Marina Lewycka

(751)

Lovelybooks Bewertung

  • 916 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 16 Leser
  • 164 Rezensionen
(125)
(267)
(239)
(89)
(31)

Lebenslauf von Marina Lewycka

Marina Lewycka wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Kind ukrainischer Eltern in einem Flüchtlingslager in Kiel geboren und wuchs in England auf. Sie ist verheiratet, hat eine erwachsene Tochter, lebt in Sheffield und unterrichtet an der Sheffield Hallam University. Ihr erster Roman ›Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch‹ wurde zu einer beispiellosen Erfolgsgeschichte, eroberte die internationalen Bestsellerlisten, wurde in 33 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Marina Lewycka gilt als eine der wichtigsten und populärsten englischen Autorinnen der Gegenwart.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderbare Unterhaltungslektüre

    Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

    zauberblume

    05. February 2018 um 19:08 Rezension zu "Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog" von Marina Lewycka

    "Lubetkins Erbe oder von Einem, der nicht auszog" aus für mich der erste Roman, den ich von der britischen Autorin Marina Lewycka gelesen habe. Die Autorin hat mit ihrem ersten Roman ein Weltbestseller gelandet und auch einige Nachfolgeromane standen auf den Bestsellerlisten. In Lubetikns Erbe entführt sie uns nach London und hier dürfen wir unseren Protagonistin Berhold Sidebottom kennenlernen.Seit einigen Jahren  lebt der schiedene Berthold Sidebottom wieder bei seiner Mutter Lily in einer Sozialwohnung in London. Er ist Anfang ...

    Mehr
  • Wer ist eigentlich dieser Lubetkin und was gilt es zu Erben ?

    Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

    JeeJee

    29. January 2018 um 18:59 Rezension zu "Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog" von Marina Lewycka

    "Lubetkins Erbe - oder von einem, der nicht auszog" hört sich im ersten Moment einfach nur wie ein witziger Titel an.Dazu betitelt die "Times" das Buch mit "Die reine Freude". Der Daily Express schreibt "Man muss laut lachen beim Lesen".Aber um was geht es ?Es geht um Berthold Sidebottom. Er ist Anfang fünfzig, arbeitsloser Schauspieler und lebt mit seiner Mutter in einer Sozialwohnung in London. Seine Mutter stirbt unerwartet und Berthold hat nun ein Problem : Ihm droht die Kündigung der Wohnung. Um das zu verhindern zieht Inna, ...

    Mehr
  • Lubetkins Erbe

    Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog

    twentytwo

    07. January 2018 um 16:31 Rezension zu "Lubetkins Erbe oder Von einem, der nicht auszog" von Marina Lewycka

    Berthold Sidebottom ist zwar kein Muttersöhnchen, trotzdem zieht er notgedrungen nach seiner gescheiterten Ehe wieder zu seiner Mutter. Die Wohngemeinschaft funktioniert mehr oder weniger gut, bis Liliy vollkommen unerwartet das zeitliche segnet – natürlich nicht ohne vorher noch ein ausgeklügeltes Arrangement eingefädelt zu haben. Berthold reagiert genau so wie seine Mutter es vorhergesehen hat und ihr Plan scheint zunächst tatsächlich aufzugehen. Doch dann entwickelt sich alles ganz anders und die befürchtete Katastrophe ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • A short history of tractors in ukrainian

    [(A Short History of Tractors in Ukrainian)] [Author: Marina Lewycka] published on (July, 2006)

    Fornika

    10. May 2017 um 19:02 Rezension zu "[(A Short History of Tractors in Ukrainian)] [Author: Marina Lewycka] published on (July, 2006)" von Marina Lewycka

    Nadia und Vera sind Schwestern im mittleren Alter, nach dem Tod ihrer Mutter vor zwei Jahren haben sie jedoch aufgrund von Erbstreitigkeiten nicht mehr miteinander gesprochen. Jetzt hat ihr Vater mit 84 Jahren vor wieder zu heiraten. Die Auserwählte ist blond, vollbusig und knappe 40 Jahre jünger als er; und scheint den alten Mann nur ausnutzen zu wollen. Die Streitigkeiten werden ad acta gelegt und die Schwestern treten in Aktion.  Marina Lewycka gab mit diesem Buch ihr Debut und zeigt schon hier ihren großartigen Humor. Ihre ...

    Mehr
  • caravan

    Caravan: Roman (dtv Unterhaltung)

    amyyma88

    04. April 2017 um 11:42 Rezension zu "Caravan: Roman (dtv Unterhaltung)" von Marina Lewycka

    Dieses Buch ist alles außer entspannend und "das Triumph der Komik", so wurde es bewertet. Die Geschichte könnten vielleicht  traurige Realitäten beschreiben, aber die sind ziemlich macaber. Also, für eine schöne Pause wurde ich absolut was anderes lesen.

  • Buchverlosung zu "Das Leben kleben" von Marina Lewycka

    Das Leben kleben

    Getu5

    zu Buchtitel "Das Leben kleben" von Marina Lewycka

    Und nochmals ein Buch das weiterziehen darf. 1mal gelesen

    • 20
  • Gut geschrieben und durchaus kritisch zu aktuellen Problemen – aber der Funke sprang nicht über

    The Lubetkin Legacy

    StefanieFreigericht

    03. January 2017 um 20:49 Rezension zu "The Lubetkin Legacy" von Marina Lewycka

    Was soll ich zu diesem Buch sagen? Ich weiß nicht einmal genau, was für eine Geschichte ich hier gelesen habe. Liebesgeschichte, Sozialkritik, Tragikomödie? Von allem etwas. Die Hauptperson ist sicher Berthold “Bertie” Sidebottom – in “seinen” Kapiteln spricht er als Ich-Erzähler zum Leser – im Gegensatz zu den Kapiteln über seine Nachbarin Violet, von der man in der dritten Person liest und mit einem geringeren Seitenumfang. Beide wohnen in einer Wohnanlage, die ursprünglich als sozialer Wohnkomplex gebaut wurde – Bertie lebt ...

    Mehr
  • Humorvoller Blick hinter die Kulissen westlichen Wohlstands

    Caravan

    Dagmar_Urban

    01. November 2016 um 19:56 Rezension zu "Caravan" von Marina Lewycka

    Die junge Ukrainerin Irina will in England ihre Sprachkenntnisse verbessern und einen guten Mann finden. Als Erdbeerpflückerin landet sie in einer Truppe mit Polen, Chinesinnen, einem Afrikaner und dem Ukrainer Andrij. Die Wohnverhältnisse - fünf Frauen in einem Mini-Wohnwagen, vier Männer im anderen Wohnwagen - sind ebenso gewöhnungsbedürftig wie Verdienst und Verpflegung mehr als dürftig sind. Zudem macht der derbe, alte Plantagenbesitzer nicht nur Irina schöne Augen. Eines Nachts kommt es zum Streit zwischen Irinas Kollegin ...

    Mehr
  • flüssig

    Das Leben kleben

    Skrutten

    15. August 2016 um 16:12 Rezension zu "Das Leben kleben" von Marina Lewycka

    Die Geschichte um ein großes, halb verfallenes Haus in London – mit all den Schicksalen der (ehemaligen) Bewohner und dazu eine aktuelle Familiengeschichte um Trennung und Versöhnung – all das verpackt die Autorin in einen flüssig zu lesenden Roman. An einigen Stellen rutschen Handlung und Personen allerdings ins Klischeehafte. Beeindruckend die Darstellung des israelisch-palästinensischen Konflikts in der Nebenhandlung. Dennoch – ich zögere, weitere Romane der Autorin zu lesen.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks