Marietta Slomka

 4.6 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Mein afrikanisches Tagebuch, Kanzler, Krise, Kapital und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Marietta Slomka

Mein afrikanisches Tagebuch

Mein afrikanisches Tagebuch

 (6)
Erschienen am 09.05.2012
Kanzler, Krise, Kapital

Kanzler, Krise, Kapital

 (3)
Erschienen am 12.08.2013
Kanzler lieben Gummistiefel

Kanzler lieben Gummistiefel

 (1)
Erschienen am 12.03.2009

Neue Rezensionen zu Marietta Slomka

Neu
mcallonnecs avatar

Rezension zu "Kanzler, Krise, Kapital" von Marietta Slomka

Politik - verständlich erklärt
mcallonnecvor 4 Jahren

Die Journalistin, bekannt aus dem heute-Journal, erklärt Politik. Ein äußerst empfehlenswertes Buch, angereichert mit viel Humor, Anekdoten aus dem politischen Leben und einer sehr angenehmen, klaren und verständlichen Sprache. Interessant nicht nur für Politikinteressierte, sondern meiner Meinung nach vor allem für diejenigen, denen der Überblick über politische und wirtschaftliche Prozesse noch fehlt, die aber meinen, immer mitreden zu müssen. Es gibt heute so viele "Verschwörungstheoretiker", die - anders als zu Zeiten, in denen nur der Stammtisch als Plattform diente - das Internet nutzen, um ihre "Weisheiten" vom Stapel zu lassen. Dieses Buch könnte für diese Gruppe sehr hilfreich sein. Bloß, lesen sie es auch?

Kommentieren0
1
Teilen
cvcoconuts avatar

Rezension zu "Mein afrikanisches Tagebuch" von Marietta Slomka

Rundreise durch Afrika
cvcoconutvor 4 Jahren

Die ZDF Reporterin Marietta nimmt die Leser mit auf eine Reise nach Afrika. Allerdings zeigt sie nicht die Wege der Touristen, sondern lässt einen auch mal hinter die Kulissen schauen. Mit Einheimischen macht sie sich auf den Weg die Länder zu erkunden. Es stimmt, dass man von vielen ein vorgeprägtes Bild hat, umso schöner ist es mit diesem Buch auch mal eine andere Seite zu sehen. Teilweise ist es mir zu politisch geschrieben, die Ausführungen über Natur und Umwelt haben mir allerdings echt gut gefallen. Ich wünschte nur, mehr Menschen würden sich für den Erhalt einsetzen. Die Orte sind so schön beschrieben, dass es eigentlich Lust macht, auch mal dorthin zu reisen.

Kommentieren0
6
Teilen
S

Rezension zu "Kanzler, Krise, Kapital" von Marietta Slomka

Politik verständlich erklärt
sab-mzvor 5 Jahren

Marietta Slomka, die ich bislang nur als Frontfrau des heute - journals kannte, hat es geschafft eine Art Politik - Nachschlagewerk zu schreiben.
Die Diplom - Volkswirtin und politische Journalistin bringt jede Menge Fachwissen mit durch ihre Tätigkeit beim ZDF. Das alleine ist aber kein Garant dafür, dass Leser dieses Wissen auch nachvollziehen können. Entsprechend skeptisch ging ich an dieses Buch heran. Ich hatte bislang meist die Erfahrung gemacht, dass man nach dem Lesen von "Politik" - büchern auch nicht schlauer ist.

Das ist bei diesem Buch von Marietta Slomka total anders. Sie schreibt in einem sehr gut lesbaren Stil und veranschaulicht alles so, dass dieses Buch auch gut für Jugendliche geeignet ist. Mein Sohn ist dieses Jahr Erstwähler und gerade diese Gruppe hat ja jede Menge Fragen zu Politik. Hier finden sie ganz viel Erklärungen und Anregungen.

Dazu ist das Buch auch noch so hochaktuell, dass es trotz Erscheinungsdatum im August noch Ereignisse aus dem Juni 2013 beinhaltet. Selten habe ich eine solche Aktualität erlebt.
Zunächst befasst sich die Autorin mit der deutschen Politik und erklärt dabei auch so Begriffe wie Ausgleichs – und Überhangmandat, die bald wieder ganz aktuell sind. Der Hammelsprung kommt auch nicht zu kurz. Ebenso die Bedeutung von Kanzler, Bundespräsident, Staatssekretären, usw.
Weiter geht es über die Europapolitik, warum Behörden in verschiedenen Ländern, welche Funktionen mit welcher Bedeutung und Entscheidungsvollmacht. Erklärt wird auch die ganze Euro – Problematik und warum wir den Euro stützen, die Rolle der Banken dabei, usw.
Dann kommt noch die Weltpolitik an die Reihe. Dies beinhaltet dann auch UNO und Institutionen, die zur Politik beitragen.
Marietta Slomka hat es verstanden alle Themen sehr exakt und auch mitreißend zu beschreiben.

Das Buch ist in meinen Augen ein Muss für alle politisch Interessierten, für Wahlmüde, für Lehrer, die in ihren Fächern Jugendlichen Politik nahebringen wollen und müssen und sicher auch für Jugendliche und deren Eltern. Besser kann man Politik in meinen Augen nicht beschreiben und auch nicht besser Lust machen sich auch mit politischen zu beschäftigen.
Danke an die Autorin.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks