Joseph mit ihrem Esel auf den Weg nach Bethlehem machen weil der Kaiser es so befohlen hatte.

Von der Volkszählung ist in dieser einfachen Erzählung, die für die jüngsten Leser ist, nicht die Rede und das braucht es auch gar nicht, denn hier geht es darum den Kern der Geschichte. 


Der Weg ist anstrengend. Als sie in Bethlehem ankommen finden sie keinen Platz zum Schlafen, doch Maria spürt, dass das Baby kommt.

Sie finden einen Stall in dem sie bleiben können. Dort ist auch eine Futterkrippe. Als Jesus geboren wird wickelt es Maria in Tücher und legt es zum Schlafen in eben diese Krippe.


Zeitgleicht sitzen irgendwo auf einem Feld Hirten am Feuer. Ihnen erscheint ein Engel, der ihnen von der Geburt des Kindes, das der Retter sein soll, berichtet. 

Die Hirten machen sich auf den Weg und finden tatsächlich den Stall in dem das Jesuskind mit Maria und Joseph Unterschlupf gefunden haben.


Ebenfalls zeitgleich entdecken drei Sternenforscher beim Blick in den Himmel einen sehr hell leuchtenden Stern.

Der Stern war für sie das Zeichen, das ein König geboren wurde.

Auch sie machen sich auf. Sie möchten den König begrüßen. Der Stern weißt  ihnen den Weg. Der Weg ist weit doch nach einigen Wochen erreichen sie Bethlehem und finden das Jesuskind, das sie mit ihren mitgebrachten Gaben beschenken .


Damit endet die Geschichte.

Wundervolle Illustrationen erwecken die Geschichte zum Leben.

Die Kinder können das Geschehen genau verfolgen. Sie zeigen genau das, was die Geschichte erzählt und auch wenn sie so im Grunde den Fokus auf das beschriebene Geschehen richten gibt es ganz viel zu entdecken, das alles so viel stimmungsvoller und authentischer macht.

Marieke ten Berges Zeichnungen sind einfach perfekte Wegbegleiter der Handlung. Jeder, der einmal eine Illustration von ihr gesehen hat, der weiß wie fantastisch sie Menschen und Emotionen  zu Papier bringt. Es sind sprechende Bilder. Die gesamte Bildsprache ist so ausdrucksvoll und klar, dass selbst die Jüngsten verstehen was dort gerade passiert.


Das handliche Hartpappenformat ist wirklich gut gewählt worden. Es ist genau so, dass Kinder es leicht und gern überall mit sich hintragen können und auch werden.

Gleichzeitig ist es die perfekte Größe um es mitzunehmen und so auch Unterwegs vorzulesen. 


Müsste man das Buch kurz beschreiben, dann würde ein Wort reichen.

"Bezaubernd". 

Eben ein richtiges Lieblingsbuch, das bestimmt nicht nur zur Weihnachtszeit angeschaut wird.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wie es Weihnachten wurde (ISBN: 9783522306287)
K

Rezension zu "Wie es Weihnachten wurde" von Willemijn de Weerd

Allerliebste Weihnachtsbuchempfehlung für kleine Lesemäuschen
kinderbuchundbasteleivor 2 Monaten

Was bedeutet Weihnachten für euch?

Bei all den schönen Bräuchen und Gewohnheiten und der zauberhaften Stimmung, die die Weihnachtszeit mit sich bringt, bedeutet für mich Weihnachten vor allem:

Eine Zeit, in der ich mich ganz besonders an das einzigartige Ereignis von der Geburt Jesu, des Immanuel, Gott bei uns Menschen, besinnen möchte. Nicht, dass es dazu unbedingt den 24. Dezember bräuchte, doch einen Tag ganz besonders der Erinnerung an die Menschwerdung Jesu zu widmen, finde ich eine wunderbare Sache. Gerne lese ich in der Zeit meinen Kindern auch die Weihnachtsgeschichte vor, von damals, als vor langer Zeit in Bethlehem dieses ganz besondere Kind zur Welt kam.

Ganz wunderbar für die Kleinen erzählt und illustriert wurde die Weihnachtsgeschichte von Willemijn den Weerd (Text) und Marieke ten Berge (Illustration):

>>Wie es Weihnachten wurde<<

Wir kannten bereits die wirklich wunderbare Kinderbibel dieser begnadeten Künstlerinnen. Nun gibt es die Weihnachtsgeschichte aus der Kinderbibel auch als eigenes kleines Buch, und zwar perfekt für Kleinkindhände als stabiles Pappbilderbuch.

Für alle, die die Weihnachtsgeschichte als einfache kleinkindgerechte Erzählung mit sehr sympathischen Illustrationen weit ab des Goldlöckchen-Jesuskind-Klischees suchen, ist dieses Buch - und weiterführend dann die Kinderbibel - meine Herzensempfehlung Nummer 1!

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks