Flups & Flaps

von Marika Krücken und Stefan Bischoff
4,6 Sterne bei11 Bewertungen
Flups & Flaps
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MvKs avatar

Ein tolles Kinderbuch über Selbstakzeptanz.

vielleser18s avatar

Eine Geschichte mit Tiefgang, spannend erzählt.

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Flups & Flaps"

Wie fühlt es sich an, wenn man nicht so aussieht wie alle anderen?

Eine Geschichte vom Anderssein, von Akzeptanz und einem weißen Eichhörnchen, das einfach nur anders aussieht als seine Artgenossen rundherum.

Flaps soll seine kleine Schwester Flups suchen. Als er sie endlich gefunden hat, erleben die beiden Eichhörnchen viele Abenteuer im Wald und in der großen Stadt. Im Supermarkt geraten sie sogar in eine Mausefalle. Wie sie wieder nach Hause kommen, erzählt dieses spannende Buch für Kinder ab 4 Jahre.
Die Geschichte ist mit 17 zauberhaften Comic-Zeichnungen illustriert. Im Anhang befindet sich ein kleines Tier-Lexikon mit 6 Abbildungen von den handelnden Tieren.

Cover- und Buchillustrationen: Stefan Bischoff Schöpfer der Malte-Comics aus dem Pax et Bonum-Verlag

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943650655
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:52 Seiten
Verlag:Pax et Bonum
Erscheinungsdatum:18.04.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    SteffiKrumbiegelvor 2 Jahren
    Eine schöne Kindergeschichte

    Die Botschaft über Andersartigkeit ist klar erkennbar. Ein wenig über Umweltschutz und dem Thema Sterben, befinden sich ebenfalls in dieser Geschichte.
    Die Bilder sind sehr liebevoll gestaltet, die Zeichnungen mochte ich sehr. Vor allem finde ich, dass diese Geschichte Kindern sehr viel zu bieten hat. Neben den liebevollen Illustrationen, lässt sich der Text flüssig vorlesen und ist eine schöne Geschichte, die man mit Kindern auch besprechen kann. Am Ende des Buches befindet sich ein kleines Tierlexikon und auch dieses ist sehr aufschlussreich. Es ist ein Buch, bei dem man am Ende sich mit seinem Kind beschäftigen kann. Darüber sprechen, wiederholen oder auch einfach zum Lernen. Gut fand ich, wie die Welt der Menschen, aus Sicht der kleinen Eichhörnchen erklärt wurde. Die vielen trampelnden Füße, vor denen sie acht geben mussten.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    BeautyBookss avatar
    BeautyBooksvor 4 Jahren
    Abenteuerlich, lustig und spannend! Eine Geschichte die zum Nachdenken anregt.

    Klappentext:

    Wie fühlt es sich an, wenn man nicht so aussieht wie alle anderen?Eine Geschichte vom Anderssein, von Akzeptanz und einem weißen Eichhörnchen, das einfach nur anders aussieht als seine Artgenossen rundherum.Flaps soll seine kleine Schwester Flups suchen. Als er sie endlich gefunden hat, erleben die beiden Eichhörnchen viele Abenteuer im Wald und in der großen Stadt. Im Supermarkt geraten sie sogar in eine Mausefalle. Wie sie wieder nach Hause kommen, erzählt dieses spannende Buch für Kinder ab 4 Jahre.  (Textquelle: Pax etBonum Verlag)

    Die Autorin:
    Marika Krücken, geboren 1953 in Uelzen bei Hannover, lebt mit ihrer Familie in Köln. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Seit 1985 schreibt die Autorin Kindergeschichten. Inspiriert durch alltägliche Begebenheiten im Umgang mit ihrer Tochter entstand eine Sammlung kleiner Geschichten, die sie in ihrem Buch Traumzeit-Geschichten mit dem Titel „Winterträume“ vorstellt. Ihr erstes Buch wurde im Jahr 2005 veröffentlicht. Seit dieser Zeit hat die Autorin an verschiedenen Anthologien teilgenommen. 2008 erschien dann „Eine Reise nach Moskau“, ein Lehrbuch für den Deutschunterricht in Russland. Im März 2012 erschien ihr Buch „Marienkäfer Siebenpünktchen - Eine ungewöhnliche Freundschaft" als Neuauflage.
    Neben der Liebe zur Natur verbindet die Autorin mit ihren Kinderbüchern zwei weitere Leidenschaften, das Aquarellmalen und das Geschichtenerzählen. Ihr Ziel ist es, Kindern ein kleines Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.  (Textquelle: Pax etBonum Verlag)

    Die Geschichte und Fazit des Buches:
    Flups & Flaps erleben so einiges. Die beiden Eichhörnchen werden im Wald mit anderen Tieren konfrontiert aber auch mit einer Großstadt und den vielen darin lebenden Menschen. Flups & Flaps sind Geschwister. Flups, das Eichhörnchenmädchen, sieht so anders als alle üblichen Eichhörnchen aus. Sie wird von jeden gemobbt, nur Flaps weiß wie besonders seine Schwester ist. Weiße Eichhörnchen findet man nur sehr selten und er ist richtig stolz so eine Schwester zu haben. Eines Tages ist Flups verschwunden und Flaps unternimmt alles um seine Schwester schnellstmöglich zu finden. Als Flaps seine Schwester im Wald gefunden hat und mit ihr nach Hause zurückkehren möchte, müssen sie vorher noch einen Abstecher in die gefährliche Großstadt machen. Wie es dazu kommt? - Lesen! Eine wundervoll abenteuerliche Geschichte für Kinder ab 4 Jahren. Zum Vorlesen oder ab 6 Jahren zum selber lesen.

    Marika Krücken bringt den Kindern in dieser Geschichte das Anderssein näher. Egal ob man anders aussieht als alle anderen, jeder einzelne ist etwas besonderes und sollte wegen dem Aussehen und Anderssein nicht gemobbt werden. Die Autorin bringt den Leser desöfteren mit ihrer überaus lieben Geschichte zum schmunzeln. Die beiden Eichhörnchen sind herzallerliebst und selbst die anderen Tiere im Wald lassen Sprüche los die richtig lustig sind. Ganz ganz toll finden wir das Tierlexikon im hinteren Teil des Buches. Jedes Tier, dass im Buch und ganz besonders im Wald vorkommt, wird genauestens mit Bild und Text erklärt und beschrieben.  Eine tolle Idee, die meinem Sohn sehr sehr gut gefallen hat. Auch ein Lob an den Illustrator der die Geschichte mit vielen tollen Comic-Zeichnungen der jeweiligen vorkommenden Figuren untermalt hat. Eine wunderbar erzählte Geschichte, die spannend, positiv, zum Nachdenken anregt und richtig fröhlich macht.

    Kommentieren0
    68
    Teilen
    Donaulands avatar
    Donaulandvor 4 Jahren
    Lehrreiches Abenteuer

    Das Kinderbuch „Flups und Flaps auf abenteuerlichen Wegen“ handelt von zwei Eichhörnchen, die menschliche Züge aufweisen. Am Buchcover sieht Flaps das braune Hörnchen mit dem Irokesenschnitt und seine jüngere Schwester Flups, ein Eichhörnchen mit dem weißen Fell, sie ist einzigartig im Wald, deswegen wird sich ausgeschlossen. Doch zum Glück steht ihr ihre Familie bei.

    Flups sollte wie ihr Bruder Vorräte für den Winter suchen, doch sie kam nicht wieder. Flaps sucht sie, anfangs hatte er keine Lust, doch als er die Tiere im Wald befragt und sie seine Schwester fast verstoßen, versucht er sie schnell zu finden. Endlich entdeckt er sie, oben auf einen Baum, doch da beginnt erst ihr Abenteuer, das sie vom Wald bis in die Stadt führt… bis ihnen eine Mausefalle zum Verhängnis wird. Doch kommen sie wieder nach Hause?

    Der Autorin Marika Krücken gelingt ein wunderbares Kinderbuch, das uns begeisterte. Die Kapiteln sind kurz gehalten, mein Sohn hätte das Buch am liebsten an einem Nachmittag ausgelesen, so spannend fand er die Geschichte, er mochte die Hörnchen von Beginn an. Das Illustrationen von Stefan Bischoff Schöpfer sind im Comicstil und haben uns begeistert. So konnten wir uns wunderbar die Abenteuer der beiden Geschwister vorstellen. Wir mussten aber doch einige Male das Lesen unterbrechen, da mein Sohn einige Wörter nicht kannte, aber das meinen Sohn gefallen, so konnte er einige neue Wörter lernen.

    Die beiden Eichhörnchen sind einfach liebenswert und richtig menschlich, es fiel uns leicht die beiden gleich in unser Herz zu schließen. Flaps ist gerade im Teenageralter und fällt mit seiner Frisur auf. Flups sieht ja mit ihrem weißen Fell schon anders aus und leider wird sie dadurch zum Außenseiter. Mein Sohn findet Flups so mutig und verstand nicht, warum die anderen sie ausgrenzen und ihr aus dem Weg gehen. So konnten wir über Toleranz und Akzeptanz sprechen, das war ihm ein ganz wichtiges Anliegen, er schaut immer auf seine Freunde und mag er nicht, wenn jemand unfair oder ungerecht ist. Uns gefiel, dass über Gefahren beim Überqueren von Straßen beschrieben werden, denn gerade kleine Kinder laufen oft unbedacht über eine Straße ohne vorher zu schauen.

    Besonders gefiel ihm das Tierlexikon am Ende, er fand es gut, etwas über die Tiere zu erfahren, sie näher kennenzulernen und die Bilder dazu zeigen sie in ihrem Lebensraum.

    Wir empfehlen dieses Kinderbuch gerne weiter, denn in diesem Buch werden so viele wichtige Themen aufgegriffen. Mein Sohn möchte das Buch auch gerne seinen Freunden vorstellen und es darf auch mit in den Kindergarten.

    Kommentieren0
    48
    Teilen
    Imoagnets avatar
    Imoagnetvor 4 Jahren
    Eine gute Moral

    Flups und Flaps sind zwei Eichhörnchengeschwister. Sie und ihre Eltern bereiten sich gerade auf den Winter vor.

    Flaps hat eigentlich gar keine Lust dazu, er möchte lieber mit seinem Freund spielen. Und Flups? Die ist mit einem Mal verschwunden.

    Daraufhin macht sich Flaps wiederwillig auf die Suche nach seiner Schwester. Bei seiner Suche stößt er immer wieder auf Tiere, die seine Schwester seltsam finden, weil sie weißes Fell hat. Nebenbei erfährt der Leser auch, dass Flups ein Findeleichhorn ist.

    Nach langer Suche findet Flaps seine Schwester. Doch statt nach Hause zu gehen, geraten die beiden in ein nächstes Abenteuer. Werden sie den Heimweg finden?

    Der Inhalt des Buches ist wirklich gut, denn es gibt überall Kinder bzw. Erwachsene, die vom Aussehen oder Verhalten „aus der Reihe tanzen“. Durch das Buch wird den Kindern eine Menge über Akzeptanz und Toleranz gelernt. Aber dass man zueinander stehen und zusammenhalten muss merken die jungen Leser schnell.

    Jedoch hat es die Autorin an manchen Stellen zu gut mit Infos gemeint. Da treten sehr lange Monologe über Themen, z. B. das Sterben oder Umweltschutz, auf, die überflüssig sind bzw. reingestopft wirken.

    Auch nicht ganz so gut finde ich die gewählten Wörter. Das Buch ist für Kinder ab 4 Jahre geschrieben. Ich habe das Buch in einer Mischgruppe vorgelesen, in der auch Vorschulkinder sind. Selbst diese haben viele Wörter nicht gekannt und der Lesefluss wurde durch ständiges Erklären gestört. (Z. B.: „Flups vermochte sich nicht mehr festzuhalten.“, „Es verdross Flaps...“, „Mit einem koketten Augenaufschlag...“)

    Sehr gut gefallen haben den Kindern die vielen Bilder und das Tierlexikon am Ende des Buches.

    Ich finde die Idee hinter dem Buch gut, jedoch an manchen Stellen zu viel des Guten. Außerdem würde ich die Altersempfehlung etwas nach oben setzen. Ich denke, ab 8 Jahre verstehen die Kinder die Geschichte auch von der Wortwahl her.

    Die Moral der Geschichte ist allerdings klasse und wird auch von jüngeren Kindern verstnanden.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    MvKs avatar
    MvKvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein tolles Kinderbuch über Selbstakzeptanz.
    Ein wirklich schönes Kinderbuch mit Tiefgang!

    "Wie fühlt es sich an, wenn man nicht so aussieht wie alle anderen? Eine Geschichte vom Anderssein, von Akzeptanz und einem weißen Eichhörnchen, das einfach nur anders aussieht als seine Artgenossen rundherum. Flaps soll seine kleine Schwester Flups suchen. Als er sie endlich gefunden hat, erleben die beiden Eichhörnchen viele Abenteuer im Wald und in der großen Stadt. Im Supermarkt geraten sie sogar in eine Mausefalle. Wie sie wieder nach Hause kommen, erzählt dieses spannende Buch für Kinder ab 4 Jahre. Die Geschichte ist mit 16 zauberhaften Comic-Zeichnungen illustriert. Im Anhang befindet sich ein kleines Tier-Lexikon mit Abbildungen von den handelnden Tieren. Cover- und Buchillustrationen: Stefan Bischoff Schöpfer der Malte-Comics aus dem Pax et Bonum-Verlag"


    Empfohlenes Lesealter: 36 Monate - 5 Jahre




    Meinen beiden Kindern (4 und 5 Jahre) uns mir hat das Buch sehr gut gefallen.


    In dem Buch geht es um Familie, Geschwisterliebe bzw. Nächstenliebe und Selbstakzeptanz.


    Wir haben die beiden Eichhörnchen sofort in unser Herz geschlossen.

    Schon das Buchcover spricht uns sehr an.

    Die Texte sind leicht verständlich und die Illustrationen gefallen uns sehr gut.


    Es sind 7 Kurzgeschichten, welche sich prima für zwischen durch zum Vorlesen eignen.


    Sehr schön finde ich auch, dass am Ende des Buches ein kleines Tierlexikon zu finden ist. Dort können die Kinder noch wissenswertes über die Tiere, welche im Buch vorkommen, erfahren.


    Wir finden das Buch einfach wundervoll und es gibt einem etwas mit auf den Weg.


    Absolute Leseempfehlung von uns und wir werden das Buch sicher weiterempfehlen!







    Kommentieren0
    17
    Teilen
    vielleser18s avatar
    vielleser18vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Eine Geschichte mit Tiefgang, spannend erzählt.
    Eine Geschichte mit Tiefgang

    Flups und Flaps sind Eichhörnchengeschwister. Doch Flups ist anders als alle anderen Eichhörnchen, sie hat ein weißes Fell. Durch ihre Andersartigkeit stößt sie im Wald auf Ablehnung. Doch zum Glück hat sie ihre Familie, die ihr viel Rückhalt gibt. Sie ist außerdem ein sehr mutiges Eichhörnchen, dass mit ihrem Bruder Flaps einen abenteuerlichen Ausflug in die große Stadt unternimmt.

    Ich habe die Geschichte (das im Pax ET Bonum Verlag in einem bunten Hochglanzbroschur erschienen ist) meinem sechsjährigem Sohn vorglesen. Wir hatten die 44 Seiten schnell gelesen, denn das Abenteuer der zwei Eichhörnchen war kurzweilig und spannend geschrieben. Die Autorin gibt darin den Tieren menschliche Züge, beschreibt aber auch Wissen rund um das Leben der Tiere.

    Die Geschichte regt zum Nachdenken und darüber reden ein, denn Flups hat eine andere Fellfarbe als ihre Artgenossen. Auch sonst gibt es viele Anknüpfungspunkte zu uns Menschen, ist doch Flaps, der Eichhornjunge, gerade in einer "schwierigen Phase" und hat einen Irokesenschnitt und LIebeskummer. Für die empfohlene Altersgruppe vielleicht Themen, die noch etwas unverständlich und weit entfernt ist, aber zumindest zum Schmunzeln sind.
    Die Geschichte lebt von Geschwisterliebe und auch Nächstenliebe (oder hier Tierliebe), von einem spannenden Abenteuer, aber auch den Themen wie Ausgrenzung und Gefahren an der Straße bzw. verloren in der Stadt.
    Eine Geschichte, die kindgerecht ein gutes Ende nimmt .


    Am Ende der Geschichte gibt es noch ein kleines Tierlexikon im Anhang. Dort werden die Tiere, die hier im Buch auftreten mit Fotos und Sachwissen beschrieben.

    Kommentare: 1
    20
    Teilen
    DaniB83s avatar
    DaniB83vor 4 Jahren
    Prädikat: wertvoll

    Zwei Eichhörnchen, die unterschiedlich aussehen, aber doch Geschwister sind, schauen sich auf dem Cover an. Der Verlag Pax et Bonum hat in das 52-seitige Paperback-Büchlein mit der Autorin Marika Krücken viel hineingelegt. Nicht nur Illustrationen, die alle paar Seiten die Lektüre verbildlichen, sondern auch reichliche Informationen über Waldbewohner und, was eigentlich noch erwähnenswerter ist, über Moral und das Verhalten gegenüber Mitmenschen.

    Die Geschichte beginnt damit, dass Flups (das weiße weibliche Eichhörnchen) bei der Vorratssuche verschwindet. Ihr Bruder Flaps soll sie suchen, doch er hat keine große Lust dazu. Erst als er anderen Tieren seiner Art begegnet, die nicht sehr gut über Flups sprechen, da sie anders aussieht, macht er sich auf den Weg, um sie zu finden. Endlich gefunden, geht das Abenteuer aber erst richtig los und die beiden jugendlichen Tierchen müssen sich sogar in der Stadt zurecht finden. Ob das gut geht?

    Die Geschichte wird in kurze Kapitel eingeteilt, die sich als Einschlaflektüre oder Vorlesegeschichte zwischendurch eignen. Dabei ist sehr viel Raum für die eigene kindliche Phantasie gegeben. So könnten Kinder dazu Zeichnungen anfertigen, wo gewisse Passagen dargestellt werden können oder nach einem Kapitel selbst weitererzählen – und dann mit dem Text vergleichen.

    Ich persönlich fand das Buch wundervoll und informativ sowie moralisch gut aufgebaut. Da steckt einiges drin und ich würde mir wünschen, wenn es eine Fortsetzung geben würde.

    Diese Rezension ist auch hier erschienen: Buchwelt.co.at

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Niedliches Kinderbuch, das eine wichtige Moral beinhaltet.
    Niedliches Kinderbuch mit Moral

    Flups und Flaps sind Eichhörnchen und Geschwister. Die kleine Flups ist außergewöhnlich, weil sie weißes Fell hat. Normale Eichhörnchen sind braun.
    Eines Tages ist Flups verschwunden und ihr großer Bruder macht sich auf den Weg um sie zu suchen. Unterwegs trifft er allerhand Tiere, die nicht sehr nett über seine kleine Schwester reden.
    Wird er sie wiederfinden? Und was werden die beiden noch alles miteinander erleben?

    Autorin Marika Krücken hat hier ein wirklich tolles Kinderbuch für Kinder ab 4 Jahren geschaffen.
    Die beiden Eichhörnchen sind liebenswerte Protagonisten, die man sofort ins Herz schließen muss. Auch die anderen Tiere sind ganz goldig. Das Buch beinhaltet viele Bilder, sodass man sie sich besser vorstellen kann.
    Die Story an sich ist ebenfalls gut gelungen. In kurzen, knackigen Kapiteln geschieht auf beinahe jeder Seite etwas Neues, Aufregendes.
    Im Anhang gibt es noch ein kleines Lexikon über die vorkommenden Tiere. In diesem Buch lernen Kinder sehr viel über den Wald und seine Bewohner. 
    Unbedingt (vor)lesen!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Bernadette_Kaufmanns avatar
    Bernadette_Kaufmannvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Eine sehr hübsche, abenteuerliche und auch einfühlsame Geschichte! Ideal für Kids, die "ein Original" sind, regt auch zum Nachdenken an.
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Der Pax et Bonum Verlag Berlin lädt herzlich zur Leserunde ein. Wir freuen uns über rege Diskussionsbeiträge.

    Teilnahmebedingung an der Leserunde ist eine anschließende Rezension des Buches.

    FLUPS und FLAPS

    Auf Abenteuerlichen Wegen

    Wie fühlt es sich an, wenn man nicht so aussieht wie alle anderen?

    Eine Geschichte vom Anderssein, von Akzeptanz und einem weißen Eichhörnchen, das einfach nur anders aussieht als seine Artgenossen rundherum.

    Flaps soll seine kleine Schwester Flups suchen. Als er sie endlich gefunden hat, erleben die beiden Eichhörnchen viele Abenteuer im Wald und in der großen Stadt. Im Supermarkt geraten sie sogar in eine Mausefalle. Wie sie wieder nach Hause kommen, erzählt dieses spannende Buch für Kinder ab 4 Jahre.

    Die Geschichte ist mit 16 zauberhaften Comic-Zeichnungen illustriert auf Fotobrillant gedruckt.


    (Cover- und Buchillustrationen: Stefan Bischoff Schöpfer der Malte-Comics aus dem Pax et Bonum-Verlag)

    Im Anhang befindet sich ein kleines Tier-Lexikon mit Abbildungen von den handelnden Tieren.


    Leseprobe


    Marika Krücken

    Marika Krücken, geboren 1953 in Uelzen bei Hannover, lebt mit ihrer Familie in Köln. Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter. Seit 1985 schreibt die Autorin Kindergeschichten. Inspiriert durch alltägliche Begebenheiten im Umgang mit ihrer Tochter entstand eine Sammlung kleiner Geschichten, die sie in ihrem Buch Traumzeit-Geschichten mit dem Titel „Winterträume“ vorstellt. Ihr erstes Buch wurde im Jahr 2005 veröffentlicht. Seit dieser Zeit hat die Autorin an verschiedenen Anthologien teilgenommen. 2008 erschien dann „Eine Reise nach Moskau“, ein Lehrbuch für den Deutschunterricht in Russland. Im März 2012 erschien ihr Buch „Marienkäfer Siebenpünktchen - Eine ungewöhnliche Freundschaft" als Neuauflage.

    Neben der Liebe zur Natur verbindet die Autorin mit ihren Kinderbüchern zwei weitere Leidenschaften, das Aquarellmalen und das Geschichtenerzählen. Ihr Ziel ist es, Kindern ein kleines Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

    Im Verlag erschienene Bücher:

    Marienkäfer Siebenpünktchen – Eine ungewöhnliche Freundschaft

    Die Geschichtenerzählerin

    Weihnachtsduft mit Zimtgebäck

    Teilnahmebedingung an der Leserunde ist eine anschließende Rezension des Buches.

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks