Marika Cobbold Aphrodites Workshop für Liebesfragen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Aphrodites Workshop für Liebesfragen“ von Marika Cobbold

Wenn Amor nicht ins Schwarze trifft … Rebecca Finch ist eine höchst erfolgreiche Autorin romantischer Komödien, nur in ihrem eigenen Leben hat sie hat den Glauben an das große Glück verloren. Kein Wunder, dass Aphrodite auf dem fernen Olymp nervös wird: Rebecca ist schließlich ihre wichtigste Vertreterin für Happy Ends auf Erden, auch wenn diese davon nichts ahnt. Der Göttin bleibt nichts anderes übrig, als inkognito selbst auf die Erde hinabzusteigen, um Rebecca endlich mit dem Richtigen zusammenzubringen. Und damit fangen die Probleme erst richtig an … Eine hinreißende romantische Komödie mit überirdischem Zauber.

Stöbern in Liebesromane

Kleiner Streuner - große Liebe

Ein schöner Hunderoman!

Daniel_Allertseder

Bourbon Lies

Tolles Finale einer tollen Reihe!

YvetteH

Berühre mich. Nicht.

eines meiner Highlights 2017

Sarahs_Leseliebe

Der letzte erste Blick

Ein sehr emotionales Buch mit einem tollen Setting und wunderbaren Charakteren - in diesem Buch lässt man sich gerne fallen! Ein Muss!

SaskiasWeltderBuecher

Die Farben im Spiegel

Dieses Buch zu lesen, bedeutet mit den Figuren um ihre Liebe zu kämpfen.

FrauSchafski

Glück schmeckt nach Popcorn

Ein melancholischer Wohlfühlroman, der mich nicht ganz packen konnte. Trotzdem hatte ich sehr schöne Lesestunden und liebte das Ambiente

tinstamp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aphrodites Workshop für Liebesfragen" von Marika Cobbold

    Aphrodites Workshop für Liebesfragen

    Mayylinn

    25. August 2010 um 13:38

    Rebecca Finch hat es im Leben nicht leicht. Der Liebesautorin fehlt seit neustem die Inspiration zu ihren Romanen. Sie zweifelt an der Liebe; nicht nur an ihrer, denn ihrer Beziehung zu Langzeitfreund Domenic liegt brach, sondern an der Liebe allgemein. Um ihrer Patentochter Zoe - und auch sich selbst - zu überzeugen, dass die wahre Liebe existiert, sucht sie Paare, die noch immer glücklich verheiratet sind; dies erweist sich jedoch als ausgesprochen schwierig. Und dann ist da immernoch Aphrodite, die Rebecca als ihren Günstling ausgewählt hat, und deren Versagen Aphrodite ihren Platz auf dem Olymp kosten könnte. Eine Liebe für Rebecca muss also her - am besten eine, die alles überwindet und einfach perfekt ist. Doch wo findet sich dieser Mann? Das Buch hat seine Höhen und Tiefen. Teilweise ist es ganz amüsant geschrieben, an manch anderer Stelle deprimiert es einfach nur, weil man nicht glauben möchte, dass die Liebe wirklich solche Seiten haben kann. Ein durchwachsenes Lesevergnügen - 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Aphrodites Workshop für Liebesfragen" von Marika Cobbold

    Aphrodites Workshop für Liebesfragen

    Solifera

    09. May 2010 um 19:35

    Das Buch hat eigentlich eine ganz gute Grundidee, leider ist sie mit nicht wirklich überzeugend umgesetzt worden.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks