Mariola Brillowska Hausverbot

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hausverbot“ von Mariola Brillowska

"Ich lebte nach vorne. Ich steckte nicht ein. Ich holte mir, was ich brauchte. Ich besuchte keinen Psychiater. Ich kriegte keinen Krebs. Ich sah Licht sogar im Dunkeln. Ich hatte Feuer im Arsch. Ich schaute zur Sonne und zu den Sternen. Ich hatte die Antennen an." Lola stört, wo immer sie erscheint. Nicht umsonst kommt sie aus Sopot in Polen - wie Klaus Kinski. Anzuecken ist ihre Stärke, ihr Ziel dabei: die Freiheit. Der Weg dorthin führt sie nach Hamburg, wo die Drama-Queen keine Gelegenheit auslässt, die träge Kunstszene aufzumischen. Mit Wodka im Blut, der Rebellion im Herzen und irrwitziger Energie. "Mariola hat ein sehr gutes Buch geschrieben. Sie ist eh die Derbste." Rocko Schamoni

Stöbern in Romane

Das Ministerium des äußersten Glücks

Ein sehr beeindruckendes Buch über Indien, ein Land dessen Geschichte, Kultur, Politik mir bisher noch sehr fremd war.

Gwendolina

Kukolka

"Kukolka" ist keine einfach Lektüre, fordert den Leser heraus und ist gerade deswegen ein vorzügliches Vergnügen.

Marina_Nordbreze

Ein irischer Dorfpolizist

Ein irisches Dorf, dunkle Familiengeheimnisse, ein einsamer Polizist ... und die Geschichte entfaltet eine starke Spannung. Mein Lesetipp!

sunlight

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen