Cover des Buches Als der Tod die Liebe fand (ISBN: 9783742700988)LiaDeLyras avatar
Rezension zu Als der Tod die Liebe fand von Mariella Heyd

Als der Tod die Liebe fand

von LiaDeLyra vor 5 Jahren

Review

LiaDeLyras avatar
LiaDeLyravor 5 Jahren

Der Roman „Als der Tod die Liebe fand“, geschrieben von Mariella Heyd, erschien am 03. Februar 2017 neobooks. Er handelt von Mila die durch ihre Krebs-Diagnose, den gehemnisvollen Mikael kennen lernt und sich selber weiterentwickelt und lernt das Leben zu genießen.

Allgemeines:

Format: Taschenbuch
EBook (meine Version)
Seiten: 432
Preis: TB: 12,99 €
EB: 2,99 €

Inhalt:

Mila ist ein ganz normales Mädchen. Sie geht auf Parties, verbringt Zeit mir ihren Freunde und lässt sich nichts von ihren Eltern sagen. Nebenbei wird sie noch von ihrer kleinen Schwester am laufendem Band geärgert.
Seit längerem wird sie schon von einer Erkältung geplagt und ihre Mutter schickt sie daraufhin zu ihrem Arzt. Dieser stellt eine schockierende Diagnose. Jedoch nicht nur schockierend für Mila, sondern auch für ihre Familie, Freunde und Bekannte.
Denn ihre Diagnose lautet Läukemie.
Von diesem Tag an ist nichts mehr wie es war.
Mila muss ins Krankenhaus. Doch dabei lernt sie Mikael kennen. Und Mikael birgt ein großes Geheimnis, welches niemand zu ahnen scheint.

Schreibstil:

Das Buch ist in einem sehr flüssigen und angenehmen Schreibstil verfasst worden. Auch die Protagonisten wurden mit sehr viel Liebe ausgearbeitet. Besonders wird dabei auf Mila eingegangen und man bemerkt ganz genau wie sich Mila in ihrem Wesen verändert.

Negatives:

Ich beginne lieber gleich mit den negativen Aspekten.

Der einzige Punkt der mich wirklich stört ist nur, dass zwischen den Charakteren Mila und Mikael mitten in einem Satz gewechselt wird. Ich meine zunächst betrachtet man alles aus MIlas Sichtweise, doch urplötzlich (im identischen Satz) steckt man in Mikael und liest was er denkt.

Positives:

Es führt einen zu Beginn in eine ganz normale Welt eines Teenager-Mädchens hinein, welches nur auf Parties gehen will. Doch eines Tages wird ihr komplettes Leben auf den Kopf gestellt und sie macht in ihrer Persönlichkeit einen kompletten Wandel. Sie wird zu einem klugen (was sie zwar vorher auch zu sein schien, jedoch noch verstärkt wurde), liebenden und freundliche Person die beginnt mehr an die Menschen in ihrer Umgebung zu denken und sich um diese zu kümmern.
Es wird sehr gut und klar, der Wandel der Persönlichkeit dargestellt.
Des Weiteren gefällt mir sehr, wie dieses Thema ausgearbeitet worden ist. Es wird einem klar gemacht was Krebs für eine Krankheit ist und dass man sehr viel stärke dafür braucht. Man lernt auch, dass durch solche eine Krankheit die wahren Freunde auf die man sich verlassen kann, zum Vorschein kommen. ^^
Zusätzlich finde ich es toll ein so tolles Buch gefunden zu haben was einem ebenso vor Augen führt, dass Krebs nicht unbesiegbar ist. Er ist es. Man benötigt nur etwas Courage (Hoffnung) und die Menschen die einen lieben.
Jedoch ist dies nicht alles, was man aus diesem Roman lernt. Man kennt auch den Tod aus einer komplett anderen Perspektive kennen. Aus einer netten und wunderbaren Sicht. Es zeigt, dass der Tod nicht immer was schlechtes sein muss oder einem etwas Böses tun möchte. Und dies ist eine sehr wichtige Tatsache, den der Tod ist etwas alltägliches in unserer heuten Welt und fast niemand möchte dieses Thema mit irgendwem bereden.

Gut, dass es solche Bücher gibt, die einem die Angst vor ihm nehmen möchten.

Fazit:

Zusammenfassend kann ich sagen, dass trotz des manchmal störenden Charakterwechsels, das Buch sehr gut gelungen ist. Es verzaubert einen, fesselt einen. Man möchte sofort wissen wie es weitergeht und kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Nicht nur dies, sondern man lernt auch vieles fürs Leben dazu und lernt über viele Dinge nachzudenken.

Ich kann es für jede Altersgruppe nur weiterempfehlen.

Von mir erhält dieses Buch:

4,5 von 5 Sternen.

Bye, Bye. L.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks