Neue Rezensionen zu Mariella Grey

Neu

Inhaltsangabezu „Secret Affair: Callgirl-Beichten: Erotische Abenteuer (feelings emotional eBooks)“ von Mariella GreyCallgirl-Beichten: Ehrlich, sinnlich und ungemein sexy! Als Vanessa einen neuen Auftrag in Monte Carlo annimmt, ahnt sie noch nichts von den prickelnden Abenteuern, die sie dort erwarten werden... Die Escort-Agentur »Red Diamonds« hat in der Regel nur Kunden aus den besseren, betuchten Kreisen. Die Mitarbeiterinnen sind weltgewandt, klug und charmant. Vor allem aber sind sie offen für die vielfältigen Wünsche ihrer Kunden… Mein Fazit:Mein FazitVanessa arbeitet als "Escord Dame" leider kommt es mir in dieser Story so vor, als wäre sie alles andere als das. Sie wird von Dave, der mehr Drogen als verstand im Leibe zu haben scheint gebucht, und springt zugleich mit Rick, der was auch immer er für eine Rolle spielen mag ins Bett. Im Verlauf der wenigen Tage, die sie dort verbringt, verliebt sie sich in Rick, was für mich ziemlich unlogisch erscheint, das sie bis auf die Sportlichen Aspekte gesehen, nicht viel getan haben um sich ineinander verlieben zu können. Zudem fand ich es recht merkwürdig, das Dave sie bucht, Vanessa kurzzeitig als Spielzeug dient, und dann ohne weiteres abgeschoben wird, weil Dave es vorzieht, sich anderweitig auszutoben. Also ich muss sagen, ich habe echt mehr erwartet.   

Kommentieren0
2
Teilen

In der Welt der Erotischen Literatur gibt es vieles - Menschen, die ihren Partner oder die eigene Lust überhöhen, komische Techniken und viele Dinge, die ich nicht begreifen kann (oder möchte) Ich habe aber selten eine Geschichte gelesen, die SO gefühllos geschrieben wurde.

Die Motive der Hauptfigur wurden nicht dargelegt, ich spürte weder Abscheu noch Freude, es war ein protokollarisches Herunter-Rattern von Ereignissen. Ich konnte mich nicht mit der Hauptfigur identifizieren, ich konnte nicht einmal in sie hineinschlüpfen.

Auch die Handlung ist eher lustlos als logisch: Mann bucht Frau, vergnügt sich aber mit einem anderen Mann, was aber nicht schlimm ist, weil Frau schon von einem anderen Mann verführt wurde, der ihm sie freiwillig überlässt. In Mann verliebt sich Frau, weil er... *grübel* gute Dates arrangiert? Und Drogen sind nicht gut.

Wenn es darum geht, Spannung im Keim zu ersticken, dann war dieser Kurzroman wirklich gut!

Besonders bemerkenswert: Der Orgasmus wird erwähnt, aber nicht geschildert. Es gibt keine Spannung, die sich aufbaut und entlädt, sondern Körperteile, die ineinander gesteckt werden, weil...der Mann soviel Esprit hat?

Ich hatte von einem Verlags-Roman Besseres erwartet.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Secret Waves: Callgirl-Beichten: Erotische Abenteuer" von Mariella Grey

Spritzige Stunden an der Algarve!
Jarevor 3 Jahren

Die Kunststudentin Dolores arbeitet als Escortgirl bei der renommierten Red Diamonds Agentur und hat seit kurzem auch nichts dagegen, ihren Kunden mehr zu bieten, als den reinen Begleitservice. Ihr neuster Auftrag führt sie an die Algarve, wo sie einem bekannten Autor den vierzigsten Geburtstag versüßen soll. 


Unter dem Label "feelings emotinal" erscheinen bei Droemer/Knaur gefühlvolle, sinnliche und erotische Geschichten im eBook-Format. "Secret Waves" ist die vierte Episode aus der Reihe "Callgirl-Beichten". Der Hinweis Hardcore auf dem Cover macht deutlich, worum es in den kurzen Geschichten (jede hat etwa 45 Seiten) geht: Sex, Sex und natürlich Sex. 


Wie immer ist die Handlung hier Mittel zum Zweck, um das diesmal eher etwas knabenhafte Escortgirl in Szene zu setzen. Diese hat eine durchaus harte Nuss zu knacken, den ihr Kunde ist anfänglich von nicht begeistert, das ihm seine Tante ein Escortgirl geschenkt hat. Dies ändert sich, als Dolores mit dem beginnt, für was sie gebucht wurde.


Einmal mehr schildert Mariella Grey die jeweiligen Szenen sehr genau, ohne dabei ins vulgäre Niveau anderer Geschichten dieses Genres abzudriften. Allerdings ist diese Story nicht ganz so abwechslungsreich wie die anderen Callgirl-Beichten. 


Fazit:

Auch diesmal gilt: Wer eine Geschichte der "Callgirl-Beichten" auf seinen Reader lädt, sollte sich bewusst machen was er bekommt: eine kurze, aber recht heiße Geschichte, bei der es ordentlich zur Sache geht. "Secret Waves" bietet viel Erotik am schönen Strand der Algarve. Wer auf diese Art der Unterhaltung steht, wird auf seine Kosten kommen, auch wenn mir die bisherigen Folgen etwas besser gefallen haben. 


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Mariella Grey?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks