Marina Lewycka Caravan

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Caravan“ von Marina Lewycka

Sie kommen aus der Ukraine, aus Polen und Afrika. Sie leben in zwei Wohnwagen und pflücken Erdbeeren - in England. So unterschiedlich Irina und Andrij, Tomasz und Jola, Marta und Emanuel auch sind, halten sie bei Schwierigkeiten doch zusammen. Erpresserische Arbeitgeber, regelwütige Behörden und bewaffnete Gangster lassen die Truppe in einem verlotterten Wohnwagen die Flucht ergreifen. Anna Thalbach, Stefan Kaminski, Carin C. Tietze, Christian Baumann und Lisa Wagner erschaffen mit Gespür und Witz aus der Migrationsgeschichte eine mitreißende Roadstory voller Humor. (4 CDs, Laufzeit: 4h 45)

Typisch Marina Lewycka. In drei Worten zusammengefasst: britisch - schräg - liebenswürdig!

— tuxine

Stöbern in Romane

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

Die Lichter von Paris

Großartig geschriebene Familiengeschichte!

Pusteblume85

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Caravan" von Marina Lewycka

    Caravan

    Jetztkochtsie

    26. October 2010 um 17:20

    Hat mir ziemlich gut gefallen. Tiefschichtig, unter die Hautgehend und witzig. Da gehört schreiberisches Können dazu. Hier werden Umstände und Nöte angeprangert. Mißstände aufgezeigt, ohne anklagend den Zeigefinger zu erheben, sondern eigentlich mehr verständniseinfordernd. Witzig läßt der Hörer sich auf eine wilde Reise durch England mitnehmen. die Erdbeerpflücker stranden an so manchem wilden Ort. Die Weißrussenmafia, Pornografie, Prostitution, die harte Arbeit auf einer Hühnerfarm (an dieser Stelle der Hinweis für zärtere Gemüter, es wird eklig!!!) all das lernt Irina kennen, dabei wollte sie doch nur ihr Englisch verbessern. Auf all das wird man allerdings durch den witzig lustigen Klappentext aus meiner Sicht nicht ausreichend vorbereitet, was ich als großen Mangel des Buches ansehe. Die Tonaufzeichnung ist hochwertig. Mit musikalischer Untermalung und gelungenen Hintergrundeffekten. Die Sprecher sind passend ausgewählt und haben angenehme Stimmen, bis auf die Dame, die Jola spricht, die hat bei mir so eine Gänsehaut verursacht mit ihrer Knarzestimme, das es fast schon Sternchenabzug dafür gegeben hätte. Glücklicherweise hört man sie nicht allzuoft. Ich muß auch zugeben, daß das Knarzige durchaus zur Rolle paßte. Rundum empfehlenswert für jeden der seinen Horizont erweitern will und auch gegen tiefschwarzen Humor nichts einzuwenden hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks