Marika Krücken Marienkäfer Siebenpünktchen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Marienkäfer Siebenpünktchen“ von Marika Krücken

Marienkäfer gelten als Glücksbringer. Vielleicht, weil jeder Gärtner Glück hat, wenn er die kleinen Blattlausvertilger auf seinen Pflanzen entdeckt. Oder weil wir schon als Kinder ein großes Glücksgefühl empfunden haben, wenn sich ein Marienkäfer auf unserer Hand niedergelassen hat? Was auch immer der Grund dafür sein mag, dass diese sympathischen Käfer die Fantasie anregen. nimm dir die Zeit zum Träumen. Tauche ein in das Leben des Marienkäferkindes Siebenpünktchen, das mit seiner Familie in einem wunderschönen Rosenstock im Garten lebt. Die Geschichten schildern seine ersten Versuche, Freundschaften zu schließen. So lernt es den Umgang mit anderen Käferkindern und den Wert einer Freundschaft zu erkennen. 'Marienkäfer Siebenpünktchen' wurde liebevoll von Marika Krücken geschrieben und gezeichnet; das Buch ist für Kinder im Vorschulalter, im Kindergarten und im ersten Lesejahr geeignet.

Lasst euch überraschen in der Welt von Siebenpünktchen und Friedhelm

— Falki83
Falki83

tolles Buch!

— MvK
MvK

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schönes Kinderbuch

    Marienkäfer Siebenpünktchen
    MichaelMerhi

    MichaelMerhi

    21. September 2016 um 12:30

    Marienkäfer Siebenpünktchen. Warum ich das Kinderbuch toll finde? Es ist witzig und informativ. Die vier (Abenteuer) Geschichten habe ich mit meiner Tochter in einem Rutsch gelesen. Die selbstgemalten Bilder der Autorin sind schön und mal was anderes, im Disneyzeitalter. Die Autorin schafft es den Mikrokosmos von Marienkäfer und Co für Kinder verständlich näherzubringen. Am besten, fand ich persönlich die vierte Geschichte, als Siebenpünktchen auf ein echtes Mädchen im Haus der Eltern trifft. Für mich hatte das etwas magisches. Meine Tochter fand die zweite Geschichte ganz gut, in der Siebenpünktchen mit einer Art Mobing (Missverständnisse) konfrontiert wird, da sie selbst ähnliche Erfahrung in der zweiten Schulklasse gemacht hatte. Fazit: Tolles Kinderbuch. Witzig und informativ, wobei die Autorin das Potenzial ihrer erschaffenen Welt nicht wirklich ausgeschöpft hat.

    Mehr
  • Eine wunderschöne Freundschaft

    Marienkäfer Siebenpünktchen
    Falki83

    Falki83

    16. July 2016 um 09:28

    Marienkäfer Siebenpünktchen durfte ich als Wanderbuch lesen. Ich freue mich immer, wenn Kinderbücher wandern. Diese lese ich immer mit meiner Tochter (4,5 Jahre alt). Sie gibt dann auch immer ihr "Urteil" über das gelesene Buch ab 😊 In dem Werk geht es um das Marienkäferchen Siebenpünktchen, das sehr mutig ist. Es möchte Freundschaft schließen mit dem Specht Friedhelm. Das ist sehr ungewöhnlich, da der Specht eigentlich der Feind von Marienkäfern ist. Aber Siebenpünktchen schafft es sich mit Friedhelm anzufreunden. Lasst euch überraschen von dieser wunderbaren Freundschaft. Denn Marika Krücken zeigt hier, dass wenn man wirklich möchte alles möglich ist. Die beiden ungewöhnlichen Freunde erleben tolle Abenteuer. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil. Er ist absolut kindgerecht und es macht Spaß das Buch mit einem Kind zu entdecken. Abgerundet ist das Werk mit wundervollen Zeichnungen und auch Farbfotos. Meiner Tochter hat Marienkäfer Siebenpünktchen sehr gut gefallen. Sie hat ganz gespannt zugehört und auch die Zeichnungen ganz genau angeschaut. Das Buch ist super zum vorlesen geeignet und später, durch die große Schrift, auch zum selber lesen. Von mir und meiner Tochter bekommt Siebenpünktchen und Frau Krücken 5 Sterne! Klare Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Lesen, Lachen, darüber Nachdenken!

    Marienkäfer Siebenpünktchen
    MvK

    MvK

    „Marienkäfer gelten als Glücksbringer. Vielleicht, weil jeder Gärtner Glück hat, wenn er die kleinen Blattlausvertilger auf seinen Pflanzen entdeckt. Oder weil wir schon als Kinder ein großes Glücksgefühl empfunden haben, wenn sich ein Marienkäfer auf unserer Hand niedergelassen hat? Was auch immer der Grund dafür sein mag, dass diese sympathischen Käfer die Fantasie anregen ... nimm dir die Zeit zum Träumen. Tauche ein in das Leben des Marienkäferkindes Siebenpünktchen, das mit seiner Familie in einem wunderschönen Rosenstock im Garten lebt. Die Geschichten schildern seine ersten Versuche, Freundschaften zu schließen. So lernt es den Umgang mit anderen Käferkindern und den Wert einer Freundschaft zu erkennen. »Marienkäfer Siebenpünktchen« wurde liebevoll von Marika Krücken geschrieben und gezeichnet; das Buch ist für Kinder im Vorschulalter, im Kindergarten und im ersten Lesejahr geeignet.“   Meine Kinder und ich mögen dieses Buch sehr und würden uns freuen, wenn es noch mehr Geschichten vom Marienkäfer Siebenpünktchen gäbe. Das Buchcover hat uns sehr gut gefallen und meine Kinder und mich sofort angesprochen.   Die Texte sind kindgerecht, manchmal witzig und lehrreich geschrieben. Man kann die Geschichten gut zwischen durch vorlesen oder als Gute-Nacht-Geschichten nutzen, aber auch als Erstlesebuch eignet es sich sicherlich auch bestens.   Die Illustrationen sind liebevoll und gefallen mir und meinen beiden Kindern (4 und 5 Jahre) sehr gut.   Dieses Buch ist für jung und alt etwas ganz besonderes!       Absolute Leseempfehlung von uns!

    Mehr
    • 2
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. September 2015 um 08:56
  • Rezension zu "Marienkäfer Siebenpünktchen" von Marika Krücken

    Marienkäfer Siebenpünktchen
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    25. March 2012 um 11:14

    Als Mutter zweier Söhne, 8 Jahre und 6 Monate, ist mir Vorlesen nicht fremd. An Kinderbücher stell ich besonders hohe Anforderungen, sodass es nicht leicht ist, mich zu überzeugen. Lehrgehalt, Wortwahl, Inhalt und Optik muss schon stimmen. Die Idee ein Buch mit einem süßen Marienkäfer auf den Markt zu bringen, empfand ich als klasse. Schließlich gibt es kaum ein Kind, welches Marienkäfer nicht niedlich findet. Als Mutter fällt sofort auf, dass die Hochglanz-Seiten nicht unbedingt kinderfreundlich sind. Zwar bleibt Dreck nicht unbedingt darauf haften, aber es ist sehr unhandlich, wie ich selbst auch feststellen musste. Gerade für Leseanfänger finde ich persönlich Hardcover-Bücher einfach praktischer. Die Geschichten sind mit süßen Aquarellen und Fotografien der Autorin versehen und gefallen mir persönlich, aber auch meinen Kids sehr gut. Besonders mein Jüngster mag sich die bunten Bilder gerne ansehen. Da fängt er laut an zu lachen, wenn ich ein Bild mit dem Marienkäfer aufschlage. Inhaltlich sind die Geschichten optimal. Jede beschäftigt sich mit einem anderen lehrreichen Thema. Sie bieten den Kids die Möglichkeit zu diskutieren und sich über bestimmte Verhaltensregeln zu informieren. Spielerisch lernen sie sozusagen, welche Fehler welche Konsequenzen haben. Die Geschichten sind ideal zum Vorlesen. Sie bieten kleinere Pausen, verfügen über eine gute Wortwahl und kurze Sätze, wodurch Kinder besonders gut folgen und verstehen können. Dabei setzt die Autorin gekonnt auf Wiederholungen. Bei einem Erwachsenen-Roman würde ich dies mangelhaft finden, für ein Kinderbuch empfinde ich dies jedoch als optimal. Gerade bei Figuren oder wichtigen Details können Kinder sich diese leichter merken. Neben dem hervorragend umgesetzten Lehrgehalt, setzt die Autorin inhaltlich auch auf sachliche Informationen. Aus diesem Grund baut sie, leider etwas schlecht abgegrenzt, allgemein Informationen über Spechte und Marienkäfer. Das fand ich als Mutter extrem gut, denn diese Dinge würden Kinder sonst in der Regel erfragen. In dem Rosenstrauch im Garten wohnte Familie Marienkäfer. Familie Marienkäfer hatte dieses Jahr großes Glück gehabt, diese schöne Wohnung zu finden. Ihre Nachbarn, Familie Grille, waren nicht so zufrieden mit ihrer Wohnung im Fliederbusch. (Zitat S. 7) Die Geschichten sind kurz gehalten, aber beinhalten alles, worauf es bei einer guten Kinder-Geschichte ankommt. Man kann gut jeden Abend eine Geschichte vorlesen und mit dem Kind noch darüber reden. Alternativ eignet es sich auch gut zum Selbstlesen. Hier können Kids in der ersten Klasse langsam an Sicherheit gewinnen. Selbst als Erwachsene habe ich Gefallen an dem Buch gefunden. Auch mein Großer, der mit fast 9 Jahren eigentlich zu alt ist fürs Erstlesealter, fand die Geschichten klasse und hat gerne zugehört, wenn ich sie meinem Zwerg vorgelesen habe. Im Großen und Ganzen kann ich sagen, dass bis auf das Buchformat nichts auszusetzen gibt. Spannend, lehrreich, witzig und komplett süß gestaltet, kann man nur hoffen, dass es von der Autorin noch weitere Siebenpünktchen Bücher geben wird.

    Mehr