Versuch, eifersüchtig zu sein

Cover des Buches Versuch, eifersüchtig zu sein (ISBN:9783518223406)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Versuch, eifersüchtig zu sein"

Nach der Veröffentlichung von vier Bänden mit Zwetajewas Prosa sowie des Versdramas Phoenix (über Casanovas Ende) ist der neue Band endlich den Gedichten dieser neben Anna Achmatowa größten russischen Dichterin des 20. Jahrhunderts gewidmet. Bereits als junges Mädchen entscheidet sich Marina Zwetajewa für die Poesie und beginnt Gedichte zu schreiben. Mit dem Zyklus Die Freundin (1914/15, nach einer Affäre mit der Dichterin Sofija Parnok) findet sie ihren eigenen Ton: "direkt, herausfordernd und von expressivem Pathos". Nach der Revolution emigriert sie in die Tschechoslowakei, dann nach Paris. "Heimweh jedesmal / Entlarvte Illlusion! / Mir ist es ganz egal / Wo ich allein bin": Unter den schwierigsten Bedingungen schreibt sie auch weiterhin Gedichte - bis hin zu ihrer Rückkehr nach Moskau 1939 und ihrem verzweifelten Freitod 1941 in Jelabuga. Die Auswahl bringt in chronologischer Reihenfolge Gedichte von 1916 bis 1941; neben Übertragungen - vor allem von Elk e Erb sowie von Christa Reinig, Karl Mickel, Felix Philipp Ingold und anderen - finden sich einige Erstübertragungen (von Elke Erb und der Herausgeberin Ilma Rakusa).

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518223406
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:191 Seiten
Verlag:Suhrkamp

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Gedichte und Dramen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks