Marilee Sprenger

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Marilee Sprenger

Marilee SprengerDamit was hängen bleibt!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Damit was hängen bleibt!
Damit was hängen bleibt!
 (1)
Erschienen am 01.03.2011
Marilee SprengerMemory 101 for Educators
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Memory 101 for Educators
Memory 101 for Educators
 (0)
Erschienen am 28.06.2006
Marilee SprengerThe Developing Brain
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Developing Brain
The Developing Brain
 (0)
Erschienen am 31.01.2008
Marilee SprengerDifferentiation Through Learning Styles and Memory
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Differentiation Through Learning Styles and Memory
Marilee SprengerBrain-Based Teaching in the Digital Age
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Brain-Based Teaching in the Digital Age
Brain-Based Teaching in the Digital Age
 (0)
Erschienen am 15.03.2010
Marilee SprengerBecoming a "Wiz" at Brain-Based Teaching
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Becoming a "Wiz" at Brain-Based Teaching
Becoming a "Wiz" at Brain-Based Teaching
 (0)
Erschienen am 06.12.2006

Neue Rezensionen zu Marilee Sprenger

Neu
W

Rezension zu "Damit was hängen bleibt!" von Marilee Sprenger

Rezension zu "Damit was hängen bleibt!" von Marilee Sprenger
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Die Erkenntnisse der Hirnforschung der letzten Jahre haben Folgen für die Pädagogik und die Didaktik an unseren Schulen. Noch gibt es relativ wenig Material, das Forschungsergebnisse aus der Neurophysiologie in praktische Unterrichtsgestaltung und Didaktik umsetzt.

Das vorliegende Buch von Marilee Sprenger, die als ehemaligen Lehrerin nun in der Lehrerfortbildung und der Schulentwicklung arbeitet, leistet das auf vorbildliche Weise. Sie will ihre KollegInnen ermutigen, „so (zu) unterrichten, dass Ihre Schüler mehr behalten.“ In einem aus sieben Schritten bestehenden Programm übersetzt sie das, was die Hirnforscher über das Phänomen menschlichen Lernens herausgefunden haben, in die Praxis.

„1. Erreichen
Wenn Sie Ihre Schüler nicht erreichen, können Sie als Lehrer nichts erreichen.

2. Reflektieren
Reflektieren ist kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit

3. Rekodieren
An selbst generierte Inhalte kann man sich leichter erinnern

4. Verstärken
Feedback spielt bei Lernprozessen eine entscheidende Rolle

5. Üben
Damit Informationen im Langzeitgedächtnis abgespeichert werden, müssen sie geübt werden

6. Wiederholen
Wenn wir das Gelernte nicht wiederholen, werden wir das meiste bald vergessen haben

7. Abrufen
Das Abrufen von Gedächtnisinhalten kann von bestimmten Anstößen abhängig sein

Diese sieben Schritte können in allen Schulstufen und in allen Fächern umgesetzt werden. Das Buch kann für alle Lehrer und Lehrerinnen nur empfohlen werden, die ihre Didaktik und ihren Unterricht überprüfen und die neuen Erkenntnisse der Hirnforschung für sich selbst und vor allen Dingen für ihre Schüler gewinnbringend nutzen wollen. „Damit was hängen bleibt.“

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks