Mario Ludwig

 4,5 Sterne bei 41 Bewertungen
Autor von Tierische Jobs, Nicht jeder kann ein Kätzchen sein und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mario Ludwig

Mario Ludwig, das ist »Deutschlands Experte für Kurioses im Tierreich« (Hessischer Rundfunk) und »Deutschlands führender Zooexperte« (BILD). Zahlreiche Publikationen und Fernsehauftritte machen den promovierten Biologen zu einem der bekanntesten Fachmänner für alles Tierische. Er hat eine wöchentliche Sendung (»Das Tiergespräch«) auf Deutschlandfunk Nova und hat mit »Genial gebaut!« und »Unglaubliche Geschichten aus dem Tierreich« zwei Bestseller vorgelegt. Seine jüngste Publikation »Tierische Jobs« ist 2019 bei der wbg erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Walgesang und Heringspups - Die wunderbare Welt der Tiersprache (ISBN: 9783411770991)

Walgesang und Heringspups - Die wunderbare Welt der Tiersprache

Neu erschienen am 14.09.2021 als Hardcover bei Bibliographisches Institut.

Alle Bücher von Mario Ludwig

Cover des Buches Tierische Jobs (ISBN: 9783806239645)

Tierische Jobs

 (20)
Erschienen am 01.06.2019
Cover des Buches Nicht jeder kann ein Kätzchen sein (ISBN: 9783404609505)

Nicht jeder kann ein Kätzchen sein

 (6)
Erschienen am 21.07.2017
Cover des Buches Die berühmtesten Tiere der Welt (ISBN: 9783835403192)

Die berühmtesten Tiere der Welt

 (5)
Erschienen am 01.09.2008
Cover des Buches Das Familienleben der Tiere (ISBN: 9783806241549)

Das Familienleben der Tiere

 (3)
Erschienen am 01.01.2021
Cover des Buches Mein Leben als Dosenöffner (ISBN: 9783806237672)

Mein Leben als Dosenöffner

 (2)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Der BLV Tierführer Translunarien (ISBN: 9783835403208)

Der BLV Tierführer Translunarien

 (2)
Erschienen am 17.02.2009
Cover des Buches Papa ist schwanger (ISBN: 9783835404786)

Papa ist schwanger

 (2)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Küsse, Kämpfe, Kapriolen (ISBN: 9783835401426)

Küsse, Kämpfe, Kapriolen

 (2)
Erschienen am 01.03.2007

Neue Rezensionen zu Mario Ludwig

Cover des Buches Nicht jeder kann ein Kätzchen sein (ISBN: 9783404609505)Kayuris avatar

Rezension zu "Nicht jeder kann ein Kätzchen sein" von Mario Ludwig

Hässliche Tiere mit beneidenswerten Fähigkeiten
Kayurivor 4 Monaten

Was soll ich sagen, auf dem Buchrücken steht schon alles wichtige. Das Buch ist eine skurrile Ansammlung an Tieren und Eigenschaften. Warum manches „hässliches“ Tier so aussieht wie es eben aussieht wird in dem Buch gut erklärt. Dabei wirkt das Buch nicht trocken. Die Abschnitte sind kurz und gut verständlich zu lesen. Macht auf jeden Fall Spaß und ist ein kurzweiliges Vergnügen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Familienleben der Tiere (ISBN: 9783806241549)Sikals avatar

Rezension zu "Das Familienleben der Tiere" von Mario Ludwig

Auch im Tierreich menschelt es …
Sikalvor 5 Monaten

Der Biologe Dr. Mario Ludwig nimmt uns mit auf eine unterhaltsame Reise durch die unterschiedlichsten Familienkonstellationen im Tierreich. Dass man hier nicht nur Neues erfährt, versteht sich von selbst. Vieles hat man bereits mal irgendwo gehört oder gelesen. Viele Legenden werden von Ludwig ins rechte Licht gerückt. Viele Eigenheiten, die wir von Menschen kennen, begegnen uns auch im Tierreich. Und das Beste von allem – es darf auch gelacht werden! Denn der Autor schafft es, Fachwissen mit einem äußerst unterhaltsamen Schreibstil an den Leser zu bringen.

 

„Im Tierreich gibt es folgende Faustregel: Je mehr Nachkommen eine Tierart hat, desto weniger kümmern sich die Eltern um den Nachwuchs.“

 

Unterschiedlichste Besonderheiten werden hier aufgezeigt: Beispielsweise halten sich männliche Strauße eine Hauptfrau und diverse Nebenfrauen, treffen wir auf Harems, Schwule oder signifikante Größenunterschiede zwischen den Geschlechtern (so gibt es Tiefseefischarten, bei denen das Weibchen mit einer Länge von 1,20 Metern das 2-cm-große Männchen doch um einiges überragt).

 

Wir lesen über Wölfe, Pinguine, Bonobos, Elefanten-Großmütter, Indris-Gesänge oder Super-Mega-Ameisen-Familien. Wir erfahren einiges über Frauen, die die Hosen anhaben oder die faulste Mutter der Welt (wer das ist, wird hier nicht verraten). Es gibt auch die Multikultifamilie oder die Rollenumkehr. Informatives und Aufschlussreiches finden wir genauso wie Skurriles und Charakteristisches – Vergleiche mit Menschen sind beabsichtigt, wie es scheint …

 

Ein überaus spannender Ausflug in die Welt der Tiere. Und ohne den Kopf nun in den Sand zu stecken, vergebe ich gerne 5 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Das Familienleben der Tiere (ISBN: 9783806241549)S

Rezension zu "Das Familienleben der Tiere" von Mario Ludwig

informativ und humorvoll geschrieben
sab-mzvor 6 Monaten

Der Autor Mario Ludwig hat “ Das Familienleben der Tiere – Wie sie leben, lieben, streiten “ geschrieben.
Ein sehr informatives Buch das aber auch humorvoll geschrieben ist.

Tiere haben ein Familienleben das mehr oder weniger ausgeprägt ist.
Mario Ludwig ist Biologe. Er hat sich mit dem Familienleben in der Tierwelt auseinandergesetzt.

Ich finde eine Faustregel, die ich im Buch fand, sehr spannend. Sie ist logisch aber ich habe nicht darüber nachgedacht bislang.
„Je mehr Nachkommen eine Tierart hat, desto weniger kümmern sich die Eltern um den Nachwuchs.“
Eigentlich logisch, dann gibt es ja genug Nachwuchs.

Brutpflege ist der Beginn jedes tierischen Lebens.
Sie beginnt schon mit dem Bewachen der Eier, geht über die Aufzucht des Nachwuchses hin zur Weitergabe des Wissens, das die Jungtiere brauchen um überleben zu können.

Das Buch ist sehr gut geschrieben, man erfährt ganz viel über Tiere und deren Familienleben.
Es ist auch allgemein verständlich geschrieben.
Wir Leser begegnen alleinerziehenden Vätern, schwangeren Seepferdchen-Männern, lernen Harems kennen, das Matriarchart, Nacktmulchdamen mit 3-4 Männern sind so ein Beispiel aus dem Buch.

Mir gefällt auch der Vergleich des Leitwolfs als Synonym für den dominierenden Mann, egal ob es nun der CEO eines DAX-Unternehmens ist, ein Anführer einer miltitärischen Spezialeinheit, den Kapitän einer Fußballmannschaft, der Chef eines Kegelclubs, etc.
Leitwolf wird einfach als Begriff aus dem Tierreich übernommen in Bereiche des Menschen ohne dass die Ausführung identisch sein muss, die durch den Leitwolf erfolgt.

Man erfährt viele Dinge im Buch,die man sonst nicht weiß, Z.B., die Sache mit dem Wärmetauscher, Füße werden auf 8 Grad herunter gekühlt, damit sie nicht fest frieren.
Die Sache mit der Treue – fast alle Tiere leben polygam, monogam sind z.B. Schwäne, Biber, Fuchs…

Wie sieht es mit der Trinkfestigkeit der Tiere aus? Ddies erinnerte mich an den betrunkenen Wellensittich einer Bekannten, der in der Nacht alle Reste aus den Weingläsern getrunken hatte.

Das Thema Infantizid greift der Autor ebenso wie auf die Nebenhennen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Mario Ludwig ist es gelungen, selbst komplizierte Dinge im Familienleben der Tiere so zu beschreiben, dass man sie gut versteht.
Ich musste oft herzhaft lachen so herrlich schreibt er.

Mein Fazit: Die ist zwar ein Sachbuch aber es ist leicht lesbar und bringt den Lesern ganz viel Wissen über Tiere nahe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

von 13 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks