Meichsners Geheimnisse

von Mario Lenz 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Meichsners Geheimnisse
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Meichsners Geheimnisse"

Eine bizarre Mordserie erschüttert das nördliche Berliner Umland. Auf meist sehr merkwürdige Weise werden ehemalige Stasi-Mitarbeiter getötet. Verantwortlich dafür zeichnet sich Ex-Stasi-Offizier Detlef Meichsner. Von seinen ehemaligen Kollegen verraten, will er sich rächen. Vergeltung für 20 Jahre Haft - zu Unrecht, wie er meint.

Die andere Geschichte dieses Romans: Meichsner gelang es vor seiner Verhaftung, wertvolle Dokumente mit einem rätselhaften Code aus der Nazi-Zeit zu verstecken. Ein gefährliches Geheimnis gilt es, aufzudecken. Doch auch andere, mächtigere Personen wissen davon.

Mario Lenz ist es gelungen, zwei Handlungsstränge spannungsgeladen und ungekünstelt miteinander zu verweben und bringt dies unverblümt zum Ausdruck. Die Geschichte endet ebenso skurril wie sein fragwürdiger Held.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783845905426
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:215 Seiten
Verlag:AAVAA Verlag
Erscheinungsdatum:01.12.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchdaisys avatar
    Buchdaisyvor einem Jahr
    Skurrile Story

    Detlef Meichsner ist auf einem Rachefeldzug. Nach 18 Jahren, die er im Gefängnis verbracht hat, weil ihn seine ehemaligen Stasi-Kollegen zum Sündenbock machten, gibt es für ihn kein Halten mehr, die Rache ist sein Ziel. Doch nicht nur das, ein gut verstecktes Geheimnis gilt es nun zu enträtseln. Spannung ist da garantiert. 
    Die Geschichte ist in Berlin und dem Umland angesiedelt, manche Orte kamen mir durchaus bekannt vor. Wie bereits in seinen anderen Büchern bedient sich der Autor einer klaren, einfachen, bisweilen derb zu nennenden Sprache, wobei mitunter auch etwas schwarzer Humor zutage tritt. Wer diesen Stil mag, wird sich bestens unterhalten fühlen. 
    Mir hat die skurrile Story eine amüsante Lesezeit beschert.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks