Marion Harder-Merkelbach

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Marion Harder-Merkelbach

Lebenslauf von Marion Harder-Merkelbach

Marion Harder-Merkelbach, geboren in Kempten, Schule und Studium in Freiburg, Südafrika, Florenz und Rom. Freiberuflich als promovierte Kunsthistorikerin am Bodensee tätig. Sie verfasst wissenschaftliche Arbeiten zur Architektur der Renaissance in Italien und Deutschland sowie zur Bildhauerei des Barock. Die Autorin ist fasziniert von der Welt des 15. Jahrhunderts, denn es ist eine Zeit des Umbruchs, nicht nur was das menschliche Denken betrifft, sondern auch im Gefühlsleben. In ihren historischen Romanen, die mit mehrjährigen Recherchen verbunden sind, versucht sie, den Emotionen und dem Alltag der damaligen Zeit nahe zu kommen und ihnen mit Worten Ausdruck zu verleihen. 2003 erschien ihr Buch „Das Geheimnis des Honigschleckers. Joseph Anton Feuchtmayer, Ein Bildhauerleben am Bodensee“. 2008 der erste Roman „Der Medicus vom Bodensee“. 2012 veröffentlichte sie ihren Afrika-Roman „Hammamegageil! Ein Familientrip durch Namibia“ als Taschenbuch und e-Book sowie den historischen Roman „BodenSeele“. Erfahren Sie mehr über die Autorin: www.Marion-Merkelbach.de

Alle Bücher von Marion Harder-Merkelbach

Bodenseele

Bodenseele

 (2)
Erschienen am 27.11.2012
Das Geheimnis des Medicus

Das Geheimnis des Medicus

 (1)
Erschienen am 01.11.2015

Neue Rezensionen zu Marion Harder-Merkelbach

Neu
Gelindes avatar

Rezension zu "Das Geheimnis des Medicus" von Marion Harder-Merkelbach

Das Geheimnis des Medicus
Gelindevor 3 Jahren

Das Geheimnis des Medicus, von Marion Harder-Merkelbach

Cover:
Ein wunderbares Cover passend zum Inhalt des Buches. Ein Teil aus einem Gemälde von Leonardo da Vinci und eine historische Stadtansicht am Bodensee.

Inhalt:
Die Region um den Bodensee und Italien im 15 Jahrhundert.
Simarna, eine mittellose junge Frau, ist knapp der Inquisition entkommen, da trennen sich die Wege von ihr und Matthias dem reichen Sohn des berühmten Medicus Andreas Reichlin wieder.
Jahre später, treffen sich die „Liebenden“ in Italien wieder. Auch hier scheint es keinen Platz für beide gemeinsam zu geben und die Finger der Inquisition greifen schon wieder nach Simarna und ihren Freunden, den Waldensern.
Simarna ist ein hartes Leben vorbestimmt.
Erst als sie auf einen geheimnisvollen, magischen jungen Mann (Leonardo da Vinci) trifft, kann sie für sich einiges klären und sie sieht vieles mit neuen Augen.

Meine Meinung:
Dies ist nun das dritte Buch der Trilogie um die berühmten Ärzte vom Bodensee.
Und ich kann sagen bei diesem Buch habe ich am meisten mit gefiebert und bin am besten in die Geschichte eingetaucht.
Klar gab es auch hier einige Dinge die mir fraglich oder konstruiert erschienen, oder die mich erstaunt haben.
Doch trotz dieser zweifelhaften Stellen beim Lesen, ist mir die Geschichte dieses mal viel mehr unter die Haut gegangen.
Ich konnte die beiden, Matthias und Simarna viel enger und dauerhafter begleiten.
Das menschliche Alltagsleben wird in vielen Facetten geschildert und viele Emotionen werden mit eingebaut.
Und es wird deutlich, dass auch damals schon „Vitamin B“ für die Karriere sehr wichtig war.
Die Schreibweise ist sehr spannend gestaltet und unglaublich voluminös, blumig, poetisch, ausladend, an manchen Stellen ist es mir fast zu viel, an andern Stellen hab ich mir die Sätze auf der Zunge zergehen lassen und nochmals langsam durchgelesen und vor meinem Auge die Bilder entstehen lassen.
Zitat:
Noch nie hatte ich eine Stadt erlebt, die so heiß war, die so leuchtete, ja beinahe brannte, die so in die Höhe wuchs, ja züngelte wie die lodernden, gen Himmel strebenden Flammen eines große Feuers.

Diesmal bin ich wirklich in eine andere Welt eingetaucht. Eine geheimnisvolle, rätselhafte, unverstandene aber auf jedenfall faszinierende und teilweise auch mysteriöse Welt.
Mit Ausflügen in unglaublich viel verschiedenen Themen dieser Zeit.

Autorin:
Marion Harder-Merkelbach, geb. 1964 in Kempten, studierte in Freiburg, Florenz und Rom. Sie ist freiberuflich als promovierte Kunsthistorikerin in Überlingen am Bodensee tätig. Vor allem der Alltag des 15. Jahrhunderts und der Renaissance lässt sie in geheimnisumwitterten Geschichten lebendig werden. Sie basieren auf ihren langjährigen, wissenschaftlichen Forschungen.

Mein Fazit:
Ein Buch das in eine andere Welt entführt.
Eine Welt die voller Fragen ist, die im Aufbruch ist, es aber lebensgefährlich sein kann sich offen zu äußern und sich gegen die herrschende Meinung der Kirche und der Mächtigen zu stellen.
Von mir sehr gute 4 Sterne

Kommentare: 1
12
Teilen
Gelindes avatar

Rezension zu "Bodenseele" von Marion Harder-Merkelbach

BodenSeele
Gelindevor 3 Jahren

BodenSeele, Marion Harder-Merkelbach

Cover:
Der Schutzumschlag zeigt das historische Überlingen passend zum Buch.
Das HC selber mit dem Bodensee und dem außergewöhnlichen Himmel in schwarz/weiß und den Skulpturen gefällt mir sehr gut.

Inhalt:
Bodensee 1464.
Matthias Reichlin, Sohn des Medicus vom Bodensee, und Simarna, Tochter einer Ketzerin, lernen sich bei einem Fest kennen und merken sofort dass sie Seelenverwandte sind.
Ihre Wege trennen und kreuzen sich immer wieder.
Matthias zieht als Student nach Italien und Simarna lebt als Novizin eingeschlossen hinter Klostermauern. Eine Beziehung ist unmöglich.
Als sich beide nach langer Zeit wieder treffen und sich endlich ihre Liebe gestehen, greift die Hand der Inquisition nach Simarna.
Werden sie dieser entkommen?

Meine Meinung:
Dies ist die Fortsetzung des „Medicus vom Bodensee“, aber ich denke man kann dieses Buch auch lesen wenn man das Vorgängerbuch nicht kennt.

Für mich sind es wieder viele zu viel unterschiedliche Personen, hat mich oft verwirrt und ich konnte mir die nicht alle merken und einordnen.
Auch ist das Ganze sehr verzweigt und weit gefächert, irgendwie empfinde ich es manchmal wie wenn es lauter viele kleine interessante Geschichten sind (Klosterleben, Hexenverfolgung, Überquerung der Alpen, Studium + Studentenleben u.v.m.), jede auf ihre Art fesselnd, aber die Hauptfiguren und die Haupthandlung um Mathias + Simarna geht mir immer wieder verloren.
Oft ist es mir mehr Wissensvermittlung als „runde Geschichte“.
Bis auf die Stellen mit Simarna blieben mir die Menschen irgendwie fern, so richtig drin in den Emotionen war ich eigentlich erst auf den letzten 70 Seiten, als Simarna und Matthias gemeinsam der Hexenverfolgung ausgeliefert sind.

Die Baukunst mit ihren vielen Bauten (Münster, Kirchen etc.) nimmt, für mich, immer noch einen großen Raum ein (ich weiß, war halt zu dieser Zeit so).

Und auch hier bewegen wir uns wieder mehr in der „Oberschicht“ und über Gelehrte wie Cicero, Seneca, Pythagoras, Platon etc. wird hochgeistig debattiert. Vielleicht bleiben mir die Personen deshalb so unnahbar und ich kann nicht eintauchen.

Die Schreibweise ist sehr ausführlich, teilweise blumig, poetisch und alles wir sehr anschaulich beschrieben.

Autorin:
Marion Harder-Merkelbach, geb. 1964 in Kempten, studierte in Freiburg, Südafrika, Florenz und Rom. Sie ist freiberuflich als promovierte Kunsthistorikerin in Überlingen am Bodensee tätig. Sie verfasste wissenschaftliche Arbeiten zur Architektur sowie zur Bildhauerei des Barock.

Mein Fazit:
Wieder ein Buch das von einem sehr guten Wissen und akribischer Recherche zeugt. Doch bis auf die Szenen mit Simarna blieben mir die Menschen (und die Handlung) fremd und unnahbar.
Deshalb von mir 3 Sterne.

Kommentieren0
11
Teilen
M

Rezension zu "Bodenseele" von Marion Harder-Merkelbach

Spannende Geschichte, die im Mittelalter spielt
Mohawkvor 6 Jahren

Ich habe am Wochenende BodenSeele von Marion Harder-Merkelbach gelesen und war begeistert. Da ich aus der Region um den Bodensee komme, habe ich einen großen Bezug zu der Story, finde aber, dass es auch für jemanden, der nicht von dort stammt, mehr als lesenwert ist.
Ich bin ein großer Fan von Mittelalterromanen und wer die großen Namen wie Ken Follett oder Umberto Eco mag, wird auch an BodenSeele gefallen finden! Mittelalter, Spannung, Hexenverfolgung und eine dramatische Liebesgeschichte - was will man mehr?

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
M


Die Bodensee Romane, Historische Reihe, 3 Bände

Es werden 3 Sets, bestehend aus der historischen Reihe der 3 Bände der "Bodensee Romane" von Marion Harder-Merkelbach verlost. 
 Titel der Bände:

Der Medicus vom Bodensee
BodenSeele 
Das Geheimnis des Medicus

Jedes Buch ist von der Autorin signiert und erhält auf Wunsch eine Widmung für den Gewinner.


Die Bodensee Romane, Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=TbkzmkhdDQQ&feature=youtu.be

www.marion-merkelbach.de



Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Marion Harder-Merkelbach im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Marion Harder-Merkelbach?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks