Ein Katalanischer Sommer

von Marina Frank 
4,4 Sterne bei5 Bewertungen
Ein Katalanischer Sommer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Vampir989s avatar

wunderschöner Roman

Lilofees avatar

Ein sehr schöner Roman über das Leben.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Katalanischer Sommer"

Manuela, Mutter zweier pubertierender Teenager und Ehefrau von Thorsten, ist Ende vierzig. Sie lebt mit der Familie in Hamburg. Aber statt ihrem Beruf als Ärztin nachzugehen, kellnert sie in einem In-Café nahe der Universität. Seit dem schrecklichen Vorfall damals ist ihr der Weg zurück in die Medizin versperrt, denn ihre Schuldgefühle und die Überzeugung, versagt zu haben, überschatten alles. Als sie herausfindet, dass Thorsten sie betrügt und plötzlich auch noch Schwiegermutter Gisela aufkreuzt, wird es Manuela zu viel: Sie steigt in den erstbesten Zug und landet in Barcelona! Dort begegnet sie David, einem Mann aus ihrer Vergangenheit. Sie verbringen eine wunderbare Zeit miteinander. Manuela würde am liebsten für immer bleiben, aber ihr Glück ist nicht von Dauer. Und während ihre Kinder in Hamburg in schlechte Gesellschaft zu geraten drohen, gibt es für Manuela – weit weg von daheim – kein Entkommen: Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen... Besuchen Sie die Autorin auf ihrer Website: www.marinafrank.de

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742777539
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:320 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:20.08.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: wunderschöner Roman
    wunderschöner Roman

    Klapptext:
    Manuela, Mutter zweier pubertierender Teenager und Ehefrau von Thorsten, ist Ende vierzig. Sie lebt mit der Familie in Hamburg. Aber statt ihrem Beruf als Ärztin nachzugehen, kellnert sie in einem In-Café nahe der Universität. Seit dem schrecklichen Vorfall damals ist ihr der Weg zurück in die Medizin versperrt, denn ihre Schuldgefühle und die Überzeugung, versagt zu haben, überschatten alles. Als sie herausfindet, dass Thorsten sie betrügt und plötzlich auch noch Schwiegermutter Gisela aufkreuzt, wird es Manuela zu viel: Sie steigt in den erstbesten Zug und landet in Barcelona! Dort begegnet sie David, einem Mann aus ihrer Vergangenheit. Sie verbringen eine wunderbare Zeit miteinander. Manuela würde am liebsten für immer bleiben, aber ihr Glück ist nicht von Dauer. Und während ihre Kinder in Hamburg in schlechte Gesellschaft zu geraten drohen, gibt es für Manuela – weit weg von daheim – kein Entkommen: Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen...

    Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.Die Autorin verführte mich nach Barcelonia.Ich lernte Manuela kennen und erlebte mit ihr rührende und gefühlvolle Momente.Die Protoganisten wurden bestens beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Manuela fand ich sehr sympatisch und habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Figuren waren sehr nett und liebreizend.Ich fand es interessant zu lesen wie Manuela über ihr Leben nachdenkt und langsam beginnt sich wieder ein neues Leben aufbaut.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gelitten.mit gefühlt und mit gebangt.Durch die beeindruckende und fesselnde Erzählweise der Autorin wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Fasziniert haben mich auch die traumhaft schönen Beschreibungen der Landschaftsstriche und der Umgebung.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein.Ich hätte am liebsten gleich meine Koffer gepackt und wäre dorthin geflogen.Bis zum Schluss blieb es immer sehr interessant und es kam zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf.Ich habe mich sehr unterhalten gefühlt mit diesem Roman.Ein buch das zum Nachdenken über das Leben anregt.Auch das Cover finde ich einfach traumhaft schön.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brilliante Werk ab.Ich vergebe glatte 5 Sterne .

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lilofees avatar
    Lilofeevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr schöner Roman über das Leben.
    Ein Katalanischer Sommer

    Manuela, Ehefrau und Mutter von zwei Kindern,ist Ende 40 und lebt mit ihrer Familie in Hamburg.Als sie herausfindet das ihr Ehemann sie betrügt unddas ihre Schwiegermutter aufkreuzt, steigt sie in denerstbesten Zug und landet in Barcelona. Dort begegnetsie David, einen Mann aus ihrer Vergangenheit.Sie verbringt dort wunderschöne Tage, doch das Glück ist nicht von Dauer, Manuela muss sich ihrer Vergangenheit stellen.
    Der Schreibstil ist flüssig und sehr realistisch.Die Hauptfiguren überzeugen durch ihre unterschiedlichen Charakterzüge.Man leidet und hofft mit Manuela.Es macht Spaß Manuela zu begleiten und zu erleben wie siesich langsam aus ihrer Starre löst. Wie sie wieder zuLeben anfängt, sich endlich ihrer Vergangenheit stellt.Die schönen Landschaftsbeschreibungen runden den Roman ab.Ein sehr schöner Roman über das Leben und die Familie.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Alex1309s avatar
    Alex1309vor einem Jahr
    Schöne Liebesgeschichte

    Das Cover lädt schon direkt zum Träumen ein und in Kombination mit dem Titel des Buches bekommt man ein bisschen Fernweh. Der Schreibstil ist flüssig und es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen. Die Hautpakteure sind gut beschrieben und ich konnte mir alle sehr gut vorstellen. Auch die Handlungsorte hatte ich, dank der Beschreibung, bildlich vor Augen.


    Für mich ein sehr unterhaltsamer und romantischer Roman.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    katikatharinenhofs avatar
    katikatharinenhofvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Bringt Sonne ins Herz
    Bringt Sonne ins Herz


    Nach einem tragischen Vorfall kellnert Ärztin Manuela in einem In-Café. zu stark sind die Schuldgefühle, um weiterhin in ihrem Beruf zu arbeiten.
    Das Sorgenrad dreht sich munter weiter, als Manuela herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt und auch noch die Schweigermutter ihren Besuch angekündigt hat.
    Hals über Kopf packt Manuela ihre Taschen und reist mit dem Zug nach Barcelona. Dort angekommen, trifft sie zufällig auf David - und ihre Vergangenheit holt sie ein. Manuela verbringt mit David eine wunderschöne Zeit, doch das Glück steht auf wackligen Füßen...


    Marina Frank lädt mit "Ein katalanischer Sommer" ein, eine Reise in das wunderschöne Barcelona zu machen. Mit ihrem flüssigen Schreistil, den tollen Landschaftsbeschreibungen und vor allen Dingen mit viel Sonne im Herz zeigt sie auf, dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen. Auch sind die Charaktere schön angelegt, was sie glaubhaft und lebensnah erscheinen lässt. Die Zweifel Manuelas sind ebenso schön beschrieben, wie die prickelnden Gefühle, die sie erlebt.
    Der persönliche Zwiespalt wirkt fast so, als könnte man in Manuela hineinschauen und das macht die Hauptprotagonistin sehr glaubhaft. Denn irgendwie hat jeder von uns schon einmal mit seinem Schicksal und den Folgen gehadert. 
    Auch die Schönheit Kataloniens kommt nicht zu kurz und man merkt, dass dieser Landstrich mehr zu bieten hat als die Schlagzeilen, die man momentan in den Nachrichten mitbekommt.
    Für mich ist diese Geschichte in kleiner Sonnenstrahl am Herbsthimmel und ich spreche daher sehr gerne meine Leseempfehlung aus. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Jeanette_Lubes avatar
    Jeanette_Lubevor einem Jahr
    Superschöne Liebesgeschichte, die die Schönheit Kataloniens zeigt

    Dieses Buch erschien 2017 und beinhaltet 305 Seiten.
    Manuela (Ende 40) lebt mit ihrem Mann Thorsten und zwei pubertierenden Teenagern in Hamburg. Sie kellnert in einem In-Café in der Nähe der Universität, obwohl sie Ärztin ist. Ihren Beruf kann sie seit einem schrecklichen Vorfall nicht mehr ausüben, da sie von fürchterlichen Schuldgefühlen geplagt wird.
    Doch eines Tages findet sie heraus, dass ihr Mann sie betrügt und dann hat sich auch noch Schwiegermutter Gisela angekündigt. Manuela wird alles zuviel. Kurzerhand steigt sie in den erstbesten Zug und landet auf diese Art und Weise in Barcelona. Ausgerechnet dort begegnet sie zufällig David, einem Mann aus ihrer Vergangenheit. Mit ihm erlebt sie eine wunderbare Zeit. Am liebsten würde sie für immer bleiben, aber das Glück währt nicht lange.
    Ihre Kinder drohen in Hamburg, in schlechte Gesellschaft zu geraten und auch für sie gibt es kein Entkommen vor ihrer eigenen Vergangenheit!
    Marina Frank ist mit diesem Roman eine wirklich wunderbare Geschichte gelungen. Sie lädt förmlich dazu ein, Barcelona und die Schönheit Katalaniens kennenlernen zu wollen. Der Schreibstil ist flüssig und auch die Sehenswürdigkeiten Katalaniens sind so gut beschrieben, dass man das Gefühl hat, direkt in der Geschichte zu sein. Ich empfehle dieses Buch allen, die gern Liebesgeschichten mit ungewissem Ausgang lesen, weiter! Tolle Geschichte!!!

    Kommentieren0
    12
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MarinaFranks avatar

    Hallo Ihr Lieben,

    15 Exemplare meines neuen Buches „Ein katalanischer Sommer“ zu gewinnen! (5 Taschenbücher, 10 eBooks im epub-Format)

    Der Sommer ist nun endgültig vorbei, aber nicht in meinem neuesten Roman. Wer Lust hat, Manuela Schenk von Hamburg ins sommerliche Barcelona zu begleiten, um zu erfahren, was sie dort erlebt und was Ehemann Thorsten und den beiden Kindern Zuhause in Deutschland widerfährt, ist herzlich eingeladen, an dieser Buchverlosung teilzunehmen.

    Zu meinem Buch:

    Manuela, Mutter zweier pubertierender Teenager und Ehefrau von Thorsten, ist Ende vierzig. Sie lebt mit der Familie in Hamburg. Aber statt ihrem Beruf als Ärztin nachzugehen, kellnert sie in einem In-Café nahe der Universität. Seit dem schrecklichen Vorfall damals ist ihr der Weg zurück in die Medizin versperrt, denn ihre Schuldgefühle und die Überzeugung, versagt zu haben, überschatten alles.

    Als sie herausfindet, dass Thorsten sie betrügt und plötzlich auch noch Schwiegermutter Gisela aufkreuzt, wird es Manuela zu viel: Sie steigt in den erstbesten Zug und landet in Barcelona! Dort begegnet sie David, einem Mann aus ihrer Vergangenheit. Sie verbringen eine wunderbare Zeit miteinander. Manuela würde am liebsten für immer bleiben, aber ihr Glück ist nicht von Dauer. Und während ihre Kinder in Hamburg in schlechte Gesellschaft zu geraten drohen, gibt es für Manuela – weit weg von daheim – kein Entkommen: Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen...

    Solltest Du eines der Bücher gewinnen, teile mir bitte mit, ob du lieber eine Taschenbuchausgabe (solange Vorrat reicht, das Los entscheidet, Versand nur innerhalb Deutschlands) oder ein eBook haben möchtest. Außerdem verpflichtest Du Dich zu einer Rezension, zum Beispiel bei LovelyBooks oder Amazon sowie zur Beteiligung an der Leserunde bei LovelyBooks.

    Und hier die Gewinnfrage:

    Barcelona, das ist mehr als Fußball, Sonne, Sand und Meer. Was geht Dir durch den Kopf, wenn Du an die katalanische Metropole denkst? Viel Spaß beim Einreichen Deines Textes. Ich freue mich schon darauf, von Dir zu hören.

    Herzliche Grüße

    Deine Marina Frank

    Zur Buchverlosung
    MarinaFranks avatar
    Hallo und Herzlich Willkommen in der Leserunde zu meinem Buch "Ein katalanischer Sommer".

    Vor Kurzem habe ich ja 15 Bücher verlost und hoffe, dass sie nun alle bei Euch eingetroffen sind.

    Ich freue mich auf Eure Kommentare, Schilderungen, Kritik, Lob und auf einen guten Austausch mit Euch, meinen Lesern.

    Also, greift zum Buch und in die Tasten. Ich freue mich auf Eure Beiträge.

    Liebe Grüße
    Marina Frank
    Zur Leserunde
    MarinaFranks avatar

    Hallo Ihr Lieben,

    mein neues Buch ist erschienen. Es heißt „Ein katalanischer Sommer“ und spielt in Hamburg und Barcelona.

    Wer kennt das nicht? Jeden Tag dieselbe Leier. Morgens in der Früh aufstehen, zur Schule oder zur Arbeit fahren und von Termin zu Termin hetzen. Abends müde vor dem Fernseher sitzen und irgendwann schlafen gehen, sich ausruhen, damit der nächste Tag nach haargenau demselben Muster ablaufen kann. Und das Jahr für Jahr. Da ist es kein Wunder, wenn Ehepaare sich voneinander entfernen und nur noch nebeneinanderher leben, genau wie Manuela und Thorsten, die beiden Hauptpersonen meines neuen Buches „Ein katalanischer Sommer“. Während sie mit scheinbar unüberwindbaren Schuldgefühlen ringt, die dazu geführt haben, dass sie kellnert, statt als Ärztin zu arbeiten, bekommt ihr Mann nichts von ihrem großen Kummer mit.

    Eines Tages macht Manuela das, wovon jeder von uns wohl schon einmal geträumt hat: Sie lässt alles stehen und liegen, steigt in einen x-belieben Zug und fährt von Hamburg nach Barcelona, um dem grauen Alltag zu entfliehen. Und tatsächlich! Die katalanische Metropole hält neben einer romantischen Sommerliebe mit David noch so manch anderes Abenteuer für sie bereit.

    Ich liebe beide Städte sehr. Da lag es für mich nahe, sie in einem Familienroman miteinander zu verbinden. Das Schreiben hat mir großes Vergnügen bereitet. Ich hoffe, es geht Euch ebenso beim Lesen.

    Der Klappentext:

    Manuela, Mutter zweier pubertierender Teenager und Ehefrau von Thorsten, ist Ende vierzig. Sie lebt mit der Familie in Hamburg. Aber statt ihrem Beruf als Ärztin nachzugehen, kellnert sie in einem In-Café nahe der Universität. Seit dem schrecklichen Vorfall damals ist ihr der Weg zurück in die Medizin versperrt, denn ihre Schuldgefühle und die Überzeugung, versagt zu haben, überschatten alles.

    Als sie herausfindet, dass Thorsten sie betrügt und plötzlich auch noch Schwiegermutter Gisela aufkreuzt, wird es Manuela zu viel: Sie steigt in den erstbesten Zug und landet in Barcelona! Dort begegnet sie David, einem Mann aus ihrer Vergangenheit. Sie verbringen eine wunderbare Zeit miteinander. Manuela würde am liebsten für immer bleiben, aber ihr Glück ist nicht von Dauer. Und während ihre Kinder in Hamburg in schlechte Gesellschaft zu geraten drohen, gibt es für Manuela – weit weg von daheim – kein Entkommen: Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen...

    Ich hoffe, ich habe Euer Interesse wecken können und freue mich auf Kommentare, Rückmeldungen etc.

    Eine Leseprobe findet Ihr z.B. hier: https://www.neobooks.com/suche?_pecid=63b95c54-d29c-4220-899e-9110698f90e9&manuscriptId=AV2NrlI7EmIqAD8jNr6-

    Auf meiner Homepage findet Ihr mehr Informationen zu meinen Büchern: http://www.marinafrank.de

    Mit besten Grüßen

    Eure Marina Frank


    Zum Thema

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks