Marion Gräfin Dönhoff , Gerd Bucerius Ein wenig betrübt, Ihre Marion

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein wenig betrübt, Ihre Marion“ von Marion Gräfin Dönhoff

Der Verleger und seine Erste Redakteurin: ein spannender Gedankenaustausch von zwei Menschen, die die Bundesrepublik bedeutend geprägt haben!<br>Marion Gräfin Dönhoff und Gerd Bucerius, der legendäre Gründer und Verleger der renommierten Wochenzeitung DIE ZEIT, führten über fünfzig Jahre lang einen regen Briefwechsel: Neben Privatem wird über den Redaktionsalltag diskutiert, über Politik und das Tagesgeschehen. Diese Briefe eröffnen einen faszinierenden Einblick in ein halbes Jahrhundert Geschichte der Bundesrepublik. Ein höchst spannendes und kurzweiliges Zeitdokument.

ganz interessant, vor allem wenn man gerne die ZEIT liest... ;)

— Clarisse
Clarisse

Stöbern in Biografie

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

Heute ist leider schlecht

Witzig, intelligent und unterhaltsam

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen