Mario Schenk

 3.9 Sterne bei 78 Bewertungen
Autorenbild von Mario Schenk (©Privat)

Lebenslauf von Mario Schenk

Geboren am 30.12.1980, wohnhaft im Landkreis Deggendorf, war Mario Schenk schon immer von Fantasy- und Sci-Fi-Geschichten fasziniert. Viele seiner Favoriten waren ihm aber nicht ernst oder dramatisch genug, daher schrieb er sie kurzerhand um. Schließlich konstruierte er seine eigenen Welten in Wort und Bild.Nach dem Abitur - den praktischen Anteil seiner Facharbeit im Leistungskurs Kunst machte eine Manga-Umsetzung seines ersten Fantasyromans aus - vernachlässigte er das Schreiben und konzentrierte sich auf das Berufsleben als Polizeibeamter. Doch seine Fantasie schlief nie und so notierte er seine Ideen zu vielen weiteren Geschichten.2007 entschied er, sich erneut am Schreiben zu versuchen. Auf Grundlage des Materials aus seiner Jugend schuf er binnen vier Tagen über 80 DIN A4 Seiten seines ersten Urban Fantasy Romans, mit dem damaligen Titel "Eternal Fight". Der kreative Schreibprozess begeisterte ihn derart, dass er sich nichts anderes mehr vorstellen konnte, als Autor die zahlreichen Geschichten in seinem Kopf möglichst vielen Fantasyliebhabern zugänglich zu machen.Mario Schenk legt sehr viel wert auf einen durchdachten und abwechslungsreichen Geschichtsverlauf mit dramatischen Entwicklungen und Wendungen, als auch auf glaubhafte und liebenswerte Charaktere. Die Helden und vor allem Antagonisten entsprechen möglichst keinem Klischee und sind für die eine oder andere Überraschung gut. In nahezu allen Geschichten ist eine nicht unerhebliche übernatürliche aber bodenständig realistische Komponente zu finden.Seit 2019 wird sein Debütroman als Teil einer mehrteiligen Reihe mit dem Titel "Von Magie und Unsterblichkeit" veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu unter: www.vmuu.de / www.marioschkah.de / #vmuu

Neue Bücher

Der Gebieter von Ka'ara

 (21)
Neu erschienen am 24.11.2020 als Taschenbuch bei tredition.

Die Wächter von Andalon

 (26)
Neu erschienen am 12.11.2020 als Taschenbuch bei tredition.

Alle Bücher von Mario Schenk

Cover des Buches Von Magie und Unsterblichkeit (ISBN: 9783749777136)

Von Magie und Unsterblichkeit

 (31)
Erschienen am 25.11.2019
Cover des Buches Die Wächter von Andalon (ISBN: 9783347174061)

Die Wächter von Andalon

 (26)
Erschienen am 12.11.2020
Cover des Buches Der Gebieter von Ka'ara (ISBN: 9783347173903)

Der Gebieter von Ka'ara

 (21)
Erschienen am 24.11.2020

Neue Rezensionen zu Mario Schenk

Neu

Rezension zu "Der Gebieter von Ka'ara" von Mario Schenk

Spannender zweiter Teil
Starflowervor 4 Tagen

Auch in dem Fortsetzungs Band, gelang mir der Einstieg recht flüssig und sehr spannend. Man erfährt viel über die Anfänge der dunklen Herrscherin. Warum ist sie so geworden?! War sie von Geburt auf schon Böse?! Dieses Fragen von mir wurden beantwortet, als ich die ersten Kapitel lass. Und hier gerade bei diesen Kapiteln sah ich ganz deutlich: Es ist nicht alles Schwarz und Weiß. Da ich am Anfang nicht mit solchen " Aufklärungs" Kapitel gerechnet habe, war ich positiv überrascht. Doch bei den nächsten Kapiteln(wieder auf der Erde) war ich ehrlich gesagt ziemlich schockiert. Susan hat eine Handlung gemacht,die für mich ziemlich schockierend war und wo ich nicht dachte, dass sie so damit umgeht.* Spoiler*: im Mittelteil sucht Susan mit Iris den Rest der Wächter. Dabei reisen sie in deren Zeit. Der Leser erfährt dabei auch in einem Kapitel die Umstände in dieser Zeit, wie die Charaktere so leben etc. Am Anfang war das alles sehr spannend, doch nach vier Kapiteln war es ein bisschen anstrengend und nicht mehr so mitreißend, da das alles immer nach dem selben Schema abgelaufen ist. *Spoiler Ende*

Dagegen war das Ende wieder Phänomenal. Es gab ungeahnte Seitenwechsel, Kämpfe und wieder Mal ein spannender Abschluss. Das Buch endete Mal wieder mit einem großen Cliffhanager der Lust auf mehr macht.

Love it♥️

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Gebieter von Ka'ara" von Mario Schenk

Viele Fragen bleiben offen, wenig Charakterentwicklung, dennoch spannend
Schokoladenteddyvor 4 Tagen

Nach »Die Wächter von Andalon« hatte ich hohe Erwartungen an den zweiten Teil. Vor allem erhoffte ich mir, die Antworten auf viele offene Fragen zu finden, aber auch, die Charaktere noch besser kennenzulernen. Teilweise wurden diese Erwartungen erfüllt, teilweise leider nicht, weshalb ich den zweiten Teil als etwas schwächer als den ersten empfand. Dennoch war auch der zweite Teil sehr spannend.

Dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen.


Darum geht's in »Der Gebieter von Ka'ara«:

»Susan erwacht unversehrt in ihrem Bett. Sie hat überlebt, doch nur sie kann sich an den grausamen Krieg gegen die Narach erinnern. So viel sich verändert haben mag, holt Susan das Schicksal schnell wieder ein.

Für Susan und ihre Freunde beginnt eine entbehrungsreiche Reise. Diesmal nicht nur um die Welt, sondern auch durch die Zeit. Dabei stehen ihnen neue, starke Verbündete zur Seite - aber auch mächtigere Feinde gegenüber. Doch die Grenzen verschwimmen: Wer hält tatsächlich zu ihnen, und wer spielt ein falsches Spiel? Die Antwort wird nicht nur die Wächter überraschen.«

Original-Klappentext


Meine Meinung:

Die Geschichte schliesst praktisch nahtlos an den ersten Teil an. Da ich kurz zuvor den ersten Band beendet hatte, gelang mir der Einstieg in den zweiten Band sehr gut. Dazu beigetragen hat der wiederum sehr flüssige Schreibstil des Autors.

Susans Verzweiflung zu Beginn des Buches ist gut spürbar. Sie kann sich an alles erinnern, selbst die schrecklichsten Ereignisse sind noch in ihrem Kopf vorhanden. Doch in ihrem Umfeld scheint nichts davon jemals stattgefunden zu haben. Dieser Konflikt war sehr spannend zu lesen.

Um nicht zu spoilern, möchte ich an dieser Stelle nichts über den weiteren Verlauf der Geschichte verraten, sondern versuche eher, meine Meinung allgemein zu halten. :)

Wie ich in meiner ersten Rezension angemerkt habe, hatten die Charaktere noch einiges an Entwicklungspotential. Vor allem freute ich mich darauf, sie besser kennenzulernen. Teilweise erfahren wir tatsächlich mehr über sie und die Zeit, in der sie leben bzw. gelebt haben. Aber leider fehlte mir die persönliche Note. Es gab ein paar private, schön zu lesende Gespräche zwischen einzelnen Charakteren, aber ich hätte mir noch mehr davon gewünscht. Ich hätte es z.B. sehr spannend gefunden, mehr über ihre Gedanken und Emotionen zu erfahren. So fehlte mir bis zum Schluss ein wenig die Verbindung mit ihnen - mit Ausnahme von Susan, die ich schon vom ersten Band recht gut kannte.

Es kamen auch einige neue, interessante Figuren hinzu. Auch hier möchte ich nicht zu viel verraten. ;)

Es gab wiederum viele Kampfszenen, die mich jedoch nicht ganz so mitreissen konnten wie im ersten Band. Hier haben mir auch ein paar Szenen dazwischen gefehlt. Das Buch schien eine Abfolge aus Kampf - Erholung - Kampf - Erholung zu sein, weshalb ein paar Szenen mit anderen Schwerpunkten dem Buch meiner Meinung nach sehr gut getan hätten.

Was die Geschichte richtig spannend gemacht hat, waren die unvorhersehbaren Wendungen. Es gab einige Überraschungen, mit denen ich nicht gerechnet habe, die aber im Nachhinein sehr nachvollziehbar sind.


Fazit

Insgesamt ist dem Autor mit »Der Gebieter von Ka'ara« eine spannende Fortsetzung gelungen. Leider blieben auch hier einige Fragen offen, deren Antworten wir hoffentlich im dritten Teil finden werden. Was ich mir ebenfalls wünsche, ist eine grössere Charakterentwicklung und eine persönlichere Note bei den Gesprächen zwischen den Charakteren. :)

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Gebieter von Ka'ara" von Mario Schenk

Leider etwas langatmig
Lerchievor 6 Tagen

Susan ist unversehrt als sie erwacht. Zwar hat sie überlebt, doch nur sie kann sich an den Krieg gegen die Narach erinnern. Doch schnell holt Susan das Schicksal wieder ein.  Für ihre Freund und sie  beginnt eine entbehrungsreiche Reise. Und zwar nicht nur um die Welt, sondern auch durch die Zeit. Es stehen ihnen neue starke Verbündete zur Seite, aber auch mächtigere Gegner gegenüber. Die Grenzen beginnen zu verschwimmen: Wer hält wirklich zu ihnen und wer spielt falsch? Die Antwort überrascht nicht nur die Wächter.

 

Meine Meinung

Dieser zweite Band schließt fast nahtlos an den ersten an. Fast, das heißt, dass in den verschiedenen Realwelten der neuen Wächter die Zeit verschieden vergangen ist. Doch das wird der Leser dann merken. Ich muss sagen, dass mir der erste Teil besser gefallen hat, denn hier im zweiten Teil werden die Wächter erst einzeln gefragt, ob sie bereit sind. Und das dauert….. Zwar passiert durchaus bei jedem der Wächter irgendwas, aber es zieht sich ganz einfach zu lange hin, und die Spannung holperte doch sehr, bzw. war nicht vorhanden. Das gefiel mir nicht so sehr. Aber nach etwa der Hälfte des Buches wurde es dann wesentlich besser die Spannung nahm Fahrt auf. Auch wenn ich schnell in der Geschichte drinnen war, und mich auch gut in die Protagonisten hineinversetzen konnte, so konnte mich das Buch eben erst ab etwa der Hälfte fesseln. Ab dann fühlte ich mich auch gut unterhalten. Ich will damit nicht sagen, dass es vorher schlecht war. Nein, aber es zog sich einfach zu sehr und das gibt Punktabzug. Natürlich gehörten auch diese Ereignisse zum Buch, doch hätte der Autor sich hier etwas kürzer fassen können und die Langatmigkeit wäre mir erspart geblieben. Doch wer wissen will, wie die Geschichte um die Wächter, um Susan und ihre Kollegen weitergeht, der sollte auch dieses Buch lesen. Von mir aber drei  von fünf Sternen bzw. sechs von zehn Punkten.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Gebieter von Ka'ara

Hiermit lobe ich eine erneute Leserunde für den nun erweiterten (incl. neuem Cover) Band 1  +  den brandneuen Band 2 aus, welche beide am 30.11.2020 erscheinen. Ich danke allen damaligen Leserunde-Teilnehmern für ihre Eindrücke, ihre Kritiken und Rezensionen. Hier werden sowohl Band 1 und Band 2 gemeinsam verlost (40 x 2 Taschenbücher).

Hallo meine lieben Leser :)

Hiermit darf ich sowohl wiederkehrende Leser, die sich bereits schon am Anfang des verruchten Jahres 2020 an der Leserunde zum ersten Band beteiligt haben, als auch neue Teilnehmer begrüßen.

Die angesprochene erste Leserunde führte zu einem (für mich) überwältigenden Ergebnis: Neben sehr vielen positiven Aspekten, kamen nur sehr wenige negative Kritiken. Unter allen Meinungen kristallisierte sich aber 1 herber Schwachpunkt heraus, dem ich mich natürlich mit ernster Miene stellte.

Ich nahm alle positiven, wie auch negativen Rückmeldungen gewissenhaft an, und setzte sie, neben des Schreibens des zweiten Bandes, in einer umfangreichen Überarbeitung um. Ich bin sehr stolz, euch hiermit sowohl die (mit Unterstützung meiner Lektorin) grundüberholte Version des ersten Bandes „Die Wächter von Andalon“, als auch den gänzlich neuen Band 2 „Der Gebieter von Ka‘ara“, in den ebenfalls viele Wünsche und Hoffnungen aus der ersten Leserunde eingeflossen sind, zu präsentieren. Ich danke allen damaligen Leserunde-Teilnehmern für ihre Eindrücke, ihre Kritiken und Rezensionen. Sie haben mir sehr in der Weiterentwicklung meiner Geschichte, als auch in meinem Können und meinem Anspruch als Autor geholfen. Vielen vielen Dank !

Deshalb will ich auch für den zweiten Band auf keinen Fall die ersten Meinungen dieser tollen Leser-Community von LovelyBooks missen und fiebere schon auf die ersten Reaktionen hin.

Wie stelle ich mir nun diese Leserunde vor? Immerhin will ich gerne auch neue Interessenten erreichen, die den ersten Band noch gar nicht kennen.

Somit lobe ich eine erneute Leserunde für den rundumerneuten (incl. neuem Cover, für das ich mit einem renommierten Illustrator zusammenarbeiten durfte) Band 1 aus + im Anschluss den brandneuen Band 2.

Also: Mit eurer erfolgreichen Bewerbung erhaltet ihr sowohl Band 1, als auch Band 2 als Taschenbuch in einer signierten und persönlich gewidmeten Sonderausgabe (also 40 x 2 Bücher). Wahlweise erhaltet ihr die Exemplare auch zusätzlich als Ebook (bitte dies in euerer Bewerbung mit angeben, falls gewünscht).

Darüber hinaus sind natürlich auch alle anderen Interessenten dazu eingeladen, sich an dieser kombinierten Leserunde aus Band 1 und Band 2 zu beteiligen, auch wenn ihr nicht unter den 20 Gewinnern seid. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch eines der Exemplare selbst zulegt, um mitreden zu können. Ich wertschätze jede einzelne Meinung. Und die Teilnehmer der ersten Leserunde wissen, dass jede einzelne Meinung Gewicht bei mir hat und Einfluss auf den nächsten Band bekommt. Ich habe zwar ein klares Ziel vor Augen und die Schlussszene nach einer noch nicht zu bestimmenden Anzahl von Bänden ist bereits geschrieben, aber IHR könnt deutlich mitgestalten, wie der Weg dazu aussieht. Ich bitte euch mit ganzem Herzen: Werdet Teil dieser, meiner, eurer Herzensgeschichte.

433 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Marioschkahvor 2 Tagen

Ah, verstehe :) Gut gut :)

Cover des Buches Von Magie und Unsterblichkeit

Erstmals im Rahmen einer Lesung auf der Frankfurter Buchmesse 2019 vorgestellt, ist der erste Teil der auf vier Bände ausgelegten Urban Fantasy Reihe seit Dezember 2019 erhältlich.

Zum Start veranstalte ich erstmals eine Leserunde, um möglichst viele Reaktionen und Meinungen von Lesern zu erhalten. Ich freue mich auf eure Teilnahme.

Guten Tag zusammen,

Zum Einstieg in mein erstes großes Buchprojekt will ich vom Start weg möglichst viele Meinungen sammeln, die ich in die Fortsetzungen und auch weitere Projekte einfließen lassen kann. Auch gebe ich gerne Auskunft zu Hintergrundwissen oder Umstände zur Schaffensarbeit.

Ich freue mich auf regen Meinungsaustausch und Wissensdurst zu meiner Geschichte und meinen Charakteren.

Insgesamt verlose ich 10 signierte Exemplare des Taschenbuchs. Die Bewerbungsfrist endet bereits am 29.12.2019 (Start: 23.12.2019), so dass ich die Bücher bereits am Montag zur Post bringen kann, und mit etwas Glück noch an Silvester bei den Gewinnern eintrudeln :)

Darüber hinaus ist aber auch sonst jeder herzlich dazu eingeladen, sich hier zu beteiligen. Ggf. verteile ich auch noch ein paar Ebook-Ausgaben.

https://www.facebook.com/autormarioschenk/

364 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Marioschkahvor 8 Monaten

Vielen Dank für deine Rezension und Meinung :)

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 65 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks