Marilyn French Das blutende Herz

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das blutende Herz“ von Marilyn French

Stöbern in Romane

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dolores und Victor

    Das blutende Herz
    Armillee

    Armillee

    28. December 2014 um 13:50

    Ich bin hier nicht weit gekommen. Seite 56 war Schluss. Dolores sitzt im Zug nach London und ein Fremder setzt sich zu ihr ins Abteil. Schon alleine ihre sprunghaften Gedanken und Phantastereien in Bezug auf diesen Mann, Reisen in die Vergangenheit, Zukunft, ihren Beruf, ihr Zuhause, Verwandte, wie sie sich betragen soll, wie schauen, rauchen, agieren...das ging mir voll auf die Nerven. Am Ende der Zugfahrt nimmt sie ihn mit nach Hause, es passiert. Alles oft sehr vulgär geschrieben, sie angespannt und er verheiratet. Mich hat hier nichts gefesselt und ich konnte mich auch nicht aufraffen, diesen spunghaften Gedanken von Dolores - die meist im Chaos endeten - weiter zu verfolgen.

    Mehr