Mario Levi Istanbul war ein Märchen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Istanbul war ein Märchen“ von Mario Levi

Istanbul, die Stadt der tausend Seelen, der tausend Schicksale, der tausend Sprachen … Seit Jahrhunderten haben Menschen aus allen Teilen Vorderasiens hier eine neue Heimat gefunden. Mario Levi, selbst ein Kind dieser Stadt, führt uns durch verschlungene Gassen und Wege in die Hinterhöfe und kleinen Geschäfte der Menschen, die dort leben. Ausgehend von seiner eigenen Familie, erzählt er vom Miteinander der vielen Völker und Kulturen, von Juden, Griechen, Armeniern und Türken, und entwirft dabei ein großartiges Panorama dieser Perle am Bosporus.

Stöbern in Romane

Britt-Marie war hier

Ein Buch mit einer Protagonistin zum Verrücktwerden....

Bosni

Und Marx stand still in Darwins Garten

Wissenswert, spannend und zum Nachdenken anregend

junia

Das Glück meines Bruders

Eine Geschichte um zwei Brüder und die Bewältigung der Vergangeheit

Ay73

Der Dichter der Familie

Keine leichte Sommerlektüre. Aber von der Sprache her ein typischer Delacourt!

Isador

Heimkehren

Ein beeindruckender Roman, der ein realistisch ehrliches Bild der schwarzen Bevölkerung in den USA und Afrika liefert.

Buchina

Der Sommer der Inselschwestern

Sehr viel Drama, aber trotzdem eine schöne Geschichte um drei starke Frauen, die sich selbst wiederfinden müssen

JuliB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Istanbul war ein Märchen" von Mario Levi

    Istanbul war ein Märchen
    walli

    walli

    03. March 2010 um 10:10

    keine leichte Kost.Viele Personen,verwoben in Freundschaft und Familie,mehrere Jahrzehnte Familiengeschichte.Der Stil des Autors gewöhnungsbedürftig da immer wieder philisophierend.DEnnoch ein Buch,das man nach über 800 Seiten ein wenig wehmütig abschiednehmend aus der Hand legt. Erschütternd:die Geschichte des Todesmarsches des Bruders.Wieder eine Geschichte mehr vom schrecklichen Wüten gegen die Juden.

    Mehr