Mario Giordano Emil Nolde für Kinder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Emil Nolde für Kinder“ von Mario Giordano

Räubergeschichten und Fabelwesen, große Tiere und wundervoll farbige Blumenwelten – wohl nur wenige Bilder der Kunstgeschichte eignen sich so sehr zur Betrachtung durch Kinder wie die des Malers Emil Nolde. Der Kinderbuchautor Mario Giordano lädt ein zu einem Spaziergang durch das Leben von Emil Nolde. Er lässt die Kinder die Bilder erleben und einen Maler entdecken, der nur unter großen Schwierigkeiten und gegen den Widerstand seines Vaters seinen Lieblingsberuf ergreifen konnte. Er zeigt ihnen einen ehrgeizigen Nolde und einen, der seine Frau Ada über alles liebte, einen Nolde, der – zutiefst unglücklich – trotz Verbot der Nationalsozialisten winzigkleine Bilder malte, damit sie niemand entdecken konnte, und einen Nolde, dem Märchengeschichten und geheimnisvolle Troll- und Ungeheuerwelten über alles gingen.

Dieses Buch ist einfach wunderbar - nicht nur für Kinder!

— Monika58097
Monika58097

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einfach wunderbar!

    Emil Nolde für Kinder
    Monika58097

    Monika58097

    24. March 2014 um 18:42

    Was für eine wunderschöne Idee! Was für ein wunderbares Buch! Dieses kindgerecht gestaltete Buch über den großen Künstler zeigt nicht nur einen Teil seiner Bilder, nein, hier geht es auch um das Leben und Wirken des Künstlers. Im Buch sehen wir neben einer Auswahl seiner wunderbaren Werke auch Fotos von ihm und seiner Frau Ada. Persönliche Sätze von ihm bringen uns den Künstler näher, seine Art, sein Denken. Wäre es nach seinem Vater gegangen, so hätte er Bauer werden sollen, wenigstens jedoch Schlachter oder Tischler. Schon früh zeichnet der spätere Künstler seine Mitschüler und Tiere. Emil bleibt stur. Er erfüllt seinem Vater nicht den Berufswunsch, doch bevor er Maler wird, erlernt er den Beruf des Möbelschnitzers. Der Leser erfährt viel über den Werdegang Noldes. Er erfährt, wie und wo er gelebt hat, dass das Geld oft knapp war. Der Leser erfährt aber auch viel über die einzelnen Techniken, die Nolde angewendet hat. Radierungen, Kupferstiche, Holzschnitte, Aquarelle und Lithographien. Von der Kunstwelt wird er als blutiger Anfänger verschrien. Seine Malerei wird als Barberei und sogar Kannibalenkunst bezeichnet. Nolde gibt nicht auf. Immer wieder malt er Blumen. Als die Nazis die Macht ergreifen, wird er mit einem Berufsverbot belegt. Viele seiner Bilder werden verbrannt. Nolde malt heimlich weiter und nach dem Krieg kommt für ihn der internationale Erfolg. "Emil Nolde für Kinder" - ein Kunstbuch für Kinder, das mich einfach begeistert. Für Kinder gemacht, doch auch für Erwachsene ein absolutes Highlight. Es ist intelligent gemacht. Es ist bezaubernd, informativ und einfach interessant. Ein Buch, das Kindern die Kunstwelt näher bringt. Ein Buch für die ganze Familie.

    Mehr