Neuer Beitrag

Mariella89

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo Büchersüchtige,

seit dem 1. Mai ist „Touch of Flames - Vom Feuer berührt“ erhältlich. Nun möchte ich zu einer gemütlichen Leserunde einladen an der ich mich natürlich auch rege beteiligen möchte :)


„Touch of Flames“ ist eine leichte Paranormal Romance Geschichte für Teenager und junge Erwachsene. Die Story spielt in unserer Realität. Vorurteile und Schubladendenken habe ich darin mit Fantasyaspekten aufgearbeitet. Neugierig?


Hier kommt der Klappentext:
„Als würde es nicht schon reichen, dass ihre Familie aus Boston in eine Geistervilla mitten im Nirgendwo zieht, weiß bald auch jeder, dass Gwens Vater als Dämonologe arbeitet. Ihr Ruf an der neuen Schule ist ruiniert. Ohne ihren einzigen Freund Harry würde sie sicher verzweifeln – und dann ist da auch noch dieser Außenseiter, der von allen „Feuerteufel“ genannt wird und der ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen will. Sebastian ist gutaussehend und gibt sich gar nicht erst Mühe, seine dunkle Vergangenheit zu verbergen. Es scheint, als spiele Gwen sprichwörtlich mit dem Feuer…“


Eine Leseprobe und einen Buchtrailer findet ihr unter: http://forever.ullstein.de/ebook/touch-of-flames/


Im Rahmen dieser Leserunde möchte ich gerne fünfzehn Exemplare (epub und mobi) vergeben. Bewerben könnt ihr euch bis zum 12. Mai 2017.


Was müsst ihr tun, um teilzunehmen?
Schreibt mir doch einfach, was ihr euch von dem Buch erwartet :)


Denkt vor der Teilnahme aber bitte daran, dass ihr euch damit zur aktiven und zeitnahen Teilnahme verpflichtet! Sonst verliert sich leider der Charakter einer Leserunde bei der es ja um den Austausch miteinander geht :) Eure Rezensionen solltet ihr hier und bei Amazon veröffentlichen.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen!

Autor: Mariella Heyd
Buch: Touch of Flames: Vom Feuer berührt

Fleur_de_livres

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Cover sieht schon einmal wirklich sehr stark aus.
Der Klappentext lässt auf ein spanendes Abenteuer mit einer interessanten Prota schließen. Ich würde mich freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehme darf, denn ich würde gerne wissen, wie es mit Gwen weitergeht.

angel1843

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Wow, das ist aber ein sehr spannender Klappentext. Ich versuch mein Glück für ein Epub.

Was ich von dem Buch erwartet? Das es mich nicht nur unterhält sondern auch fesselt und mitreißt...

Beiträge danach
191 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mariella89

vor 7 Monaten

Eure Rezensionen

Vielen Dank an alle :) Ich freue mich sehr über eure ausführlichen Rezensionen :)

Pebbles132

vor 7 Monaten

Wie fandet ihr den Einstieg in die Geschichte?
Beitrag einblenden

Mir tut es furchtbar leid, dass ich es leider doch erst so spät geschafft habe das Buch anzufangen. Es gab "leider" noch ein paar Reziexemplare, die ich vorher auf meinem Zettel standen. Aber ich glaube im Nachhinein ist es auch ganz gut, dass ich mich erst jetzt, nachdem ich die anderen Bücher abgearbeitet habe, in dieses Buch gestürzt habe, denn ich kann die Finger einfach nicht mehr davon lassen! Nach den ersten paar Seiten war ich wie gefangen und habe jede freie Minute des Tages genutzt weiter zu lesen.
Der Einstieg ist hier ja gar nicht wirklich definiert (bis zu welchem Kapitel), aber ich habe jetzt einfach für mich selbst beschlossen, dass das ca. 1/4 des Buches entspricht.
Der Einstieg hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Am Anfang kriegt man noch mit, dass Gwen in ein neues Leben zieht und ihr altes verlässt und man stürzt sich somit mit ihr zusammen in ihr neues Leben. Was, leider, gar nicht so gut beginnt. Alle meiden sie, weil sie in eine Geistervilla gezogen ist. Dann handelt es sich noch um eine High School auf dem Dorf, heißt die Mitschüler sind sowieso schon nicht so offenherzig, und dann kommt noch raus, dass ihr Vater Dämonologe ist. Hui, der Anfang ist wirklich nicht leicht für Gwen. Aber zumindest hat sie Harry. Mehr oder weniger. Bei dem weiß ich nämlich auch überhaupt nicht wo er steht. Er kommt mir so vor, als wollte er am liebsten niemanden verletzten und sich auf keine Seite stellen..
Sebastian finde ich, im Gegensatz zu Gwen, ziemlich nett. Okay, er scheint seine dunkleren Seiten zu haben und auch sein Ruf ist nicht gerade perfekt, aber Gwen verhält sich ihm gegenüber wirklich wie ein Hypokrit. Sie selbst findet es total schade, dass alle ihr gegenüber so eingenommen sind, weil sie in einer Geistervilla wohnt, die Neue ist und ihr Vater einen merkwürdigen Beruf hat, aber selbst urteilt sie über Sebastian auch nur anhand von Gerüchten.
Die Familie Allingtion finde ich aber allgemein sehr sympathisch. Das Zusammenleben hört sich für mich sehr friedlich an und in der Geistervilla ist bis jetzt ja auch noch nichts gruseliges passiert, hört sich eher wie eine schöne Villa an..

Pebbles132

vor 7 Monaten

Wie gefallen euch die Protagonisten?
Beitrag einblenden

So, ich bin jetzt im letzten Viertel des Buches und sage jetzt was zu den Protagonisten.

Gwen finde ich sehr sympathisch. Wie schon von anderen angemerkt worden ist, ist sie sehr mutig wie sie mit dem Verhalten ihrer Klassenkameraden umgeht und, dass es sie zwar verletzt, aber die nicht existierende Zugehörigkeit für sie auch nicht das Ende der Welt bedeutet. Sehr süß finde ich auch immer, dass bei ihr der Beschützerinstinkt herauskommt, wenn es um ihren kleinen Bruder geht. Auch wenn sie sich normalerweise zoffen, versucht sie ihn doch vor Archie zu beschützen. Wobei ich die Beziehung zwischen Gwen und Wilson allgemein sehr authentisch finde. Ich habe selbst eine kleine Schwester und bei unserem Altersunterschied ist es ähnlich wie bei Wilson und Gwen, bei manchen Auseinandersetzungen muss ich immer wieder in mich hinein schmunzeln, weil mir das selbst so bekannt vorkommt. Besonders die Szene wo Wilson von Gwen den versprochenen Kinobesuch abverlangt und Gwen weiß, dass sie es versprochen hat, aber eigentlich auch gar keine Lust dazu hat und ihm dann lieber eine andere Aktivität vorschlägt.

Sebastian fand ich ja schon von Anfang an ziemlich cool (ich glaube es ist auch ziemlich schwer nicht so zu empfinden xD) und während sich Gwen und Sebastian näher kommen, lernen wir ja auch ihn besser kennen, und ich muss sagen, er gefällt mir immer noch ziemlich gut. Man merkt ihm an, dass er ein Geheimnis und/oder eine Vergangenheit hat, die ihm noch ordentlich zu schaffen macht. Jedoch ist er oft einfach ziemlich widersprüchlich. Anfangs will er sich mit Gwen anfreunden, dann zieht er ja nachher bei ihnen ein und zeigt ihr die absolute kalte Schulter. Dann gibt es wieder Momente wie das Portrait oder als er sie vor Archie rettet oder als er Wilson aus dem Eis rettet und dann zieht er seine kühle Seite gegenüber Gwen wieder vor. Und da soll noch mal einer sagen aus Frauen wird man nicht schlau, wenn ein Typ so ein Verhalten an den Tag legt..

Bei Harry hatte ich von Anfang an irgendwie ein befremdliches Gefühl. Ich glaube es hat schon damit angefangen, dass ich - warum auch immer - davon ausgegangen bin, dass er schwul ist. War er ja aber gar nicht. Keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin. Aber es hat mir schon am Anfang missfallen, dass er so zwischen den Stühlen stand. Mal war er bei Gwen, dann war er mehr bei Archie. Bei ihm wusste man irgendwie nie genau woran man eigentlich war. Und dieser Hintergedanke hat sich ja schlussendlich bewahrheitet. Harry ist einfach der pure Feigling. Schon allein, dass er in keinster Weise geholfen hat, als Archie dabei war Gwen ins Feuer zu stoßen, hat mich zur Weißglut getrieben. Ab dem Moment konnte ich diesem Jungen wirklich nur Abscheu entgegen bringen.

Gwens Familie finde ich darum ums süßer. Anfangs hatte ich noch gedacht, dass Gwens Mutter vielleicht für Peinlichkeiten sorgen wird, dadurch, dass sie ja an ihrer Schule angestellt ist, aber letztendlich hilft sie dadurch viel eher. Von Gwens Vater bekommt man zwar gar nicht so viel mit, außer wenn es um seinen Beruf geht, aber wenn er und Gwens Mutter zusammen auftreten, geht mir immer das Herz auf. Die beiden sind wirklich süß und nach all den Jahren scheint ihre Liebe in keinster Weise verloren gegangen zu sein.

booksaremybestfriends

vor 7 Monaten

Eure Rezensionen

Endlich komme ich auch mal dazu meine Rezension zu diesem tolles Buch hochzuladen.

https://www.lovelybooks.de/autor/Mariella-Heyd/Touch-of-Flames-Vom-Feuer-ber%C3%BChrt-1454043030-w/rezension/1460398664/

https://booksaremybestfriendsblog.wordpress.com/2017/05/30/es-wird-heiss-touch-of-flames/

Mariella89

vor 6 Monaten

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden
@booksaremybestfriends

Jetzt weiß ich auch, wer dir da vorgeschwärmt hat :D

Pebbles132

vor 6 Monaten

Eure Rezensionen

Leider kommt meine Rezension etwas verspätet, ich hoffe das ist zu verzeihen!

Hier befindet sich meine Rezension (im genauen Wortlaut habe ich sie auch auf Amazon und Goodreads veröffentlicht): https://www.lovelybooks.de/autor/Mariella-Heyd/Touch-of-Flames-Vom-Feuer-ber%C3%BChrt-1454043030-w/rezension/1464795616/

Mariella89

vor 6 Monaten

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden
@Pebbles132

Hallo und vielen, vielen Dank :) Ich freue mich auch über verspätete Teilnehmer :) Und noch mehr natürlich darüber, dass dir meine Geschichte so gut gefallen hat!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks