Marion Demme-Zech

 4,8 Sterne bei 66 Bewertungen
Autorin von Ahrtrüffel, Glücksorte im Saarland und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marion Demme-Zech (©Fotograf: Stefan Franziskus)

Lebenslauf von Marion Demme-Zech

Die Autorin Marion Demme-Zech lebt mit Tochter und Mann im Saarland.  Sie studierte Erziehungswissenschaft, Soziologie und ein wenig Bauingenieurwesen. Das Schreiben begann sie bereits in ihrer Zeit als Erzieherin vor etwa 20 Jahren. Die ersten Schritte in die literarische Welt wagte sie mit pädagogischen Autorenbeiträgen für den KIGA-Fachverlag und den Herder Verlag. Mittlerweile sind so weit rund 250 Fachbeiträge von ihr in verschiedensten Buchreihen und Zeitschriften erschienen. In den letzten Jahren folgten eigene Buchprojekte, Kurzgeschichten in Anthologien und Platzierungen bei Literaturwettbewerben wie dem Odenwaldkreiskrimi oder dem NordMordAward.

Im Frühjahr 2020 erscheint ihr Kriminalroman "Ahrtrüffel" (Gmeiner-Verlag/ Co-Autor Frank Krajewski) sowie ihr ungewöhnlicher Reiseführer "Glücksorte im Saarland" (Droste Verlag). Im Herbst wird ein weiterer Kriminalroman – diesmal aus ihrer Heimat dem Saarland – beim Gmeiner-Verlag verlegt. Das ist echtes Glück, denn so geht ein langgehegter Wunsch gleich dreifach in Erfüllung.

Botschaft an meine Leser

Liebe LeserInnen, über Rückmeldungen hinsichtlich meiner Bücher freue ich mich sehr - ob es nun Kritik, Lob oder irgendetwas dazwischen sein sollte. All das hilft mir bei der Planung zukünftiger Buchprojekte sehr weiter. 

Danke schön

Marion

Neue Bücher

Cover des Buches Mörderisches aus dem Saarland (ISBN: 9783839228456)

Mörderisches aus dem Saarland

 (14)
Neu erschienen am 07.04.2021 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Marion Demme-Zech

Cover des Buches Ahrtrüffel (ISBN: 9783839225615)

Ahrtrüffel

 (23)
Erschienen am 08.04.2020
Cover des Buches Glücksorte im Saarland (ISBN: 9783770021321)

Glücksorte im Saarland

 (17)
Erschienen am 19.02.2020
Cover des Buches Mörderisches aus dem Saarland (ISBN: 9783839228456)

Mörderisches aus dem Saarland

 (14)
Erschienen am 07.04.2021
Cover des Buches Letzter Ausstieg Saar (ISBN: 9783839227282)

Letzter Ausstieg Saar

 (12)
Erschienen am 09.09.2020
Cover des Buches Saarland (ISBN: 9783899783988)

Saarland

 (0)
Erscheint am 08.09.2021

Neue Rezensionen zu Marion Demme-Zech

Cover des Buches Mörderisches aus dem Saarland (ISBN: 9783839228456)Trudi2011s avatar

Rezension zu "Mörderisches aus dem Saarland" von Marion Demme-Zech

Regionale Kurzkrimis mit viel Humor
Trudi2011vor 3 Tagen

Das Buch ist schon von seiner Aufmachung her sehr ansprechend, auf dem Titel ist eines der Wahrzeichen des Saarlandes, die Saarschleife. Und so regional verwurzelt sind auch die Kurzkrimis. Alle spielen an speziellen Orten im Saarland und geben neben den Kriminalfällen einen Einblick in die Schönheit unseres kleinen Bundeslandes. Die Kurzkrimis sind spannend und man wird dazu verleitet, dass ein oder andere mal tatsächlich zu denken: die hat es nicht anders verdient! Wer in dieser Zeit ein bisschen Abwechslung vom Alltag möchte und neben einem Kriminalfall auch gerne mal dazwischen schmunzelt, wird sich hier sehr wohl fühlen. Von mir eine klare Leseempfehlung!!!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mörderisches aus dem Saarland (ISBN: 9783839228456)K

Rezension zu "Mörderisches aus dem Saarland" von Marion Demme-Zech

Saarland pur
Karin07011998vor 4 Tagen

Marion Demme-Zech hat ein mörderisches Buch über das Leben im Saarland verfasst. Marion Demme-Zech hat im Buch mehrere Kurzgeschichten zusammengefasst. Die Kurzgeschichten sind alle spannend geschirieben. Besonders gut gefallen haben mir die Beschreibungen der einzelnen Tatorte, wer im Saarland schon zu Gast war, wird einige Orte schon persönlich besucht haben. Der Saarländer mit seinen Ecken und Kanten wird liebevoll beschrieben. Der Humor kommt in den einzelnen Kurzgeschichten auch nicht zu kurz. 

Fazit: Lesenswerte Kurzkrimis, ideal für den Balkon oder den Badesee.. Marion Demme-Zech weiß wie man seine Leser mit einem tollen Mix aus Spannung und Humor unterhalten kann.

Kommentare: 1
1
Teilen
Cover des Buches Mörderisches aus dem Saarland (ISBN: 9783839228456)JuergenEdelmayers avatar

Rezension zu "Mörderisches aus dem Saarland" von Marion Demme-Zech

Toller Krimiband nicht nur für Saarland-Fans!
JuergenEdelmayervor 8 Tagen

Guten Tag,

Für diese Buchbesprechung hat mir der Gmeiner Verlag ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dafür meinen herzlichen Dank.


Zum Inhalt

In ihrem Kurzgeschichtenband: Mörderisches aus dem Saarland präsentiert Autorin Marion Demme-Zech eine ganze Reihe origineller Schauplätze. Burggemäuer sind hier unter anderem ebenso vertreten wie eine Sommerrodelbahn, eine Cosplay-Arena oder eine Ausgrabungsstätte. Für zusätzlichen Reiz sorgt die lose Verknüpfung der einzelnen Geschichten. Aufmerksame Leser*innen werden erkennen, dass ihnen manche Figuren in Abständen erneut begegnen und einzelne Motive ihrer Geschichten in einem anderen Fall wieder aufgegriffen werden. Auf diese Weise ist ein lockeres Geflecht entstanden, das mich an die Konzeptalben früherer Rockbands erinnert hat.


Meine Meinung

Mit: Mörderisches aus dem Saarland legt Marion Demme-Zech eine ganz feine Krimisammlung vor. Neben der originellen Konstruktion hat mich die pointierte Schreibweise der Autorin überzeugt. Die Geschichten lassen sich ohne Ausnahme überaus flüssig lesen. Frau Demme-Zech versteht es darüber hinaus, ihren Charakteren Leben einzuhauchen und sie den Leser*innen nahezubringen. Da auch der Humor nicht zu kurz kommt, ist für ein rundum vergnügliches Leseerlebnis gesorgt.

Fazit: Ein toller Krimiband, nicht nur für Saarland-Fans!


Diese und andere Buchbesprechungen gibt es auch auf meinem Blog:http://autoreninfo.over-blog.de/

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Fahr hin und werd glücklich - so ist das Motto der Glücksorte-Reihe des Droste Verlags, die in verschiedenste Regionen und Städte führt. "Glücksorte im Saarland" lädt zur Glückssuche in das kleinste Bundesland Deutschlands, denn hier ist das Glück allerorts "dehemm". 

Der Droste Verlag stellt für die Leserunde 20 Printexemplare bereit.

Was erwartet euch:

Ein Buch voller kleiner Glücks-Versprechen - 80 Glücksorte im Saarland

Unter dem Titel Glücksorte gab es 2018 schon eine ganz Reihe von touristischen Büchern aus verschiedensten Regionen. Dass das Saarland als ganz besonderer Glücksort keinesfalls fehlen darf, war mir von Beginn an klar. Fast anderthalb Jahre lang war ich auf der Suche nach Glück im Saarland unterwegs und habe eine Vielzahl von Orten aufgesucht.  Besonders glücklich machte mich hierbei, dass ich viel Unterstützung erfuhr und stets auf hilfsbereite und offene Saarländerinnen und Saarländer traf.  

Demnach hat ich bei der Glückssuche in meiner Heimat schon mal eine Menge Glück erfahren, noch mehr, als ich erwartet hätte und dabei ist ein wunderbares Buch entstanden, voller kleiner Glücksmomente, die der Leser für sich noch einmal vor Ort ganz individuell entdecken kann. Ob nun mit den Saar-Alpakas wandern, römisches Bortbacken oder auf dem Weg der Liebenden in Amors Fußstapfen treten: Im Saarland liegt alles wunderbar nah beieinander und so folgt ein Glücksort folgt rasch dem nächsten und es stellt sich heraus, dass gerade "die Kleinen" ganz besonders originell, kreativ und entdeckenswert sind.


Teilnahmebedingungen: 

Für die Leserunde zu "Glücksorte im Saarland" stellt der Droste Verlag 20 Exemplare als Printbuch zur Verfügung.

Ich habe großes Interesse an einem Austausch mit euch als Lesern, sei es nun in Form von Lob oder Kritik, denn das hilft uns auch in Hinblick auf kommende Projekten sehr weiter. 

Deshalb würden ich mich sehr über einen regen Austausch in den kommenden Wochen im Rahmen der Leserunde freuen und auch über eine abschließende Rezension bei einem, zwei oder - wenn ihr möchtet - sogar drei der "üblichen Verdächtigen" wie beispielsweise:

  • https://www.amazon.de/dp/3770021320?tag=lovelybooks-rdetail-21
  • https://www.thalia.de/shop/home/wkartikel/ID145837775.html?jumpId=929701
  • https://www.hugendubel.de/de/buch_kartoniert/marion_demme_zech-gluecksorte_im_saarland-38040128-produkt-details.html


Ich wünsche eine angenehme Lektüre - mit dem ein oder anderen Glücksmoment.

Marion Demme-Zech

236 BeiträgeVerlosung beendet

"Tuber uncinatum – da war er. Er legte den Arm um ihn, wie ein alter Freund, den man lange nicht gesehen hatte."

So beginnt die Geschichte um das Schwarze Gold des Ahrtals. Ein ungewöhnlicher Roman mit kontrastreichen Figuren, die alle ihre Vergangenheit haben und deren Geschichte ein Stück in die Zukunft führt.

Gmeiner Verlag stellt für die Leserunde 20 Exemplare bereit - eBook oder Printexemplar.

Was erwartet euch:

Ahrtrüffel – Fantasie und Realität in spannender Verzahnung

Wie meist, wenn sich die Welt wandelt, gibt es Verlierer und Gewinner - ein eindeutiger Gewinner des fortschreitenden Klimawandels in den Zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts ist Peter Siedenburg, eine der beiden Hauptfiguren des Romans "Ahrtrüffel". Er erkennt die Chancen und nimmt sie wahr. Er betreibt als Erster den Trüffelanbau im Ahrtal professionell und sein Plan geht auf: Sinzig wird führend im Trüffelhandel und Siedenburg selbst gewinnt an Einfluss.

Das alleine ist schon spannend, aber für einen Krimi braucht es natürlich auch eine Leiche:  Diese entdeckt Peter Siedenburg  auf der Suche nach unbehandelten Trüffeln auf seiner Truffière.  Ihm ist sofort klar, dass es sich um den seit mehr als 10 Jahren vermissten ehemaligen Mitarbeiter seiner Firma handeln muss. Um Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, hält er den Fund geheim. Ein fataler Fehler, denn nun wird er bald schon selbst zum Hauptverdächtigen. In seiner Not macht sich der Firmenchef die junge, ehrgeizige Journalistin Greta Schönherr zunutze, die er überredet, im Mordfall zu recherchieren. Greta wittert eine Story, die sie beruflich voranbringen könnte, und so lässt sich die ehrgeizige junge Frau mit gemischten Gefühlen auf den gefährlichen Deal ein. 

Der Link zu einem Hörspielauszug:

https://youtu.be/n2O0wzpCGM4


Teilnahmebedingungen: 

Für die Leserunde zu "Ahrtrüffel" stellt der Gmeiner Verlag 20 Exemplare als Taschenbuch oder alternativ als E-Book zur Verfügung.

 

Die Bewerbungsfrist endet am 30.04.2020.  

 

Mein Co-Autor Frank Krajewski und ich haben großes Interesse an einem Austausch mit euch als Lesern, sei es nun in Form von Lob oder Kritik, denn das hilft uns auch in Hinblick auf kommende Projekten sehr weiter. 

 Deshalb würden wir uns sehr über einen regen Austausch in den kommenden Wochen im Rahmen der Leserunde freuen und auch über eine abschließende Rezension bei einem, zwei oder - wenn ihr möchtet - sogar drei der "üblichen Verdächtigen" wie beispielsweise:

 

  • https://www.amazon.de/dp/3839225612?tag=lovelybooks-rdetail-21

 

  • https://www.thalia.de/shop/home/wkartikel/ID145915050.html;jsessionid=CD5C08B110094F81F82E78FD13495DEC.shoptc22?jumpId=289343

 

  • https://www.hugendubel.de/de/taschenbuch/marion_demme_zech_frank_krajewski-ahrtrueffel-38083151-produkt-details.html

 

Wir sind mörderisch gespannt – wie es sich für einen Krimi gehört – und wünschen eine spannende Lektüre.

Bitte schreibt in die Bewerbung, ob ihr ein Printexemplar oder eBook wünscht (hatte ich zu Beginn vergessen-Anfängerfehler, sorry ;). Das frage ich dann bei den bisherigen Teilnehmern im Anschluss ab). 

Frank Krajewski und Marion Demme-Zech

342 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Marion Demme-Zech wurde am 28. Oktober 1972 in Saarland geboren.

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 29 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks