Marion Griffiths-Karger Die Tote am Kröpcke

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tote am Kröpcke“ von Marion Griffiths-Karger

Mitten in Hannover, an der berühmten Kröpcke-Uhr, wird eine unbekannte Frau tot aufgefunden. Außerdem schwimmt im Mittellandkanal an der historischen Hindenburg-Schleuse die Leiche eines Mannes. Zu allem Überfluss verschwindet Hauptkommissar Rüdiger Bergheim spurlos. Seine Kollegin Charlotte Wiegand, die verzweifelt nach ihm sucht, ahnt, dass er der Lösung des Rätsels zu nahe gekommen ist. In einer halsbrecherischen Aktion versucht sie Bergheim zu retten und entlarvt dabei ein mörderisches Komplott …

Leider wurde es erst im letzten Drittel spannend, davor nur langweiliges privates Geplänkel und wenig Krimi. Für mich der schwächste Wiegand

— silberfischchen68
silberfischchen68

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

Hab mich mit dem Schreibstil schwer getan

brauneye29

Es klingelte an der Tür

Keine leichte Lektüre: Brisanter Politkrimi, ohne Grundwissen über FBI schwer nachzuvollziehen!

kreszenz

Ambach – Die Suite / Die Falle

Ein toller Abschluss dieser Reihe mir viel Spannung und Unerwartetem.

Vanessa_Noemi

Spectrum

Rasant + spannend und mit tollen Charakteren :) Macht Lust auf mehr!

Inibini

Die gute Tochter

Slaughter wieder mal total in ihrem Element. Zwei Verbrechen, Vergangenheit und Gegenwart. Spannend bis zum Schluss.

Kleine1984

Wildfutter

Mehr eine Zumutung als alles andere. Diskriminierend und dumm. Eventuell noch für tumbe Fußballschenkelklatscher geeignet. 1,5/5 Punkten.

Archer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen