Marion Gerber Tochter der Einsamkeit - Pfade der Sehnsucht: Der Eichenfeld Reigen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tochter der Einsamkeit - Pfade der Sehnsucht: Der Eichenfeld Reigen“ von Marion Gerber

Zeit ihres Lebens hat Melissa ihr elterliches Anwesen, in dem sie mit ihrem Vater, einem Hauslehrer und der taubstummen Haushälterin lebt, kaum verlassen. Nur wenige Male nahm sie ihr Vater mit hinaus. Kurz nach ihrem sechzehnten Geburtstag erleidet ihr Vater einen Herzinfarkt . Melissa steht an der Schwelle ins Leben. Dank psychologischen Beistandes und liebevoller Betreuung findet sie ihren Weg in die Welt, in der sie den charismatischen Musiker Chris Garret, zu dem sie sich von Anfang an stark hingezogen fühlt, kennenlernt. Als Melissa Chris näherkommt, glaubt sie sich am Ziel all ihrer Wünsche. Doch der Musiker treibt ein grausames Spiel mit ihr, das ihre Gefühle tief verletzt. Auf einem langen Weg voller Tränen lernt Melissa Chris besser kennen und erfährt, dass er ganz anders ist als er sich anfangs gab. Und er besitzt ein Pferd...

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen