Marina Schuster Küss mich, Santa

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(13)
(10)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küss mich, Santa“ von Marina Schuster

Sienna O'Reilly lässt sich auf der Firmenweihnachtsfeier von einem unliebsamen Kollegen zu einem Wetttrinken provozieren. Völlig betrunken flirtet sie heftig mit Santa Claus und strippt anschließend auf einem Tisch - bis zum völligen Blackout. Als sie am anderen Morgen in einem Hotelzimmer erwacht, findet sie zu ihrem Entsetzen nicht nur ihre Kleidung, sondern auch Santas Jacke vor dem Bett. Zu allem Überfluss wird sie am nächsten Arbeitstag auch noch zu Grayson Sterling bestellt, dem attraktiven Firmenboss, der von ihrem Benehmen offensichtlich nicht gerade begeistert ist ...

Superwitziges Buch, das einfach nur Spaß macht.

— susymah
susymah

Tolle Weihnachts-Liebesgeschichte!

— MrsFoxx
MrsFoxx

Sehr süße, kurzweilige Weihnachtsromanze

— KarinLindberg
KarinLindberg

Super schöne Geschichte☺️💖

— ulli040882
ulli040882

Genau das Richtige für den Vorweihnachtsabend. Zuckersüß und nicht zu kitschig.

— ElkeK
ElkeK

Nett, aber leider auch nicht mehr!

— ENIFESOJ
ENIFESOJ

Zum lieben, träumen, lachen ...

— Fabella
Fabella
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Kracher zu Weihnachten...

    Küss mich, Santa
    susymah

    susymah

    22. April 2017 um 23:58

    Ich habe dieses Buch bereits vor drei Jahren gelesen und war so begeistert, dass ich es mir kaufen und noch einmal lesen musste. Selten hat mir ein Buch so viel Spaß bereitet. Ich habe immer wieder laut lachen müssen und konnte es nicht weglegen. Die Charaktere sind wunderbar und witzig und die Situationen, in die sich Sienna hineingebracht hat, waren göttlich. Auch Grayson ist klasse dargestellt und vor allem Allison als Elfe hat mich begeistert. Auch wenn man an mancher Stelle denkt, dass die Erzählung ein wenig übertrieben wird, schafft Marina Schuster es, die Situationen genau im richtigen Moment wieder so zu wenden, dass es urkomisch wird. Ihr lockerflockiger Schreibstil passt perfekt! Ein wirklich tolles Buch von einer sehr talentierten Autorin...:0) Meine absolute Empfehlung hat es.

    Mehr
  • Looking for Santa Claus

    Küss mich, Santa
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    30. November 2016 um 20:49

    Sienna O’Reilly lässt sich auf der Firmenweihnachtsfeier von einem unliebsamen Kollegen zu einem Wetttrinken provozieren. Völlig betrunken flirtet sie heftig mit Santa Claus und strippt anschließend auf einem Tisch – bis zum völligen Blackout. Als sie am anderen Morgen in einem Hotelzimmer erwacht, findet sie zu ihrem Entsetzen nicht nur ihre Kleidung, sondern auch Santas Jacke vor dem Bett. Zu allem Überfluss wird sie am nächsten Arbeitstag auch noch zu Grayson Sterling bestellt, dem attraktiven Firmenboss, der von ihrem Benehmen offensichtlich nicht gerade begeistert ist …Sienna lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein um ihren Job zu retten. Sie soll den Chef auf diverse Weihnachtsfeiern begleiten. Ihre Sabotage-Anfälle werden aber von Gray entweder mit Humor genommen oder im Keim erstickt. So ergibt sich ein kurzweiliges Katz-und-Maus-Spiel, das dem Leser wunderbar die Vorweihnachtszeit versüßt. Beide Hauptcharaktere sind sympathisch und handeln meiner Ansicht nach wunderbar authentisch und nicht gerade vorhersehbar. Marina Schusters angenehm flüssiger und einfach gehaltener Schreibstil, sowie die spannenden Wendungen und Sabotagepläne machen „Küss mich, Santa“ zu einem kurzweiligen weihnachtlichen Leseerlebnis.Fazit: Wunderschöne, kurzweilige (Weichnachts-) Liebesgeschichte. Volle Punktzahl und absolute Leseempfehlung von mir!

    Mehr
    • 6
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    11. November 2016 um 22:58
  • Rezension zu "Küss mich, Santa"

    Küss mich, Santa
    ElkeK

    ElkeK

    28. December 2014 um 06:44

    Inhaltsangabe: Das konnte auch nur ihr passieren. Auf der Weihnachtsfeier von Sterling Technologies betrinkt sich Sienna, wo sie sonst dem Alkohol abschwört auf solchen Gesellschaften. Erst flirtet sie mit dem mysteriösen Santa und dann stript sie für ihre Kollegen. Bevor es in ein komplettes Desaster ausartet, kippt sie um und fällt in Santas Arme. Dieser bringt sie in ein Hotel, wo sie am nächsten Morgen völlig verkatert erwacht. Santa sieht sie nicht – aber sie erblickt seine Mütze und hört ihn unter der Dusche. Gedemütigt sucht sie das Weite. Grayson H. Sterling, Selfmade-Millionär und Eigentümer von Sterling Technologies, muss dieses Jahr selbst den Santa mimen, da sich kein anderer Kandidat fand. Santas wahre Identität unterliegt der strengsten Geheimhaltung. Sienna rettet er vor größerem Schaden. Trotz ihres bedauernwerten Zustands berührt sie ihn innerlich und ohne ihr erstes Aufeinandertreffen preiszugeben, bittet er sie, ihn in den nächsten Wochen bis Weihnachten auf verschiedene gesellschaftliche und geschäftliche Anlässe zu begleiten. Sienna fühlt sich etwas erpresst von Grayson Sterlin, doch sie willigt ein. Sie lässt sich allerhand einfallen, um ihm die geschäftlichen Dates zu vermiesen. Aber Gray lässt sich einfach nicht abschrecken. Im Gegenteil, er amüsiert sich köstlich. So schnell gibt sie aber nicht auf. Außerdem möchte sie unbedingt herausfinden, wer Santa war, um zu erfahren, ob in der Nacht noch etwas passiert ist, denn sie kann sich an gar nichts erinnern. Jedoch lernt Sienna auch eine andere Seite von ihrem Chef kennen und die verflixte körperliche Anziehungskraft macht ihr ebenfalls zu schaffen … Wie soll sie das nur bis Weihnachten aushalten und ob sie bis dahin Santas wahre Identität herausfindet? Mein Fazit: Ein wunderschöner Roman so kurz vor Weihnachten. Leicht und locker plätschert die Geschichte vor sich hin. Sienna O’Reilly lebt mit ihrer Schwester in einem Appartment. Sie kommen aus einem kinderreichen Elternhaus und viel Geld gibt es da nicht. So unterstützt Sienna ihre Schwester finanziell beim Studium. Daher ist sie mehr als dringend auf den Job bei Sterling Technologies angewiesen. Sie lässt sich nicht gern gängeln, schon gar nicht vom Chef. Sie bietet ihm auch beim ersten Gespräch nach der Weihnachtsfeier die Stirn, aber er sitzt eben doch am längeren Hebel und so willigt sie ein, ihn zu den geschäftlichen Anlässen zu begleiten. Aber sie versucht alles, um ihm das zu vermiesen. Ohne Erfolg. Grayson H. Sterling hatte keine leichte Kindheit. Das Elternhaus war eher lieblos nach dem Tod der Mutter und Weihnachten ist für ihn sowieso ein Alptraum. Mit viel Biss und Fleiss hat er sich die Firma aufgebaut und kann sich nun alles leisten, was er will. Durch seine attraktive Erscheinung gibt es viele Angebote, doch sobald es ernster wird, zieht er sich zurück. Ehe und Kinder sind nicht in seinem Lebensplan vorgesehen. Erst, als er Sienna näher kennen lernt, ändert sich langsam seine Haltung. Aber es gibt da noch viele Hürden, die er überwinden muss, ehe er an sein Ziel kommt. Die Geschichte ist zwar im Großen und Ganzen vorhersehbar, aber die eine oder andere kleine Überraschung fließt da mit ein. Und die Charaktere sind durchweg sympathisch. Ich habe mich gleich für Sienna erwärmt, für ihre Art und ihr Handeln. Gray war natürlich der starke Held, der nur mit dem Finger zu schnippen brauchte und schon lief alles (was Sienna auch mal zwischendurch kritisierte). Aber er hatte auch einen sehr weichen Kern und ein vernarbtes Herz. Sie passen gut zusammen und die Dialoge sind herzerfrischend. Den ersten Sex zwischen den Beiden empfand ich als … hm … sehr unglücklich gewählt. Da hätte ich mir eine andere Szene gewünscht, obwohl es aus der Szene heraus schon logisch war. Aber im Großen und Ganzen war es eine schöne Geschichte, die ich auch fast in einem Rutsch durchgelesen habe. Von mir bekommt der Roman weihnachtliche fünf Sterne. Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen.

    Mehr
  • Zum lieben, träumen, lachen

    Küss mich, Santa
    Fabella

    Fabella

    27. December 2013 um 08:16

    Inhalt: Oh wie Sienna diese Firmen-Weihnachtsfeiern hasst. Doch diese wird noch schlimmer als alles bisher dagewesene. Angestachelt durch die bissigen Kommentare ihres Kollegen trinkt Sienna mehr, als sie vertragen kann und macht sich zum Gespött der Belegschaft. Doch bevor sie sich ganz verliert, rettet sie der diesjährige Firmen-Weihnachtsmann. Doch als Sienna am nächsten morgen in seinem Bett aufwacht, weiß sie weder, wer er ist, noch was geschehen ist und flüchtet. Sie rechnet mit dem schlimmsten, als sie das nächste Mal ins Büro muss, doch erstaunlicherweise bleiben alle Reaktionen der Kollegen aus. Dafür aber wird sie zum Chef zitiert, der droht, sie zu entlassen, wenn sie nicht auf eine merkwürdige Vereinbarung einlässt. Sie soll Gray zu seinen geschäftlichen, weihnachtlichen Verpflichtungen begleiten. Sienna schäumt vor Wut, lässt sich jedoch darauf ein und überlegt sich, wie sie ihn schnellstmöglichst wieder los werden kann, denn ihr Bauch rät ihr dringend ab, ihm zu nah zu kommen. Meine Meinung: Wow .. da bekommt man unaufgefordert ein ebook zugeschickt, und in einer ruhigen Minute greift man dann genau zu diesem, einfach, weil es Dezember ist, weil es kalt ist, weil man Weihnachtsstimmung hat und einfach etwas nettes lesen möchte. Und dann fängt man an und hört einfach nicht mehr auf mit dem lesen, weil es so schön ist. Tatsächlich packte mich diese schöne, weihnachtskitschige, romantische Geschichte am Kragen und nahm mich mit und ließ auch nicht wieder los, bis ich fertig war. Sicherlich, man sollte sich klar sein. Es ist wirklich ein typischer Liebesroman mit Herz und Schnulz und allem was dazugehört - aber das ist positiv gemeint. Wer so was nicht mag, sollte es lassen. Doch wer so etwas mag, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Der Schreibstil der Autorin ist so schön. Ich habe fast ständig vor mich hingelächelt, habe mit Sienna gelitten, gehofft, gebangt, gelacht und geweint. Doch genau diese Sachen erlebte ich auch mit Gray. Die Autorin nahm einen einfach mit, mitten in die Geschichte hinein und mehr als einmal dachte ich seufzend, dass ich so ein Märchen doch gern auch mal erleben möchte. Die Autorin beschreibt Szenen oder Orte so schön, dass es ein leichtes ist, sie sich vorzustellen. Und so war ich hin und weg, als wir zum ersten Mal das Penthouse von Gray betraten .. das muss ich Euch einfach zitieren: "Die Wände waren aus naturfarbenen Backsteinen, eine durchgehende Fensterfront bot einen atemberaubenden Blick über den Lake Michigan, dahinter lag eine ausladende Terrasse mit einem Liegestuhl und einer Sitzgruppe aus Teakholz. [...] Vor einem gemauerten Kamin, dem ein behagliches Feuer knisterte, stand eine riesige u-förmige Ledercouch, [...] Ein Großteil der Wände wurde von Bücherregalen eingenommen und vor dem Fenster hatte Gray einen Weihnachtsbaum aufgestellt, der fast bis unter die Decke reichte." Wahhh, diese Wohnung hätte ich bitte jetzt, sofort, gleich *träum*. Ich konnte nicht anders, als diesen Abschnitt meinem Männe vorlesen (der so gar nichts mit Büchern oder Kitsch am Hut hat). Er meinte nur .. "träum weiter" .. ja und genau das ist es doch, was Bücher so umwerfend macht. Sich fallen lassen, träumen, schwärmen, mitreißen lassen. Leiden, lieben, lachen ... herrlich! Mir gefiel diese Geschichte. Ihr Anfang, ihr Mittelteil und ihr Ende. Es war einfach perfekt. Zu perfekt für die Realität, aber ich finde, es wäre ein perfekter Inhalt für einen wundervollen Film! Fazit: Ihr sucht eine Geschichte für gemütliche Stunden, eingekuschelt auf dem Sofa mit einer heißen Schokolade, während draußen Schneeflocken fallen? Zum lieben, träumen, lachen, leiden? Nun, dann solltet Ihr zugreifen, denn diese Geschichte ist einfach rundum perfekt dafür!

    Mehr
  • Küss mich, Santa

    Küss mich, Santa
    Sophi-Smiley

    Sophi-Smiley

    02. December 2013 um 17:41

    Eine süße Geschichte um in Weihnachtsstimmung zu kommen! Die Protagonisten wachsen einem schnell ans Herz und man kann sich gut in Siennas Lage reinversetzen! Die Geschichte ist witzig und süß erzählt. Was mich jedoch ein wenig gestört hat war das Ende: Es geht alles viel zu schnell und die Autorin hat sich ein wenig in die Liebe der Beiden verrannt... Ansonsten jedem in der Vorweihnachtszeit zu empfehlen! :)

    Mehr