Marco Polo

von Marina Münkler 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Marco Polo
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Bellis-Perenniss avatar

Eine kurze prägnante Auseinandersetzung mit Marco Polo

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Marco Polo"

Marco Polo ist eine der bekanntesten Figuren des Mittelalters und einer der ganz wenigen Fernostereisenden dieser Zeit. Als Kaufmann und Abenteurer ist er das Synonym für den "merchant adventurer", aber er ist viel mehr als das, ein Chronist der Fremde, der erste europäische Reisende, der mit der Autorität des Augenzeugen vom faszinierenden Raum des Fernen Ostens für ein staunendes Publikum berichtete. Es soll hier nicht darum gehen, den "wirklichen" Marco Polo gegen den "Mythos" Marco Polo auszuspielen, sondern darum, zu zeigen, wie aus dem Sohn einer mittlerern venezianischen Kaufmannsfamilie jene schillernde Gestalt werden konnte, die wir heute kennen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783406432972
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:126 Seiten
Verlag:Beck
Erscheinungsdatum:24.08.1998

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bellis-Perenniss avatar
    Bellis-Perennisvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine kurze prägnante Auseinandersetzung mit Marco Polo
    War Marco Polo ein Scharlatan oder doch ein Weltreisender?

    Die Autorin Marina Münkler schildert auf knapp 126 Seiten wie das Leben des Marco Polos im Laufe der Jahrhunderte zur Legende wird.

    Marco Polo ist eine der bekanntesten Figuren des Mittelalters und einer der ganz wenigen Fernostreisenden dieser Zeit. Er ist Kaufmann, Abenteurer und Chronist der Fremde. Der erste europäische Reisende, der vom faszinierenden Raum des Fernen Ostens berichtet.

    Doch sind diese Reiseberichte echt? Die Autorin hegt einige Zweifel, da es wenig Quellen gibt - weder in Europa noch in Asien. Letztlich – nach Abwägen des „Für und Widers“ kommt die promovierte Literarturwissenschaftlerin zu dem Schluss, das Marco Polos Schilderungen durchaus glaubwürdig sind, jedoch durch das Stilmittel der Übertreibung zu den uns bekannten geworden sind.

    "Aus den überlieferten Dokumenten lässt sich nicht viel mehr entnehmen, als dass Marco Polo einer mittleren venezianischen Kaufmannsfamilie entstammte, die.......mit ihren Niederlassungen an der Schwarzmeerküste ein beachtliches, aber kein überwältigendes Vermögen erwarb."
    (Prof. Dr. Marina Münkler)

    Das Buch ist wissenschaftlich kurz, prägnant geschrieben und kann als Überblick für Asienreisende empfohlen werden.

    Kommentare: 10
    24
    Teilen
    Scarecrows avatar
    Scarecrow

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks