Marion Hahnfeldt

 5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Waldwunder und Meeresrauschen.

Alle Bücher von Marion Hahnfeldt

Meeresrauschen

Meeresrauschen

 (3)
Erschienen am 05.10.2017
Waldwunder

Waldwunder

 (3)
Erschienen am 05.06.2018

Neue Rezensionen zu Marion Hahnfeldt

Neu

Rezension zu "Waldwunder" von Marion Hahnfeldt

Wir brauchen den Wald und der Wald braucht uns
MissStrawberryvor 2 Monaten

Wälder sind doch wirklich wunderbar – das weiß wohl jeder. Sie sorgen für gute Luft, sie beruhigen, sie faszinieren, sie gruseln auch mal. Sie kommen in fast jedem Märchen vor und es kreise jede Menge Mythen und Sagen um sie.

Ich kann bei einem Waldspaziergang wunderbar entspannen. Ganz gleich, welche Jahreszeit – der Wald ist ein Erlebnis. Ein ganzes Buch, das sich mit dem Wald befasst, ist insofern für mich schon unbesehen der Hit. Doch wenn es dann noch so wunderbar gestaltet ist, wie „Waldwunder“, mag man es gar nicht weit weg legen. Es kann ganz klassisch von vorne bis hinten durchgelesen werden, doch lädt es auch ein, immer mal wieder darin zu stöbern, es irgendwo aufzuschlagen und da zu lesen, gezielt nach bestimmten Wäldern und Gebieten zu sehen und die wunderbaren Bilder und Texte zu genießen.

Gleichzeitig ist dieses Buch auch ein Reiseführer, denn es enthält viele Informationen zu all den schönen Plätzen, die gezeigt und genannt werden. Wälder gibt es überall auf der Welt und so ist dieses Buch international und erzählt auch von Wäldern in Slowenien, den Karpaten, Norwegen, Italien, Dänemark, Spanien, Portugal, Lettland … kurz: europaweit.

Ganz besondere Menschen, die mit dem Wald zu tun haben, kommen hier zu Wort. Man erfährt viel über Fauna und Flora und ich bin mir sicher, der eine oder andere Leser wird danach den Wald mit anderen Augen sehen, ihm mehr Achtung und Respekt zollen. Genau dafür liebe ich dieses Buch!

Nach dem extrem trockenen Sommer 2018 häufen sich die Meldungen über Schäden, die der Wald genommen hat. In Florida brennen die Wälder. Sehen wir zu, dass wir den Wald retten, denn wir brauchen ihn!

Für Jung und Alt ist dieses Buch ein Quell interessanter Fakten. Ob vor der Tür oder in der Ferne – man bekommt automatisch den Drang, sofort in den Wald zu gehen und sich von ihm verzaubern zu lassen. Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit! Wunderbar! Dafür sehr gerne die vollen fünf Sterne.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Waldwunder" von Marion Hahnfeldt

"Ein Fest für die Sinne"
DocAndrewvor 3 Monaten

Der Herbst ist da! Und so wie der Sommer, hat auch der Herbst vieles zu bieten. Eines davon ist die Natur und vor allem die Wälder. Hier sieht man eindeutig, dass sich die Natur verändert und sich auf den Winter vorbereitet. Die Farben der Blätter ändern  sich und kommen durch das Sonnenlicht toll zur Geltung.

Vor Jahren habe ich das alljährliche Schauspiel in den Rocky Mountains in Kanada erleben dürfen. Aber man muss nicht so weit reisen, um dieses Farbenspiel bewundern zu dürfen. Einfach raus vor die Tür! Entweder zu Fuß oder mit dem Rad die nahe Natur erkundigen. Selbst mitten in der Stadt finden sich kleine Parks, in denen man seine Seele baumeln lassen kann.

Wenn das Wetter mal nicht so einladend sein sollte, gibt es auch tolle Bücher. Eines davon kommt aus dem Dumont Verlag und heißt „Waldwunder – Vom Glück im Grünen zu sein“.

Das Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Wälder Europas. Von Norden nach Süden und von Osten nach Westen. Egal welche Jahreszeit. Alles ist dabei und alles übt seinen Reiz aus. Wenn man die Natur und die Wälder mag, mag man auch diesen Einband.

Auf 272 Seiten stellen unterschiedliche Autoren „ihre“ Wälder vor. Jeder Wald ist anders und verzaubert seine Besucher. Vom kargen verschneiten Wäldern im Norden Europas bis hin zu La Gomera (Spanien), „wo Bäume Wolken melken“. Kleine tolle Geschichten über drei bis sechs Seiten, die einen kurzen Einblick liefern. Dazu eindrucksvolle Fotos (die ich am meisten mag) und zum Ende noch ein paar Insider Tipps.

Es geht dabei jedoch nicht nur um den Wald, sondern auch um die Geschichte, die Menschen aus der Region, Freizeitangebote und das Tierreich. Schnell wird klar, das jeder Wald einmalig ist und für jeden etwas zu bieten hat. Entweder lange Wandertouren, Seen und Strände, Mountainbike Trails, Berge und Täler und noch vieles mehr.

Und wem das schon nicht reicht, findet noch kurze Kapitel mit interessanten Themen, mit den Überbegriffen „Zehn Fragen an….“ und „Sachen Machen….“. Diese beschäftigen sich zum Beispiel mit Fragen an „die Märchenerzählerin“ oder den „Baumversteher“ oder bieten „Sachen Machen“ Hinweise zum „Überleben in den Wäldern“, „Was krabbelt den da?“ oder eine Einladung zur „Sprechstunde, Doktor Wald“.

Das „Wald-ABC“ und eine Übersicht der artikelschreibenden „Waldfreunde“ runden das Buch ab.

Alles in allem ein Buch für Menschen, die die Natur lieben und sich gerne darin aufhalten. Hier findet man Inspirationen für seinen kommenden Urlaub, oder kann mit den tollen Bildern und Geschichten, in der bevorstehenden kalten Jahreszeit, einfach mal die Seele bei einer Tasse Tee baumeln lassen. Wie steht es noch mal so schön im Buch „Ein Fest für die Sinne“.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Waldwunder" von Marion Hahnfeldt

‚Dieses Buch steckt voller Waldwunder [...]'
sabatayn76vor 4 Monaten

‚Dieses Buch steckt voller Waldwunder [...]: Kleine Länder mit großen Wäldern und ebenso großer Gastlichkeit wie Slowenien und Montenegro. Große Länder mit unendlichen Wäldern und ebenso vielen Seen wie Finnland. Die Karpaten, wo noch immer Bären durch die Wälder ziehen und das sagenumwobene Schloss von Graf Dracula steht. Kalabrien, wo sich riesige Schwarzkiefern in den italienischen Himmel recken.‘ (Seite 6)

‚Waldwunder‘ beinhaltet zahlreiche Fotografien europäischer Wälder und Texte zum Thema Wald. So werden nordische Wälder (z.B. schottische Highlands, Öland, Hedmark), heimische Wälder (z.B. Harz, Jasmund, Odenwald), Wälder im Osten (z.B. Hohe Tatra, Südkarpaten, Białowieża-Urwald) und Wälder im Süden (z.B. Karst, Sila-Nationalpark, Brocéliande) vorgestellt. Zudem finden sich im Buch verschiedene Aktivitäten (z.B. Überleben im Wald, Speisekammer Wald, Baumgold), und es werden Menschen vorgestellt, die auf besondere Weise mit Wäldern zu tun haben (z.B. eine Märchenerzählerin, ein Zapfensammler, eine Duft-Designerin).

Bereits das Vorwort zu ‚Waldwunder‘ ist sehr stimmungsvoll und macht dadurch neugierig auf das Entdecken von Wäldern und Lust auf Streifzüge.

Das Layout des Buches ist sehr abwechslungsreich, und die Fotografien sorgen zusammen mit den oft unheimlich schönen Texten dafür, dass Erinnerungen an die Kindheit, an Waldspaziergänge, an Märchen und Legenden wachgerufen werden, man bei der Lektüre viel Neues lernt und dass man beim Lesen in den Wald versetzt wird.

Damit vereinigt der Bildband Wissen, Ästhetik, Stimmung und Inspiration, was nicht nur unterhaltsam und schön, sondern in Zeiten des Hambacher Forsts auch von extremer Wichtigkeit ist.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks