Marina Heib Eisblut

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 46 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(16)
(27)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisblut“ von Marina Heib

Schnittverletzungen am ganzen Körper und Salz in den Wunden: Uta Berger ist das erste von drei Opfern, die vor ihrem Tod offensichtlich grausam gefoltert wurden. Die Zeit drängt, denn der Täter geht mit größter Akribie und Intelligenz vor. Und seine Motive zu verstehen, scheint der einzige Schlüssel zur Lösung des Falls. Daher ziehen die Hamburger Sonderermittler um Christian Beyer auch in diesem Fall die Psychologin Anna Maybach hinzu.

Stöbern in Krimi & Thriller

Kreuzschnitt

Du hast mein Leben zerstört. Jetzt habe ich deins zerstört. R.T.

MellieJo

Die Party

Ein sehr lesenswertes Buch, fesselnd, ehrlich und auch sehr berührend

Lilofee

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 300 Seiten Spannung

    Eisblut
    Felice

    Felice

    04. March 2014 um 20:45

    Mehr braucht es auch nicht unbedingt für einen guten Thriller. Bei Marina Heib bekommt man eine spannende, schlüssige Geschichte inclusive sympathischem Ermittlerteam und am Ende freut man sich, wenn es tatsächlich derjenige war, den man in Verdacht hatte... Lediglich der Schluss war etwas zu abrupt- aber immerhin wurden alle losen Enden zusammengefügt. Und wer wissen will, wie es weiter geht: es sind mittlerweile insgesamt fünf Teile der Serie erschienen.

    Mehr
  • Mir fehlen die Worte

    Eisblut
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    01. October 2013 um 10:37

    Das 2. Buch um das Ermittlerteam von Christian Beyer hat es echt in sich. Spannend, brutal nicht aus der Hand zu legen, wo beim ersten Teil die Geschichte dahinplätscherte geht es hier Schlag auf Schlag. Dieses Buch ist wirklich unter Thriller einzuordnen und nicht wie am Buchrücken Krimi steht. Freue mich nun schon sehr auf Teil 3

  • Rezension zu "Eisblut" von Marina Heib

    Eisblut
    claudiaausgrone

    claudiaausgrone

    21. August 2011 um 11:57

    "Schnittverletzungen am ganzen Körper und Salz in den Wunden: Uta Berger ist das erste Opfer, und alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sie gefoltert wurde. - Auch in ihrem neuen Fall brauchen die Hamburger Sonderermittler um Christian Beyer die Hilfe der Psychologin Anna Maybach, um dem Täter auf die Spur zu kommen."Ganz schön heftig und ein etwas absurdes Ende. Dennoch kommen sehr brisante Themen zur Sprache, die einen zum Nachdenken bringen. Folter im Kleinen, Privatem sozusagen und im Dienste einer Regierung, da dann ganz groß.

    Mehr
  • Rezension zu "Eisblut" von Marina Heib

    Eisblut
    FMBEMIL

    FMBEMIL

    28. February 2011 um 20:21

    Der zweite Fall der Hamburger Sonderkommission. Die bekannten Polizisten tauchen wieder auf und im Gegensatz zu Teil 1 sind die Namen jetzt bekannt und nicht mehr so verwirrend. Die SoKo wird zu einem neuen Fall gerufen: Eine Leiche verpackt in einen Müllsack, eine zu Tode gefolterte Frau. Neben ihr ein weiterer Sack mit ihren persönlichen Sachen. Es gibt Hinweise auf professionelle Foltermethode. DIeses Buch ist nichts für schwache Nerven und geht ziemlich in die Psyche. An den 300 Seiten habe ich lange gelesen und viel darüber nachgedacht. Ein toller Thriller.

    Mehr
  • Rezension zu "Eisblut" von Marina Heib

    Eisblut
    Winterzauber

    Winterzauber

    17. June 2010 um 15:59

    Der zweite Teil der Serie auch super - ich konnte mich gar nicht mehr erinnern wann der erste Teil aufhört und wann der zweite anfängt, da ich alle drei Teile hintereinander gelesen habe. Auch hier wieder grausame Morde. Spannend bis zum Schluss, gut und flüssig geschrieben !!! Absolut empfehlenswert !! Ich freue mich schon auf den vierten Teil.