Marion Billet Hörst du …? / Hörst du die Musik zum Tanzen?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hörst du …? / Hörst du die Musik zum Tanzen?“ von Marion Billet

Tanz- und Hörspaß für Kinder ab 18 Monaten

Kinder lieben es zu tanzen. Und so drehen sich alle zur klassischen Walzermelodie im Kreis, bewegen sich rhythmisch zum Tango, hüpfen fröhlich zum Charleston, wirbeln zur Salsa herum, rocken wie Elvis zu Rock ’n’ Roll und rappen zu einer fetzigen Hip-Hop-Melodie. Dieses Buch liefert die passende Musik dazu. Dank hoher Soundqualität und besonders langer Sounds, macht das Tanzen und Zuhören gleich doppelt Spaß!

Um den abwechslungsreichen Tanzstücken zu lauschen, können die Kinder die auf den Seiten integrierten Soundchips durch einfaches Berühren aktivieren und auch wieder stoppen. Ein Muss für alle tanzbegeisterten jungen Hüpfer.

Mit praktischem Ein- und Ausschaltknopf auf der letzten Seite.

Verschiedene Tänze mit der passenden Musik die durch ein Sound Modul zu hören sind.

— kidsfun72

Tolles Soundbuch, aber leider nicht sehr robust

— Linker_Mops

Stöbern in Kinderbücher

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Wie gewohnt eine wunderbare UFF-Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überraschung

Eine monstermäßig starke und fantasievolle Geschichte von Freiheit, Mut, Miteinander, Füreinander und Verantwortung.

BookHook

Nevermoor

Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das ein zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

PALADERO - Die Reiter des Donners

Ein super spannender, energiegeladener reihenauftakt. Warte schon süchtig auf Teil 2.

Sternchenschnuppe

Wortwächter

Während der gesamten Geschichte, kommt man als Wort- und Buchliebhaber auf jeden Fall auf seine Kosten.

Ladylike0

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Eine abenteuerliche Gechichte voller Spannung, mysteriösen Ereignissen, kuriosen Charakteren und einem skrupellosen Magier.

EmmyL

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tänze und dazu die passende Musik und die Kleidung die den Tanzcharakter wieder gibt.

    Hörst du …? / Hörst du die Musik zum Tanzen?

    kidsfun72

    24. March 2018 um 09:06

    Ein weiteres Buch aus der Reihe „Hörst du“ ist erschienen und dieses Mal dreht sich alles um Tänze und der dazu gehörenden Musik. Die Größe des Hardcover Buches ist wie bei den bereits erschienenen Büchern. Gleich geblieben ist auch das Sound Modul und die Klappe auf der letzten Seite wo man das Modul ausschalten kann um Batterie zu sparen beziehungsweise kann dort die Batterie ausgewechselt werden. Zum Hören der einzelnen Stücke drückt man die Aussparung auf der Seite die man aufgeschlagen hat. Die Musik ist gut und deutlich zu hören und wird erst leiser wenn die Batterie sich langsam dem Ende neigt. Doch nun zum Inhalt: Auf der ersten Doppelseite tanzt ein Paar in großer Robe einen Walzer zur Musik „ Left Foot Forward“ von Graham Donald und  Harry Preskett. Hierbei wird in der Zeichnung sehr auf die typische Haltung geachtet. Die nächste Doppelseite Tanzt das Esel Paar einen Tango zu „Tango Apasionado“ von Eric Gemsa und F. Fournet. Auch passt die Haltung wieder gut zum Tanz welches besonders an der Fußhaltung zu sehen ist und an den recht steifen Oberkörpern. Sie Trägt ein rotes Kleid und er einen dunklen Anzug was auch recht typisch für den Tango ist. Der Charleston nach dem Lied „Charleston Spinn von John Rowcroft  ist auf der folgenden Doppelseite Bildlich mit einer im Typischen Fransenkleid und einem Tänzer mit Anzug und Zylinder dargestellt. Diese sind ja bekannt als sehr fleißige Tiere, die ungemütlich Baumaterial und Futter in ihre Behausung schaffen.  Wieder sind die Augen der Tiere sehr groß dargestellt und durch die gleiche  Richtungen in die die Tiere schauen wirkt das sehr lebendig. Nun folgt eine Doppelseite af der die Flamingos Salsa tanzen zu der Musik „Viva La Fiesta“ von Patrick Maarek und Philippe Guez. Unterstütz wird die Salsa Szene durch einen trommelnden Papagei und den Palme und natürlich wieder der Typischen Beinhaltung und der tiefe Blick in die Augen des Tanz Paares. Was wäre der Rock ´n´ Roll  ohne die Große Locke bei den Herren und den Pettieko bei den Damen. Getanzt wird hier nach dem Lied „ Rock And Roll Party“ von Laurent Boy. Unstrichen wird der Tanz Stiel durch das Karo Muster auf dem Boden und der Typischen Kleidung. Die Letzte Doppelseite ist dem Hip – Hop gewidmet. Hier zur Musik von Yannick Kalfayan und Per Blutgen Andreasen zu dem Lied „Hap Hip-Hop“. Typisch für den neusten Tanz in diesem Buch ist das dieser auf der Straße oder auf Plätzen im Freien mit einem Getto Blaster getanzt oder teilweise geturnt werden. Die Typische Kleidung hierzu sind T-Shirts und die Kappe auf dem Kopf nicht zu vergessen. Hier zeigt die Zeichnung sehr schön dass nicht nur auf den Füßen sondern auch auf den Händen oder dem Kopf getanzt wird. Bei all den Tänzen die hier zu hören sind werden die verschiedenen Instrumente gut herausgearbeitet und man kann sie sehr deutlich erkennen. Die Zeichnungen geben die Tänze gut wieder. Das macht die Reihe „Hörst du“ zu einer sehr empfehlenswerten Buch Reihe besonders für die Kleinen. Die einfache Handhabung und die stabile Verarbeitung sind genau das Richtige für Kinderhände und laden so zum Entdecken und erforschen ein.

    Mehr
  • Rezension "Hörst du die Musik zum tanzen"

    Hörst du …? / Hörst du die Musik zum Tanzen?

    Linker_Mops

    20. June 2017 um 10:05

    Das Kinderbuch von Marion Billet ist toll. Schöne kindgerechte Zeichnungen und eine tolle Auswahl an verschiedenen Musikstücken zum tanzen. Jedes Musikstück läuft circa 30 Sekunden, so dass die Kinder auch wirklich dazu tanzen können. Die Bedienung ist zudem kinderleicht.ABER: Das Buch selbst ist nicht sehr robust. Gerade kleine Kinder gehen nicht sehr behutsam mit Büchern um, daher sollten Kinderbücher auch eine Menge Stöße und Stürze aushalten. Was dieses aber leider nicht tut. Schon nach kurzer Zeit sind irgendwelche Kabel locker oder gebrochen, so dass die Musikstücke nur noch kurz angespielt werden und dann abbrechen. Meine Tochter drückt dann immer wieder drauf, weil sie merkt, dass ein Teil des Musikstücks fehlt. Schade. Hier müsste der Hersteller sich etwas einfallen lassen, damit das ganze robuster wird. Denn die Idee an sich ist superklasse.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.