The Long Hard Road Out of Hell

von Marilyn Manson und Neil Strauss
4,0 Sterne bei56 Bewertungen
The Long Hard Road Out of Hell
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Ravens avatar

Interessante Biographie über den Antichristen mit vielen Fotos und Illustrationen. Leider aber zu unpersönlich, nicht tiefgehend genug!

Brian Warners Biographie wirkt im Vergleich zu Charlie Mansons Leben wie ein Kindergeburtstag. In jenem übel riechenden Keller, wo Brians Gr...

Alle 56 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Long Hard Road Out of Hell"

Marilyn Manson erzählt in seiner Autobiografie offenherzig und schonungslos seine Metamorphose vom gottesfürchtigen Schuljungen zu einem der meistgefürchteten und umstrittensten Idole der Popwelt. Ein Großvater, der Frauenkleidung trägt; ein Nachbar, der in sexuellen Missbrauch verstrickt ist; ein Gesundbeter, der seinen Klienten eine Gehirnwäsche verpasst; ein Lehrer, der in Rocksongs nach satanischen Botschaften sucht – sind nur einige der vielen merkwürdigen Charaktere, die Mansons bizarre Kindheit prägten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783854454076
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:376 Seiten
Verlag:Hannibal Verlag
Erscheinungsdatum:10.12.2012
Das aktuelle Hörbuch ist bei BMG Wort erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ravens avatar
    Ravenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Interessante Biographie über den Antichristen mit vielen Fotos und Illustrationen. Leider aber zu unpersönlich, nicht tiefgehend genug!
    Der Antichrist

    Die Biographie "The long hard road out of hell" von Marylin Manson hat einen Umfang von 376 Seiten und ist bei Hannibal Verlag erschienen.

    Das Buch ist als Hardcover- und Ebookausgabe erhältlich. Als Hardcover hat das Buch eine schöne Buchdeckelprägung und einen abnehmbaren Umschlag. Die Seiten sind schön robust. Es sind wenige Farbfotos und viele Schwarz-Weiß-Fotos und Illustrationen enthalten.

    Die Biographie von Marylin Manson beschreibt den Weg des braven Schuljungen bis zum Antichristen.

    Das Buch geht von der Kindheit bis zu den Anfängen, wo Mansons Karriere begann und das Album Portrait of an american family und Antichrist Superstar vertont wurden. Ein sehr prägendes Erlebnis und Trauma von Manson ist sein Opa, der heimlich Zoophiliematerial im Keller versteckt und seine perversen Neigungen lebte, die Manson als Kind entdeckte. Ansonsten ist er liebevoll und sehr christlich erzogen worden. Die vielen Illustrationen und Fotos im Buch sind super, obwohl ich mir mehr Bilder in Farbe gewünscht hätte, bin ich trotzdem sehr angetan. Ein wenig enttäuschend find ich, dass man nicht wirklich viel über Marylin Mansons Emotionen und Hintergründe erfährt. Er ist im Buch und vor der Welt der absolute Rebell, der sich gegen die Kirche auflehnt, seine Fangirls ausnutzt und verarscht, Drogen- und Exzesse lebt und allen Perversionen nachgibt. Nebenbei ist er noch knallharter Geschäftsmann. Er hasst sich selbst und wird von Amerika gehasst. Die Ablehnung vieler bekommt er deutlich zu spüren. Er ist und lebt seine Kunst wie kein anderer. Das führt zu vielen Gerüchten und Lügen. Aber was macht das aus ihm? Er hat auch einige traumatische Erlebnisse hinter sich in denen er sich selbst hineinmanövriert hat und er weiß um Lügner und Verräter, aber leider fühl ich mich im Buch Manson nicht so nahe, wie ich es gerne wäre, da er eigentlich nur über das Chaos um sich herum spricht und sich so darstellt, wie die Welt ihn als Antichrist und künstlerische Perversion sehen soll. Aber der wahre Marylin Manson, den hab ich leider im Buch nicht erkannt.

    Fazit: Eine umfangreiche Biographie von der Kindheit bis zu den ersten großen Erfolgen Marylin Mansons. Viele Drogen und Exzesse, zu wenig Einblick in die wahre Seelenwelt des Antichristen. Dennoch einiges an Hintergrundwissen und schöne Fotos, sowie Illustrationen. Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    KirschMuffins avatar
    KirschMuffinvor 8 Jahren
    Rezension zu "Marilyn Manson" von Marilyn Manson

    In diesem Buch geht es um Marilyn Manson seine Kindheit, sein Aufstieg und das Leben eines "Stars".
    Dieses Buch fand ich sehr gelungen denn es schildert die Hinergründe hinter der Schockfigur "Marilyn Manson". Man bekommt erschreckende Einblicke in seine Kindheit und es ist kaum verwunderlich das er zu der Person geworden ist die er heute darstellt.
    Das Buch hat mich zum Teil auch richtig schockiert über die sexuellen ausschweifungen und den ungehemmten Drogenkonsum, doch das ist leider die Warheit hinter einer Show ein meist zerstörtes ich, das unsicher zwischen den Menschen wandelt.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Cenobites avatar
    Cenobitevor 9 Jahren
    Rezension zu "Marilyn Manson" von Marilyn Manson

    Das Leben und der Erfolg des Marilyn Manson.
    Hier schildert der Schockrocker seinen Lebensweg. Es ist sehr interessant und teilweise auch spannend geschrieben. Er beschreibt seine Jugend und vetieft die Einflüsse, die zu seiner Verwandlung und zu seinem Erfolg geführt haben. Jugendliche Neigungen und Interessen werden durchleuchtet und die Zusammenkunft der Band beschrieben. Hier erhält ein Bild vom Schockrocker das sich bis zur Veröffentlichung seines ersten großen Erfolges, Antichrist Superstar erstreckt.
    Nicht nur für eingefleichte Fans ein interessantes Buch von einem interessanten Menschen.
    Mit Bildern und Zitaten aus seinen Alben wird ds Buch für Fans zu einem Erlebnis.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Kurzmeinung: Brian Warners Biographie wirkt im Vergleich zu Charlie Mansons Leben wie ein Kindergeburtstag. In jenem übel riechenden Keller, wo Brians Gr...
    Rezension zu "Marilyn Manson" von Marilyn Manson

    Brian Warners Biographie wirkt im Vergleich zu Charlie Mansons Leben wie ein Kindergeburtstag. In jenem übel riechenden Keller, wo Brians Großvater Dildos, Hardcore-Pornos und Damenunterwäsche sammelte, sich Einläufe verpasste und auf Fetischmagazine onanierte – dort mag es gestunken haben wie in einer öffentlichen Toilette, aber wer glaubt, das wäre die Hölle auf Erden, der war nie ganz unten.
    Marilyn Manson hat nie ein Auto geknackt oder eine Freundin auf den Strich geschickt. Niemand hat ihn vergewaltigt. Und er wurde nie in einem Erziehungsheim von Sadisten gequält. Seine Eltern sind nicht davongelaufen. Und vor allem musste er nicht den Großteil seines Lebens hinter Gittern verbringen.
    Das alles ist Charles Manson passiert.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Marilyn Manson" von Marilyn Manson

    Sehr amüsant :)

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Marilyn Manson" von Marilyn Manson

    Ich mag die Musik von ihm...leider auch jetzt noch nach dem Buch, das ich wirklich grässlich finde!!!

    Gut, der arme Brian Warner hatte ja so wie es ausschaut, nie eine Chance auf ein "normales Leben" so wie er aufgewachsen ist. Der hat ja ganz offensichtlich einen bleibenden Schaden vom Verhalten seines Opas... was da alles in dem Keller abgeht "Gehts noch?" ist ja einfach nur eklig und irgendwie krank!!
    Ich konnte jetzt an dem Buch überhaupt nichts grossartiges, bewegendes oder erklärendes finden, einfach nur kranker Scheiss.
    Manson hat ja ganz sicher ein gestörtes Verhältnis zur Sexualität, was da in dem Buch abgeht, ich nehme an das ist nur die Spitze des Eisbergs, ist nicht normal, egal ob die Groupis/Freundinnen das wollen oder nicht, oder nur hinhalten weil sie bis Oberkante Unterlippe mit Drogen vollgepumpt sind, ist egal, denn sowas ist krank!

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Satariels avatar
    Satarielvor 10 Jahren
    Rezension zu "Marilyn Manson" von Marilyn Manson

    Echt sehr eklig und sehr erschreckend... aber gut.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Suspirias avatar
    Suspiria
    Chococats avatar
    Chococat
    Lunas avatar
    Luna

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks