Mariette Lindstein

 4.3 Sterne bei 113 Bewertungen

Lebenslauf von Mariette Lindstein

Hinter den Kulissen: Mariette Lindstein ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie war fünfundzwanzig Jahre lang Mitglied bei Scientology und arbeitete während dieser Zeit u. a. im Hauptquartier der Kirche in Los Angeles. 2004 verließ sie die Gemeinschaft dann schließlich. Über ihre Zeit die sie dort verbrachte und ihre Erfahrungen redet sie in ihren erfolgreichen Büchern. 

Mit ihrem Debüt „Die Sekte – Es gibt kein Entkommen“ offenbart sie verborgene Geheimnisse der berühmten Sekte. Hierfür wurde sie mit dem Crimetime Specsavers Award für das beste Debüt ausgezeichnet und für den CWA Dagger Award nominiert. 

Nebenbei hält die Autorin Vorträge über die Gefahren von Sekten.

Alle Bücher von Mariette Lindstein

Cover des Buches Die Sekte - Es gibt kein Entkommen (ISBN: 9783734107252)

Die Sekte - Es gibt kein Entkommen

 (68)
Erschienen am 15.07.2019
Cover des Buches Die Sekte - Deine Angst ist erst der Anfang (ISBN: 9783734107849)

Die Sekte - Deine Angst ist erst der Anfang

 (26)
Erschienen am 17.02.2020
Cover des Buches Die Sekte - Dein Albtraum nimmt kein Ende (ISBN: 9783734107856)

Die Sekte - Dein Albtraum nimmt kein Ende

 (15)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches Die Sekte - Deine Welt steht in Flammen (ISBN: 9783734110276)

Die Sekte - Deine Welt steht in Flammen

 (0)
Erscheint am 19.07.2021
Cover des Buches De sekte (ISBN: 9789022334164)

De sekte

 (3)
Erschienen am 06.09.2017
Cover des Buches De sekte (ISBN: 9789400508446)

De sekte

 (1)
Erschienen am 05.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Mariette Lindstein

Neu

Rezension zu "Die Sekte - Dein Albtraum nimmt kein Ende" von Mariette Lindstein

Ganz nett
Schneeflocke1vor 4 Tagen

Die ganze Rezension

Ich fand den Anfang etwas lang gezogen und das eigentliche Thema zu wenig beleuchtet und etwas zu kurz. Die Geschichte ist aber wie die Vorgänger sehr spannend. Außerdem habe ich die Charaktere lieb gewonnen und kann mitfiebern und mitfühlen. Ich kehre immer wieder gerne auf die Insel zu Sofia zurück. Die 15 Jahre, die vergangen sind, merkt man den Charakteren leider nicht wirklich an. Außerdem konnte ich mir hier schon denken, wie alles endet und zusammenspielt, aber Mariette Lindstein mit ihren Charakteren und dem Schreibstil haben mich dazu bewegt, trotzdem mitzufiebern. Am spannendsten fand ich tatsächlich den zweiten Erzählstrang.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Sekte - Es gibt kein Entkommen" von Mariette Lindstein

Interessantes Werk, das zum Nachdenken animiert...
merlin78vor einem Monat

Die junge Sofia hat gerade eine schreckliche Trennung hinter sich, als sie auf den charismatischen Franz Oswald aufmerksam wird. Völlig fasziniert nimmt sie an einem Seminar teil und wagt sich auf eine Reise in die Welt von Via Terra. Schon zu Beginn ahnt sie, dass etwas nicht stimmt, doch diese Warnsignale überhört sie, denn die Aussicht, Oswald zu gefallen, scheinen zu überwiegen. Viel zu spät realisiert sie, dass sie sich grundlegend geirrt hat. Nun ist nicht nur ihr Leben in Gefahr, denn die Sekte lässt niemanden gehen.

„Die Sekte – Es gibt kein Entkommen“ ist der Auftakt zu einer Thriller-Reihe aus der Feder von der schwedischen Autorin Mariette Lindstein, die hier eine Kombination aus Psycho-Spielchen und einer tragischen Hauptfigur verbindet.

Die Hauptgeschichte wird aus Sicht des Erzählers beschrieben, der Sofia begleitet und ihre Erlebnisse hautnah einfängt und wiedergibt. Doch zeitgleich wird am Ende eines jeden Kapitels durch kursiv gesetzte Absätze eine zweite Handlung präsentiert. Hier wird dem Leser aus der Ich-Perspektive eine psychisch auffällige Person nähergebracht, die für Aufregung sorgt.

Sofia Baumann ist die Hauptakteurin in dieser Erzählung. Sie ist eine durchschnittliche Frau, die auf schlechte Erinnerungen blickt. Nun wagt sie sich an eine hoffentlich positive Zukunft, ohne zu wissen, dass alles noch viel Schlimmer werden wird.

Da Sofia eine sympathische Person ist, fällt es leicht, sich auf ihr Abenteuer einzulassen und mit ihr mitzufiebern.

Die Handlung ist gut durchdacht und chronologisch dargestellt worden. Durch eine sehr bildliche Erzählweise ist es einfach, in die Geschichte hineinzufinden. Der Spannungsbogen wird langsam erhöht und bündelt dann in einem packenden Finale. Also insgesamt spürt der Leser, dass sich die Autorin viele Gedanken zu diesem Werk gemacht hat.

Interessantes Werk, das zum Mitfiebern animiert....

Mein persönliches Fazit:

Nachdem ich auf das Buch aufmerksam geworden bin, war mein Interesse an dieser Handlung immens hoch. Glücklicherweise durfte ich Sofias Geschichte miterleben, denn die Erzählung von Mariette Lindstein hat mich erreicht und zum Nachdenken animiert.

Bei dieser Erzählung hat mich besonders die Hauptfigur gereizt, die relativ naiv auf einen Psychopathen hineingefallen ist. Ich habe immer überlegt, wann könnte es ihr auffallen, weshalb ich einfach immer weiterlesen musste.

Mein einziger Kritikpunkt sind die etwas dürftigen Dialoge, die vielleicht der Übersetzung geschuldet sind. Jedenfalls wirken sie teilweise lahm und wenig realistisch. Doch davon habe ich mich nicht abhalten lassen und konnte so die aufregende Handlung mitverfolgen.

Also alles in allem bietet das Buch Spannung, Dramatik und eine interessante und nachdenkliche Handlung. Mit einem durchaus schlüssigen Finale verabschiedet sich der erste Band und entlässt mich zufrieden aus der Geschichte. Auch wenn ich weiß, dass es einen nächsten Teil gibt, muss ich diesen nicht unbedingt lesen, denn dieser Band beinhaltet eine in sich abgeschlossene Geschichte. Trotzdem wandert die Fortsetzung direkt auf meinen Wunschzettel für das kommende Jahr. Daumen hoch für einen soliden Thriller, der nachhaltig beeindruckt!

Kommentare: 2
8
Teilen

Rezension zu "Die Sekte - Es gibt kein Entkommen" von Mariette Lindstein

Spannend und gruselig
Ramona_Hvor einem Monat

Sofia geht aus Neugierde mit ihrer Freundin Wilma zu einem Vortrag von Franz Oswald, dem Kopf von Via Terra. In diesem Vortrag geht es darum, dass man sich auf der Insel, auf dem der Sitz der Organisation ist, eine Auszeit nehmen kann. Die beiden Freundinnen nehmen die Einladung von Oswald an und schauen sich die Insel an. Dort ist Sofia gleich Feuer und Flamme, denn Oswald scheint genau nach ihr gesucht zu haben. Er überredet sie einen Job bei ihm auf der Insel anzunehmen. Da Sofia Literaturwissenschaften studiert hat ist es daher plausibel, dass sie ihm bei der Errichtung der Bibliothek helfen soll. 

Zuerst scheint es für Sofia wie ein Traum. Sie kann sich dort erholen und hat einen Traumjob. Sie lernt auch Benjamin, ebenfalls ein Angestellter, näher kennen und die beiden verlieben sich. 

Doch die schöne Zeit bei Via Terra ist vorbei. Oswald entwickelt sich mehr und mehr zum Psychopath. Es fängt mit Kleinigkeiten an, sodass er z. B. Immer mehr Kontrolle möchte. Er installiert einen Elektrozaun auf der Mauer der Einrichtung, er installiert Kameras um seine Mitarbeiter auszuspionieren und die Strafen die er verhängt werden immer größer und erniedrigender. 

Irgendwann wird auch eine schlimme Strafe gegen Benjamin verhängt und er stirbt dabei. Dies ist für Sofia der ausschlaggebende Grund zu gehen. Doch so einfach kommt man dort nicht weg.  Sie überlegt sich einen Fluchtplan. Klar ist, dass sie es alleine nicht schaffen kann. Doch wem kann sie noch vertrauen? Und wird ihr die Flucht gelingen oder wird sie Oswald zu sehr beherrschen? 

Ein unglaublich spannendes, aber auch erschreckendes Buch. Ich war erstaunt wie leicht die Protagonisten ihre eigenen Werte und Glaubenssätze aufgeben und wie leicht manipulierbar die Menschen sind. 

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mariette Lindstein im Netz:

Community-Statistik

in 160 Bibliotheken

auf 53 Wunschzettel

von 6 Lesern aktuell gelesen

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks